Frage von Kirasque, 185

Bin ich medorthophobisch?

Hey, ich wollte das schon viel früher mal fragen... Ich bin weiblich, 17 und hab einen Freund mit dem ich gern schlafen würde, aber ich habe noch nie vorher in meinem Leben ein erigiertes Glied auch nur gesehen (außer im Biologiebuch oder Fernsehen). Ich habe wahnsinnige Angst davor und schäme mich, wenn er mir seinen zeigt. Ich bekomme regelrecht Herzrasen, wenn er mich bittet, ihn anzufassen... Er findet es nicht schlimm und sagt immer, ich soll ganz ruhig bleiben und mir Zeit nehmen. Trotzdem glaube ich nicht, dass sich diese Panik vermindern wird... Ist das nur, weil ich in der Sache noch jungfräulich bin oder ist das etwas ernsteres?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 94

Zunächst einmal solltest Du nicht überstürzen und Ihr Beiden Euch erst einmal in Ruhe und LANGSAM kennenlernen - geistig und körperlich. Wenn nicht bereits erfolgt solltet Ihr erst einmal ein paar Wochen oder Monate gegenseitig Eure Körper erforschen - Petting und Oralverkehr ist auch Sex und gerade für ein Mädchen oft erst einmal schöner als das eigentliche Rein-Raus!

Dabei wirst Du dann auch früher oder später seinen "kleinen Chef" näher kennenlernen und Dich nach und nach mit ihm vertraut machen...

Einfach ausziehen und dann losrammeln ist das falsche Programm! Solange Ihr Euch nicht gegenseitig mit Fingern und Zungen gegenseitig zum Orgasmus bringen könnt, ist es ohnehin noch zu früh für Sex!

Damit ein Mädchen Sex genießen kann und ihr erstes Mal ohne Schmerzen erlebt, muss sie feucht und entspannt genug sein - da ist ein Orgasmus ohnehin die beste Vorbereitung... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Stefanie822, 45

Nicht so viele Sorgen machen! Ich erinnere mich an mein erstes Mal zurück und muss Schmunzeln. Die Anderen haben Recht. Wenn du bisher keine Erfahrung damit hast, ist es ganz normal dass ein Penis einem erstmal "komisch" vorkommt bis Angst macht.

Wenn du ihn noch nicht anfassen willst, sag deinem Freund das! Er wird es verstehen! Vielleicht konzentriert ihr euch dann erst einmal auf dich und dein Freund erkundet deinen Körper?

Du wirst mit der Zeit mutiger werden und irgendwann auch Gefallen an seinem besten Stück finden. Ganz sicher!

Viel Spaß und alles Gute für Euch!

Antwort
von goodnews53, 89

Eigentlich ist es ganz normal, dass dir dieses "Ding" erst mal Angst macht. Lass dich nicht abschrecken. Wichtiger wäre, dass du selbst erregt bist, denn dann ist der Kontakt für dich einfacher, weil deine Hormone die Regie übernehmen. Vielleicht ist es einfach noch zu früh. Oder du hast noch nie richtige Erregung gespürt. 

Ich denke, es wäre hilfreich, wenn er sich mehr auf dich als auf sich konzentrieren würde.

Antwort
von Ostsee1982, 30

medorthophobisch

So ist das richtig! Bevor man sich selbst Zeit lässt, versteht, dass Unsicherheiten völlig normal sind muss man sich direkt eine Angsterkrankung aus dem ICD Katalog fischen, damit ist alles geklärt.

Antwort
von howelljenkins, 91

nein, das ist nichts ernsteres. du wirst dich schnell dran gewoehnen. 

Antwort
von Tannibi, 55

Das Ding sieht am Anfang eigentlich schon ein bisschen
strange aus. Ich finde es im harten Zustand schöner.
Fass "ihn" doch mal an, wenn er hart ist; er beißt
nicht, und du machst auch nichts kaputt.

Medorthophobiker können übrigens nur Männer sein ;-)

Kommentar von Kirasque ,

Ich dachte, Ityphallophobisch können nur Männer sein...? O.o

Kommentar von Tannibi ,

Gibts wohl beides.

Antwort
von Wuestenamazone, 35

Das ist nichts ernstes. Du bist nervös weil du das noch nie gesehen hast. Schau es dir an. Da ist nichts dabei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community