Frage von nikey2111, 19

Bin ich nach der einwöchigen Pillenpause, wenn ich eine normale Palette anbreche immer noch geschützt obwohl ich letzten Zyklus 20 statt 21 Pillen genommen ha?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 6

Hallo nikey2111

 Wenn  man  die  Pille regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht, dann  ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kann  ich mir  nicht  vorstellen dass  du  schwanger sein  solltest. Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Sobald man die Pille  14 Tage fehlerfrei genommen hat kann man geschützt in die Pause gehen 

 Liebe  Grüße HobbyTfz

Antwort
von Christianwarweg, 12

Ja, wenn die "einwöchige Pause" tatsächlich einwöchig war. Wenn du am gleichen Tag wie sonst wieder mit der neuen Packung angefangen hast, war deine Pause ja 8 statt 7 Tage lang.

Aus der Packungsbeilage von Leios (Kombinationspräparat Estrogen/Gestagen; "normale" Pille)

Sie haben eine Tablette in Woche 3 vergessen:Aufgrund der bevorstehenden 7-tägigen Einnahmepause ist ein Empfängnisschutz nicht mehr voll gewährleistet. Durch eine Anpassung des Einnahmeschemas lässt sich die empfängnisverhütende Wirkung dennoch erhalten. Bei Einhalten einer der beiden im Folgenden erläuterten Vorgehensweisen besteht daher keine Notwendigkeit für zusätzliche empfängnisverhütende Maßnahmen, jedoch nur, wenn die Einnahme an den 7 Tagen vor der ersten vergessenen Tablette korrekt erfolgte.…
Sie können zwischen zwei Möglichkeiten wählen:1. …
2. Sie können die Einnahme aus der aktuellen Packung auch sofort abbrechen und nach einer einnahmefreien Pause von nicht mehr als 7 Tagen (der Tag, an dem die „Pille” vergessen wurde, muss mitgezählt werden!) direktmit der Einnahme aus der nächsten Durchdrückpackung beginnen.…
Expertenantwort
von Anuket, Community-Experte für Pille, 4

Geschützt pausieren kannst du immer, wenn du mindestens 14 korrekte Pillen genommen hast. Deine Pillenpause darf maximal sieben Tage dauern. Wenn du dann pünktlich am achten Tag erneut mit der Pilleneinnahme beginnst, bist du durchgehend geschützt.

LG Anuket

Antwort
von Verhueter, 13

Bei korrekter Einnahme der Pille wirkt diese 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Alles andere wäre auch ziemlicher Quatsch, oder?

Für eine geschützte Pause bentötigt frau mindestens 14 Pillen.

Steht aber auch alles in der Packungsbeilage.

Antwort
von ghasib, 19

Ja denn sie hat ne Nachwirkzeit. Und du nimmst dann ja weiter

Kommentar von nikey2111 ,

Das heißt also quasi , dass ich am 1. Tag der Einnahme der Pille der neuen Palette weiterhin geschützt bin? Und danke für die Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten