Frage von Unicorncookie02, 60

Bin ich mitten in einer Esstörung?

Heyy. Ich bin 14 und wollte wissen ob ich eine Esstörung habe. Viele meiner Freunde sagen ich esse zu wenig und zwingen mich manchmal zum Essen. Ich habe aber große Angst vor dem zunehmen. Außerdem Lüge ich auch oft wenn es ums essen geht. Zum Beispiel wenn sie fragen was ich schon gegessen habe sage ich oft einfach Nudeln ider so auch wenn ich noch nichts gegessen hab. Wenn ich zu Hause bin schütze ich manchmal ganz wenig Milch in eine Schüssel und darüber zerstreue ich Cornflakes um es für meine Eltern , die in der Früh immer arbeiten, so aussehen zu lassen als ob ich gefrühstückt hätte. Wenn sie dann fragen was ich zum Muttag essen will, sage ich immer ich bin noch voll vom Frühstück und lasse es somit auch aus. ( ich bin 160 und wiege 46,5 Kilo)

Antwort
von gschyd, 19

JA, Du hast eine Esstörung.

Vorab möchte ich zwei positive Punkte anmerken:

  • Indem resp. wie Du fragst verneinst Du nicht per se eine Essstörung zu haben, vielmehr denkst Du es selbst auch schon
  • momentan hast Du noch Normalgewicht (wenn auch im unteren Bereich)

Geh nun den nächsten Schritt um wieder eine gesunde Einstellung und ein normales Essverhalten zu erreichen - gesteh Dir Deine Esstörung ein.

Sprich mit jemandem Erwachsenen darüber, der Dir nahe steht (Familie, Verwandtschaft, Schule, etc) und Dich unterstützen kann.

Und nimm professionelle Hilfe in Anspruch.

Sei stolz auf Dich und Deinen Körper, akzeptier ihn und trag Sorge zu ihm :)

Antwort
von Bela225, 21

Du bist schon längst in einer Essstörung!!!
Such dir dringend Hilfe! Sonst endet es so wie es mal bei mir war ich bin 1,76cm und habe früher nur 51 Kilo gewogen das war viel zu wenig!Dann musste  ich in eine Klinik sie hat mein Leben gerettet! Will es dir nur ersparen!Frag deine Eltern ob sie dir helfen können du musst mindestens 55Kilo wiegen!

Bitte such dir Hilfe!!!

Antwort
von Alica04, 16

Eindeutig Essstörung. Wenn du schon lügst und betrügst um nicht essen zu müssen ist die Sache klar. Dein Gewicht ist auch eher niedrig, du darfst nicht weiter abnehmen, was aber bei seinem Verhalten zwangsläufig geschehen wird. Such dir Hilfe!!

Antwort
von darkjedi1109, 25

Naja, eigentlich beantwortest du dir die Frage doch schon selbst.

Du lügst um deine Essgewohnheiten zu verschleiern und hast Angst zuzunehmen, die objektiv nicht begründbar ist.

Ich empfehle dir, dir Hilfe zu suchen.

Antwort
von LittleMistery, 17

Geh zum Arzt, wenn du das wissen willst. Fremddiagnosen helfen dir nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten