Frage von SofieLuise, 146

bin ich zu schlecht für's gymnasium?

Hallo, also, ich hatte im letzten Zeugnis eine 1 in Musik, eine 2 in Kunst und Deutsch, eine 3 in Bio, Sport, Reli und Geschichte und eine 4 in Franz, Englisch und Mathe. Die vieren sind ja alles Hauptfächer. Ich habe Angst, sitzen zubleiben oder auf die Realschule zu wechseln. Ich will in meiner Klasse bleiben. Ich weiss, dass man mit vieren nicht sitzen bleibt. Und wenn ich irgendwo noch ne fünf bekomme, könnte ich es mit Deutsch ausgleichen, aber ich hab trotzdem Angst. :( Vieren im Zeugnis sind doch keine Noten fürs Gymnasium! :(( Was findet ihr? Bin ich zu schlecht fürs Gymnasium?

Antwort
von IDC16, 96

Dann rappel dich aif und lern ein bisschen mehr!

Wenn du unbedingt in deiner Klasse bleiben möchtest, muss du dich offenbar mehr anstrengen.

In welche Richtung gehen deine Noten? Werden sie schlechter, bleiben sie gleich oder werden sie sogar besser?

Kommentar von SofieLuise ,

Danke, für dein Kommentar ;)

Also, durchschnittlich bleiben meine Noten ca gleich.

Ich gebe mir auch schon richtig viel Mühe! Ich glaube, ich bin einfach zu dumm fürs Gymnasium! :(

Kommentar von IDC16 ,

Definitiv nicht zu dumm. Noten haben nichts mit Intelligenz zu tun.

Kommentar von SofieLuise ,

Danke ;)

Kommentar von IDC16 ,

Wenn du in einzelnen Fächern nichts verstehst, sieh dich vielleicht nach Nachhilfe um. Manchmal hilft es, Dinge noch einmal anders erklärt zu bekommen.

Kommentar von SofieLuise ,

Stimmt, das kann ich machen :)

Wie ist das? Wie kann ich eine finden? 

Kommentar von IDC16 ,

Kein Problem. Viel Erfolg noch!

Kommentar von IDC16 ,

Nachhilfe? Frag google, was es in deiner Umgebung für Angebote gibt, frag einen verwandten/bekannten, häng etwas ans schwarze Brett der Schule.

Kommentar von SofieLuise ,

Ok, des mach ich. Vielen Dank! :)

Kommentar von IDC16 ,

Kd, viel Erfolg dir :)

Antwort
von HellaMattoni, 82

Mit so vielen 4en siehts sehr schlecht aus. Wenn du aufs Gymnasium kommen möchtest,tu auch was dafür. 

Kommentar von IDC16 ,

Sie ist bereits darauf.

Kommentar von HellaMattoni ,

Oh,dann hab ich den Text falsch verstanden. 

Kommentar von SofieLuise ,

Ja, ich bin schon drauf ;) in der 7. Klasse.

Und ich tu auch was dafür! Ich lerne echt viel, aber ich verhaue es trotzdem meistens! :(

Aber danke für dein Kommentar ;)

Kommentar von HellaMattoni ,

Nimm dir mehr Zeit fürs lernen und mache Pausen,wenn es zu viel wird. Wenn du etwas nicht verstehst, solltest du auch immer sofort nachfragen. o:

Antwort
von JuleAngelique, 63

Du fällst erst mit 5ern durch

Antwort
von Lydica, 54

Boah halt die Klappe, ich bin jetzt in der 9ten des Gymnasiums und hab bisher in Mathe und französisch nur 5 geschrieben XD die Noten von der 5-10 sind egal, wichtig ist, dass du dich in den Pflichtfächer'n und deinen späteren Wünschfächern für das Abitur besserst

Kommentar von SofieLuise ,

Ok. Danke für dein Kommentar :)

Antwort
von Asturias, 14

Wir haben ein Notensystem, das kaum etwas über Dich und Deine Fähigkeiten aussagt. Lediglich darüber, wie Du zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Test absolivert hast, und den daraus resultierenden Durchschnitten.

Im Übringen heißt Vier: Ausreichend. Es reicht also aus. Keine Sorge. Wenn Du allerdings höhere Ansprüche an Dich selbst hast, dann musst Du in Dich investieren, und zwar in Form Wissen. Das kann man sich durch viele Formen des Lernens aneignen. Lernen hat viele Gesichter.

Ich gehe davon aus, dass Du auf einem allgemein bildenden Gymnasium bist. Das heißt: es wird ein sehr breit gefächertes Wissen vermittelt. Wenn Du das nicht möchtest, bist Du auf der falschen Schule.

Es führen viele Wege zum Abitur! Denk mal drüber nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community