Frage von PsychKG, 77

Bin ich mein Gehirn?

Ich meine das Gehirn selbst und die Gehirnzellen sind doch nur Materie, wie Holz, sind sich nicht bewusst. Was also ist dann mit meinem Bewusstsein? Bin ich Materie oder Geist?

Antwort
von 2AlexH2, 41

Natürlich lässt sich das biologisch erklären. Du bist ein organisierter Zellhaufen mit einer (oder zwei=Verdauungssystem)  zentralen Steuerung.

Man erkennt immer mehr, dass auch Zellen denken und Erinnerungen haben. Aber am wichtigsten ist die Zentrale Steuerung, die natürlich durch die Zellen beeinflusst wird.

Die Gedanken die da entstehen sind so komplex und von der Umwelt gesteuert, dass man es vom Körper abgetrennt hat-zumindest philosofisch aber im Prinzip auch Aerztlich (Psychiater)

Antwort
von AlphaundOmega, 36

Zellen sind sich schon bewusst, denn sie speichern Informationen... Jede Zelle hat sogar Bewusstsein, das die sterbende Zelle verlässt... Natürlich bist du nicht dein Gehirn , du bist ja auch nicht dein Bauch ;) Und du bist auch nicht dein Ich, denn das hast du durch deinen Namen und deiner (Um)Erziehung bekommen..., es wurde also deinem Gehirn beigebracht und daraus entstand dein Ego-bewusstsein , welches nun meint , es wäre du..., aber deine wahre Identität ist geistiger,seelicher Natur... und selbst in der Materie , wirst du am ende niemals Materie finden, ,sondern eine Kraft die wir nicht erklären können , weil wir nicht verstehen wodurch sie entstanden ist ... manche nennen sie auch Gott oder den göttlichen Funken in uns...( was aber nichts religiöses ausmacht )

Dein Körper wurde von dir nur beseelt oder ausgeliehen um deinem Bewusstsein eine Form zugeben...in der es sich ausdrücken kann und die dritte Dimension verstehen lernt...

Antwort
von Bastard323, 39

Du bist ein kleiner Teil der Fähigkeiten vom Gehirn, das Bewusstsein. Das Bewusstsein macht die Arbeit der Organe und alles andere erst sinnvoll, da Leben zum genießen erschaffen worden ist und wenn alles leblos wäre, wäre das Universum einsam und unnötig.

Antwort
von Kronprinz1, 31

Wenn Bewusstsein im Hirn lokalisiert wäre, dann würdest du nach dem Tod nichts mehr erleben. Schau, hier wurde schon mal was zu "Wer bin ich wirklich" gefragt: https://www.gutefrage.net/frage/wie-bin-ich-wirklichich-verstehe-mich-nicht

Antwort
von DerOnkelJ, 32

Diese Frage lässt sich derzeit noch nicht wissenschaftlich biologisch erklären, sondern nur rein philosophisch.

Antwort
von newcomer, 39

du bist warscheinlich Antimaterie und dein Gehirn denkt zu abstrakt

Kommentar von AlphaundOmega ,

Antimaterie lässt sich aber nachweisen und sogar herstellen ;)

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-13330-2011-04-27.html

Kommentar von Einstein2016 ,

Interessanter Bericht.

Hergestellt hat man bisher aber "nur" Antiwasserstoff-Atome.

Die einzige Möglichkeit Antimaterie zu konservieren gelingt mit geschickt gerichteten elektromagnetischen Feldern, die in einer Art Falle Antimaterie gefangen halten können.

http://www.drillingsraum.de/room-antimaterie/antimaterie.html


Antwort
von guruguddy, 35

Natürlich bist Du in erster Linie geist 

Dann kommt die seelische Ebene und danach die materielle Ebene 

Du bist jedoch solange Du hier bist alles 

Körper Geist und Seele

Wobei der Körper eine Eigenständigleit hat so wie jedes Organ.

Jeder teile des Körpers ist eine Einheit für sich 

so wie das Universum aus vielen Planeten und Wurmlöchern und und und besteht

Mankann natürlich schon hier Astralreisen vornehmen dann bemerkt man daß man auch ohne Körper leben kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten