Frage von UFCLover, 71

Bin ich mit 16 zu alt um kampfsport zu machen um mich dann für die ufc zu qualifizieren?

Hi Leute , ich wollte fragen , ob ich mit 16 zu alt bin um mit Kampfsport anzufangen, unzwar ich will ja um jeden preis in die UFC und ich fange demnächst mit Kickboxen und boxen an , das mach ich 2 Jahre und werde dann mit 20 mit MMA anfangen. hab ich ne Chance dann wenn ich gut bin in die UFC zu kommen oder stehen meine Chancen dann eher schlecht

danke ihr seid die besten

Antwort
von Holzfaeller93, 51

Zu alt bist du mit Sicherheit nicht. Die Frage ist einfach nur, ob du das Talent und den Körper dafür hast. Schau dir doch Tim Wiese (ehemaliger Torwart) an, der ist wohl ab Sommer bei der WWE. Chancen hast du immer, musst sie einfach nur nutzen.

Antwort
von LaDude, 56

Zu alt bist du nicht. Ich würde den box/kickbox-sport aber nicht nur auf zeit setzen. Du musst ja auch qualifiziert genug sein um in du UFC zu kommen. Aber deine chancen stehen recht gut.

Kommentar von UFCLover ,

kannst du mir deine Super Antwort bitte näher erläutern ich hab das nicht so recht verstanden, bitte ? :*

Kommentar von LaDude ,

bevor du dich bei der UFC bewirbst, solltest du zu 100% sicher sein das du genug erfahrung hast. wenn du jetzt mit dem box-sport beginnst und ihn auch wirklich w-3 jahre knallhart durchziehst, dann stehen deine chancen nicht schlecht, wirklich in die UFC du kommen. und ein tipp: komm immer mutiviert zum training,denn ohne mutivation bringt es dir nur halb soviel. ich hoffe der beitrag hat dir geholfen. viel erfolg.

Kommentar von UFCLover ,

Ja hat mir sehr geholfen danke :*

Antwort
von Zidane7395, 53

Sowas wie zu alt gibt es nicht besonders nicht mit 16

Antwort
von beaven, 40

Hab mit 17 angefangen

Kommentar von beaven ,

uns für die ufc brauchst du kämpfe,Erfahrung, Kontakte und glück

Antwort
von MaryYosephiene, 38

nein zu alt bist du nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten