Frage von anamiaa1, 62

Bin ich Magersüchtig/Essgestört?

Undzwar bin 15 Jahre alt, wiege um die 54/55kg und mir wird oft unterstellt eine 'Essgestört' zu haben, da ich wenig esse, manchmal nur Wasser in der Schule, Zuhause ein Brötchen o. eine Suppe, aber dennoch ess ich manchmal auch süßes ''Fressattacken'', ich fühle mich auch schlecht dabei und habe auch nach richtigen Mahlzeiten (Salat, Fleisch etc) auch ein unwohles Gefühl im Magen, klar will ich abnehmen und mache momentan auch eine 'Lose A Stone Diät' ... nun ist meine Frage muss ich ernsthaft in eine Klinik und bin ich wircklich Magersüchtig/Essgestört?

Antwort
von wilees, 33

Sorry aber eine solche "Diät" ist absolut blödsinnig.

Wenn Du Dir schon ständig Gedanken über irgendeinen Kalorienbedarf, der deutlich unter dem Grundumsatz liegt machst, bist Du zumindest auf  dem besten Weg in eine Essstörung hinein.

Antwort
von claubro, 34

Also wenn du dich bei normaler Nahrungsuafnahme unwohl fühlst, ist das kein gutes Zeichen. Und jeden zweiten Tag nur Wasser trinken ist auch ungesund, vor allem für ein junges Mädchen, das noch im Wachstum bist. Dir fehlen wichtige Nährstoffe!

Dein Gewicht sagt gar nichts aus (wir wissen ja nicht wie groß du bist). Entscheidend für die Einschätzung einer Magersucht ist dein Essverhalten, das klingt in der Tat nicht gesund.

Was ist denn eigentlich dein Ziel und warum hast du nach dem Essen ein schlechtes Gewissen?

Kommentar von anamiaa1 ,

Also ich ca. 1.70 groß und ja.. das schlechte Gewissen hängt damit zusammen, das ich nach 1 Stück Fleisch z.b denke das ich 3 Kilo wieder zugenommen habe, ich möchte einfach nur ca. 49kg wiegen und habe eben große Angst vor dem zunehmen..

Kommentar von claubro ,

Und das ist nicht normal. Du solltest dir wirklich Hilfe holen!

Du nimmst kein einziges Gramm zu, wenn du dich normal ernährst und nicht mehr Kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst.

In deinem Alter ist es besonders wichtig, dass du ausreichend Nährstoffe zu dir nimmst!

Antwort
von Stellwerk, 38

Das ist keine Diät, das ist der direkte Einstieg in die Magersucht bzw. in den Jojoeffekt. Die Kalorienangaben sind viel zu niedrig, damit ruinierst Du Dir den kompletten Stoffwechsel! Wie groß bist Du denn? 

Was heißt hier "klar will ich abnehmen"? Abnehmen wollen ist kein Normalzustand, sondern sich gesund und zufrieden im eigenen Körper zu fühlen. 

Dass Du beim Essen ein schlechtes Gewissen bekommst, ist ebenfalls ein Alarmzeichen. Ganz vond er Hand zu weisen sind die Sorgen Deiner Freunde jedenfalls nicht!

Kommentar von anamiaa1 ,

Was die ''Diät'' angeht, viele sagen sie haben bis zu 6kg abgenommen und ja.. ich dachte das diese Recht haben.

Ich bin ca. 1.70 groß ...

Antwort
von Glueckskeks01, 36

Wenn du dich nach dem normalen Essen unwohl fühlst, dann ist der Anfang zur Magersucht gemacht, ja.

Antwort
von DerServerNerver, 4

Allein in den 2 Sätzen die auf deinem Bild gezeigt werden sind 2 Rechtschreibfehler und etliche grammatikalische Fehler, da würde ich nicht zu viel drauf geben.

Antwort
von DatEekje, 30

Ich ess auch nicht gerade viel,vllt etwas mehr,wiege auch so viel und bin aber 1,86,aber du solltest trotzdem in Behandlung gehen.

Kommentar von anamiaa1 ,

Also bei einen Arzt um Rat beten?..

Kommentar von DatEekje ,

Ja.

Kommentar von DatEekje ,

sorry für die gramatik, hatte gerade keine Lust, ordentlich zu schreiben ;)

Antwort
von Nightlover70, 36

Wie groß bist Du?
M oder W?

Kommentar von anamiaa1 ,

Ich bin 1.70 und weiblich

Antwort
von bozzhaft, 38

Die Seite ist der größte Müll aber ich wiege genauso viel und esse 3-6 Mahlzeiten am Tag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten