Frage von murgithcirseil, 93

Bin ich mit Paypal als Verkäufe über Ebay-Kleinanzeigen abgesichert?

Hallo, ich habe ein iPad zum Verkauf angeboten, mich hat jetzt jemand angeschrieben der Interessiert währe, aber zu weit weg wohnt um es sich selbst abzuholen. Er würde gerne Per Paypal zahlen. Mein Paypal Account ist so weit ich weiß noch nicht für das Verkaufen eingerichtet, ich könnte es aber evtl. auch über den Account eines Verwandten machen, desse Account dies ist (Falls das mit meinem nicht eh schon geht)

Nun würde ich jedenfalls gerne wissen in wie fern ich bei Paypal abgesichert bin, wenn der Käufer plötzlich sein Geld zurück will, weil er ein Schwarzes Schaf ist. Wie kann ich mich da absichern?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay & PayPal, 93

Paypal läuft unter dem Aspekt des Käuferschutz. Demnach hast Du sehr schlechte Karten, wenn der Käufer einen Käuferschutzantrag stellt.

Ich würde mich auf dieses Geschäft nicht einlassen!

Beachte besonders Punkt 2 und Punkt4:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/sellerprotection-full?locale.x=de\_DE

Antwort
von ninamann1, 78

Vorsicht !!!

http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/servicezeit/sendungen/dreiecksbetrug100.ht...

eBay-Kleinanzeigen ist nicht eBay!

Die Anmeldungen erfolgen anonym.

Bitte bei eBay-Kleinanzeigen nur Waren gegen Geld = kein Versand.

eBay-Kleinanzeigen schreibt in den Sicherheitshinweisen:

eBay Kleinanzeigen ist ein Online-Marktplatz und funktioniert wie der Anzeigenteil in Ihrer Tageszeitung. Käufer und Verkäufer kommen zusammen, verhandeln, kaufen und verkaufen.

eBay Kleinanzeigen nimmt nicht an der Transaktion teil.

 In den meisten Fällen wird die Ware persönlich abgeholt bzw. die Dienstleitung erbracht und vor Ort bar bezahlt.

Dies ist auch die sicherste Art der Abwicklung.

Kommentar von murgithcirseil ,

Das weiß ich alles und war auch kein teil meiner Frage.

Kommentar von ninamann1 ,

Bin ich mit Paypal als Verkäufe über Ebay-Kleinanzeigen abgesichert -- NEIN

Ich habe es so verstanden und wollte dich vor einem wahrscheinlichen Betrug warnen , deshalb auch der Link

Antwort
von Rockuser, 80

Nein, bist Du nicht. Gerade als Verkäufer bist Du über PP nicht abgesichert. Das sind zu 99% abzocker. Las das besser. EBAY Kleinanzeigen ist nur sicher, wenn Du Wahre gegen Geld tauscht, oder das Geld zuvor auf dein Bankkonto Überweisen lässt. 

Antwort
von frdmn, 75

Ganz einfach: Wenn das Geld über PayPal da ist, verpackst du das iPad. Stelle sicher, dass es ausreichen geschützt und gepolstert ist und mach unbedingt Fotos vom offenen Paket und vom versandfertigen Paket mit dem Sendeschein, sodass man die Adressen sieht und die Sendungsnummer (versichertes DHL Paket natürlich!). Dann gibst du das Paket einfach ab. Wenn der Käufer sein Geld zurück will kannst du bei PayPal beweisen, dass du es abgeschickt hast. Wenn er sagt, dass es beschädigt wurde, verweist du ihn an die DHL. Der Käufer muss nämlich bei Beschädigung auf dem Versandweg die Schadensanzeige stellen. Durch deine Fotos sicherst du dich ab, damit er nicht sagen kann es war zu schlecht gepolstert. Im schlimmsten Falle wird PayPal sowohl dir als auch dem Käufer das Geld zuschreiben, weil sie keine Lust haben Zeit und Geld in eine Aufklärung zu stecken, die eventuell gar nicht möglich ist. In jedem Fall bist du sicher wenn du so vorgehst wie ich geschrieben haben.

Zusammengefasst:

  • Warte bis das Geld da ist
  • Verpacke das iPad sicher und mach Fotos vom Paket
  • Gib ihm die Sendungsnummer und verware den Schein, den du bei der Post bekommst
Antwort
von GevatterFritz, 68

Als Verkäufer hast du, neben den zusätzlichen Kosten, eigentlich immer schlechte Karten, wenn der Kunde irgendwas auszusetzen hat. Wenn du urspünglich vorhattest das Gerät lediglich per Abholung und Barzahlung anzubieten, würde ich auch dabei bleiben.

Auch von der Möglichkeit den account deines Verwandten zu nutzen, würde ich Abstand nehmen. Das könnte am Ende ebenfalls Probleme geben.

Antwort
von MineHome, 78

PayPal hat einen guten Käufer-/Verkäuferschutz. Der gilt auch in deinem Fall. Trotzdem immer warten, bis die Transaktion auf "Abgeschlossen" steht.

Kommentar von Carlystern ,

Dad ost falsch!

Kommentar von MineHome ,

Inwiefern? Bitte beschreibe genauer, warum das falsch ist.

Antwort
von Carlystern, 52

Garnicht abgesichert. Nur Barzahlung und selbstabholung

Antwort
von WosIsLos, 69

Kleinanzeigen nur über Barverkauf.

Das was du vorhast, fällt in den Bereich Geldwäsche.

Du als Verkäufer bist bei Paypal nicht abgesichert.

Antwort
von ShmuelRotkraut, 64

Über PayPal kann man sein Geld einfach zurückfordern - Lass ihn am besten per Nachnahme zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community