Frage von Lailarena, 54

Bin ich mit der Pille jetzt richtig geschützt?

Hey liebe Leute ich brauche mal eine kleine Aufklärung von euch,Ich war vor knapp einem Monat beim Frauenarzt und habe mir nach zwei Jahren die Pille verschreiben lassen da mir das Kondom doch zu unsicher war. Sie hatte mich auch nochmal untersucht und einen Ultraschall gemacht und es ist alles inordung,sie sagte das ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus und das meine Tage kommen "wie sie lustig sind" sie sagte mir das meine Tage in 3 Wochen Ca kommen sollten. Ein paar Tage später hatte ich was ich nun weiß oder vermute Zwischenblutung oder schmierblutung gehabt aber jedoch so stark das ich einen o.b benutzt habe und dann mit diesen Blutung auch mit der ersten Pille angefangen und habe sie regelmäßig genommen,ich habe auch letzte Woche einen Schwangerschaftstest gemacht weil ich bei sowas ein kleiner extrem schisser bin der aber negativ ausfiel. Meine Frage jetzt,wenn diese Blutung nicht meine Tage waren habe ich trotzdem nach 7 Pillen den Schutz oder nicht ? Und soll ich Mittwoch die Pillen Pause machen oder doch lieber nach der Zweiten Packung? Auf Sex habe ich bislang dann verzichtet nach dem Test und bis mir jemand helfen mag.

Entschuldige wenn ich Rechtschreibfehler rein gehauen habe,mit Handy bin ich nicht so der Könner.

Viele liebe Grüße,:-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beangato, 17

Eigentlich bist Du nach 7 Tagen korrekter Einnahme geschützt. Du kannst ja, um Dich selbst zu beruhigen, einfach die Pause auslassen.

Denn die Blutung in der Pause sagt nichts darüber aus, ob Du schwanger bist.

Müsste auch im Beipackzettel stehen.

Kommentar von Lailarena ,

Ok,danke dir,dann werde ich jetzt auf die Pause verzichten und Mittwoch gleich mit der neuen Packung anfangen ohne Pause 

Antwort
von LonelyBrain, 11

Wenn du so ein Schisser bist wie du sagst würde ich dir eine andere Verhütungsmethode empfehlen.

  • Eine Verhütungsmethode die nie falsch eingenommen oder vergessen werden kann.
  • Eine Verhütungsmethode bei der es völlig egal ist ob du Antibiotika nimmst, erbrichst, durchfall hast o.ä....
  • Eine sicherere Verhütungmethode als die Pille
  • Eine hormonfreie Verhütungsmethode

Wenn das alles für dich gut klingt dann stelle ich sie dir einfach mal vor.

Ich habe nun seit 2 Wochen die Gynefix Kupferkette. Mit dieser Verhütung bin ich überaus zufrieden, denn ich muss mir seither keine Gedanken mehr über meine Verhütung machen. Einmal eingesetzt - fertig.

Die lange Liste der Nebenwirkungen (Thrombose, Kopfschmerzen, Zwischenblutungen, Verlust der Libido, uvm...) sollte immerhin wirklich von der
Pille abschrecken. Also ich möchte meinen Körper nicht mehr gefährden
nur aufgrund von einer Empfängnisverhütung. Soll sich Frau das antun?

Wenn du nun komplett auf Hormone verzichtest würdest du deinem Körper einen wahren Gefallen tun.

Die Gynefix Kupferkette eignet sich perfekt als Langzeitverhütungsmehtode und als Alternative zur Pille. Diese hängt frei in der Gebärmutter, wirkt durch das Kupfer (ohne Hormone)und greift dadurch nicht in deinen Hormonhaushalt ein. Sie wirkt bis zu 5 Jahre lt. Hersteller und du hast somit lange Zeit deinen Frieden.


Die GyneFix® Kupferkette hat als neue Spirale mit Kupfer einen Pearl-Index von 0,1 – 0,5. Der Pearl-Index gibt die Zahl der Frauen (von 100) an, die trotz der Verwendung eines bestimmten Verhütungsmittels nach einem Jahr schwanger geworden sind. Das heißt: Je niedriger der Pearl-Index, desto höher die Sicherheit der Verhütungsmethode. Mit einem Pearl-Index von 0,1 – 0,5 zeichnet sich die GyneFix® Kupferkette durch eine höhere Sicherheit als die Pille aus, da Anwendungsfehler den Verhütungsschutz nicht beeinträchtigen können. Die GyneFix® Kupferkette stellt aufgrund ihrer hohen Sicherheit eine sichere Alternative zu hormonellen Verhütungsmethoden dar.


Du hast ebenso keine Probleme mit Erbrechen, Durchfall oder Antibiotika - welches ja alles die Pillenwirkung beeinträchtigen kann. Bei der Kupferkette spielt das alles keine Rolle.

Ich würde mich an deiner Stelle daher mal bei einem Gynefix-Arzt in deiner Nähe bei einem Beratungsgespräch informieren lassen.

Klick dich doch mal durch die Website: http://www.verhueten-gynefix.de/  dort findest du massenhaft an Infos über die Gynefix und vielleicht bist du ja dann selbst überzeugt.

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 13

Die Pille schützt nach 7 (bei der Qlaira 9) korrekt genommen Pillen. Wenn du sie am ersten Tag der Periode genommen hast, dann schützt sie ab dem ersten Tag. Das steht übrigens auch in den Packungsbeilagen, denen du ruhig vertrauen kann, schließlich stehen dort garantierte Angaben der Hersteller

Kommentar von Lailarena ,

Vielen Dank 

Antwort
von viomio82, 15

Mach normal die 7 Tage Pillenpause. Denke aber nicht das die Blutung sofort einsetzt am 1. Tag zum Beispiel. Das kann auch bei jedem anders sein. Ich habe meine Fake-Periode meist erst am 4. Tag Pillenpause bekommen.

Kommentar von Lailarena ,

Und wenn sie gar nicht kommen würden ?

Kommentar von LonelyBrain ,

Die Abbruchblutung kann auch einfach grundlos ausbleiben. Sie ist rein künstlich. Daher sagt auch das nichts über eine womögliche Schwangerschaft aus.

Antwort
von ladyell, 19

Hallo,

also ich habe die Pille damals auch mit der "Zwischenblutung" begonnen war mir auch nicht sicher. Geh am besten in die Pillenpause und nimm sie dannach ganz normal dann solltest ab der ersten Pille der zweiten Packung eigentlich vollkommen geschützt sein.

Kommentar von Lailarena ,

Ok,und wenn meine Tage nach den 7 Tagen pillenpause nicht kommen ?

Kommentar von ladyell ,

Naja das muss noch nix heißen, hängt von deinem Zyklus ab und dauert ja auch eine Weile bis sich das alles eingependelt hat.

Du machst einfach 7Tage Pause und nimmst die Pille am 8. Tag normal weiter.

Theoretisch könntest du die Pause auch auslassen also die Pille durchnehmen (machen ja viele) Aber ich bin mir da immer unsicher was mache ich wenn ich eine vergessen oder zu spät eingenommen habe wann ist der Schutz wieder 100% da? Deshalb find ich die Pause schon sinnvoll.

Antwort
von masterminded, 15

Wenn du sie am ersten Tag deiner Blutung genommen hast und sie nicht vergessen hast, ist alles gut. Drei wochen nehmen und dann eine Woche Pause

Kommentar von Lailarena ,

Ich bin mir ja nicht sicher ob es meine Tage waren oder zwischenblutungen 

Kommentar von LonelyBrain ,

Warum rufst du dann nicht kurz in der Frauenarztpraxis an?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten