Frage von Wepiz, 79

Bin ich noch normal oder was ist das?

Hallo, Ich wollte unbedingt mal wissen ob es noch andere gibt die das auch einmal erlebt haben was ich jedes mal habe oder pb es jemand erklären kann. Jeder 10.Traum bei mir passiert in Wirklichkeit( nichts großes oder bedeutendes eher Kleinigkeiten).Manchmal verletze ich mich im Traum und am Morgen hab ich an den exakt selben Stellen kleine (harmlose) Schnittverletzungen. Oft kommt es auch vor wenn ich mich entschieden muss und ich mich in Gedanke frage, eine antwort von einer zweiten stimme bekomme die mir häufig auch sogar die richtige Entscheidung vorgibt. Auch ist es so in Situationen wo ich falsch handle, z.b ich mich mit jemandem sehr streite und ich auf diesen losgehen möchte aber in diesem moment zurückgehalten werde innerlich und Kontrolliert werde und es so nicht zu solchen Dingen kommt was ich mir nicht rationlar erklären kann. Auch andere kleinere dinge die im Alltag nicht erklärbar sind passieren mir. Ich möchte mit dieser Frage mich weder zum Affen machen noch als etwas besonderes ausgeben. Ich will lediglich erreichen eine antwort auf meine Erlebnisse die ich fast Täglich habe zu finden. Ich kann auch zu 100% Versichern das es die Wahrheit ist.der mir es nicht glaubt kann ich auch gut verstehen es klingt einfach zu verrückt aber ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Mein Arzt sagte das ich gesundheitlich sowie psychisch gesund bin deshalb bin ich eingach ratlos

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Wepiz,

Schau mal bitte hier:
Psychologie Paranormal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MayaAoy, 18

Hey,

du hast wohl extrasensorische Fähigkeiten. Ich habe sie ebenfalls und weiß daher was du meinst (nur, dass ich sie erst später entwickelt habe). Das ist übrigens was gutes, auch wenn Leute, die keine extrasensorischen Fähigkeiten haben, dir was anderes sagen würden ;o 

Die würden dir vielleicht sagen: "Es ist dein Unterbewusstsein" etc. oder es einfach komplett ignorieren, da es derzeit nicht mainstream ist. Aber wenn was du sagst stimmt, dann wissen wir beide, dass wir Beweise dafür gesehen haben, dass es darüber hinausgeht. Es ist recht schwer sowas kurz zu erklären, weil es hier quasi um die ganze uns unbekannte Natur des Universums geht.

Die materielle Welt, die wir sehen, ist nur ein sehr kleiner Teil des Universums. Es gibt andere Beschaffenheiten, feinere Dimensionen, die inneinander existieren und in denen wir uns befinden, die wir aber mit unseren Augen nicht sehen können, weil sie zu fein sind. (Man kann üben sie zu sehen, zB. in Meditation). 

In diesen Dimensionen gibt es keine Zeit und alles ist energetisch miteinander verbunden. Auch Menschen sind interdimensionale Wesen und existieren nicht nur im materiellen Körper, sondern auch im energetischen, und das ist ungefähr das, was alle Kulturen in allen Epochen, auf allen Kontinenten als die Seele bezeichnet haben.

Die Seele ist ständig in Kommunikation mit ihrer Umwelt und empfängt Informationen, die, dadurch dass sie mit allem Sein verbunden ist, über das hinausgehen können, was wir als Menschen eigtl. wissen könnten.

zB. Ist es bei Leuten die sich gut kennen manchmal so, dass sie wissen, wenn dem anderen etwas passiert und wann es passiert, obwohl sie es eigtl. nicht wissen könnten. Oder es ist schon sehr oft vorgekommen, dass an dem Tag, an dem ein Familienmitglied stirbt, ein anderes Mitglied einen Traum hat, indem er dessen"Geist" trifft, der ihm erzählt was passiert ist. Und nach dem Aufwachen stellt man fest, dass die Informationen die man bekommen hat stimmen, obwohl man eigtl. nichts davon hätte wissen können.

Das ist möglich, da alles energetisch miteinander verbunden ist und miteinander kommuniziert, und zwar unabhänging von Raum und Zeit. Man kann sich diesen Kommunikationen durch Meditation bewusst werden, oder manche haben sie schon von Geburt an. Der Rest hatte sie vermutlich mal, die Fähigkeiten sind allerdings abhanden gekommen, als man älter wurde, oder generell gibt es eigtl. Filter, die alles nicht materielle ausblenden. 

Ansonsten stammen Eingebungen auch sehr oft von den guides oder auf deutsch "Geisthelfern", die interdimensionale Seelkomplexe sind, die vor der Inkarnation in die materielle Welt mit dir ausgemacht haben, dircwährend deiner Inkarnation hier zu helfen. (Dadurch kriegen sie selbst Expansion, oder Entfaltung, und um die geht es dem Universum).

Das klingt natürlich für jeden, der es nicht selbst erfahren hat verrückt, ist aber so und ich würde das nicht schreiben, würde es nicht zu 100% mit dem übereinstimmen, was andere Leute mit außersinnlichen Fähigkeiten erfahren haben, und hätten ich und meine Fam nicht physikalische und nicht zu widerlegende Beweise dafür gesehen. Das ganze ist aber offiziell nicht wissenschaftlich bewiesen und kann mit unseren derzeitigen Mitteln auch nicht bewiesen oder gemessen werden. 

Falls es dich interessiert, kannst du gerne über außersinnliche Fähigkeiten oder Geisthelfer recherchieren. Manche Informationen im Netz sind natürlich bullshit oder extrem subjektiv,  oder von der Religion beeinflusst, aber es gibt auch viel Gutes. Schau dir einfach an, ob es Resonanz mit dir hat, oder ob es mit dem übereinstimmt, was du selbst erfahren hast. Wenn nicht lass es sein. Es gibt auf YT oder in Foren (einiges davon allerdings Englisch) viele Leute mit extrasensorischen Fähigkeiten, die sich miteinander austauschen.

Kommentar von erik0223 ,

Gibt es bestimmte Seiten wo die Art von Meditation erklärt wird?

Kommentar von ColonZero ,

Hm, alles sehr interessant, aber existieren Seelen und Geister denn wirklich? Ist der Mensch überhaupt ein derartig komplexes Wesen, das die unzähligen Dimensionen wahrnehmen kann? 

Esoterik baut auf sehr labilen Pfeilern und versucht dennoch ein massives Fundament zu erschaffen. Ist es daher nicht vollkommen kopflos, sich darauf zu bewegen?

Antwort
von Andrastor, 33

Verletzungen die nach einem Traum Wirklichkeit werden, sind selbstverursacht. Sprich du selbst hast dich im Schlaf gekratzt und später davon geträumt. Ist nichts bedenkliches, solange du dir nicht im Schlaf blaue Augen schlägst oder versuchst dir die Pulsadern zu öffnen.

Was Entscheidungen und dergleichen anbelangt ist das nichts weiter als dein Gehirn, welches sich während dem Schlaf noch mit der Problemstellung beschäftigt. Es kommt häufig vor, dass es dabei auf Lösungen kommt, die sich dann als korrekt erweisen.

Was das kontrolliert werden betrifft, das ist nichts weiter als deine eigene Zurückhaltung. Dein Gewissen hält dich zurück und auch wenn deine Instinkte das Gegenüber zerfleischen wollen, tust du es nicht und dieser Konflikt zwischen Instinkt und Über-Ich sorgt für das Gefühl du würdest kontrolliert werden. Harmlose Psychologie.

Kommentar von annablanka ,

Word!...sehe ich auch so

Antwort
von kuchenschachtel, 27

Ja, das passiert vielen Menschen. Jetzt denk nich, du kannst Sachen vorraussehen :D dein Gehirn warnt dich, du träumst von Sachen die passieren könnten und einige passieren dann tatsächlich... Ist bei mir auch manchmal so. Aber eher selten, weil ich mich oft nicht an meine Träume erinnere...

LG kuchenschachtel :3

Antwort
von AniGame, 4

Ich hab so was ähnliches.
Ich Träume Sachen : zB. Ich bin in ein Haus und laufe Weg dann denke ich das er verschwindet im nächsten Traum ist genau das selbe bis mir das passiert

Antwort
von InvisibleVector, 6

Ist bei dir denn mal ein verwandter gestorben zu dem du eine bestimmte Bindung hattest ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten