Bin ich magersüchtig/anorexic?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das klingt auf jeden Fall nach einer Essstörung. Ob es eine Magersucht ist, soll ein Facharzt entscheiden, es gibt auch andere Essprobleme, bei denen man nicht mehr 'essen kann'.

In vielen Städten gibt es Beratungsstellen für Essstörungen, manchmal sind sie bei pro-familia mit im Büro. Dort kannst Du Dich beraten lassen, welche Therapeuten und Ärzte sie Dir empfehlen würden.

Du kannst auch direkt beim Patiententelefon der Kassenärztlichen Vereinigung anrufen und sagen, Du hättest gerne die Namen von Therapeutinnen (am besten Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Essstörungen), die Plätze frei haben; falls Du weiblich bist, empfehle ich eine Therapeutin.

Ein Facharzt für Psychiatrie würde eine genaue Diagnose erstellen, auch hier kannst Du z.B. beim Terminservice Deiner Krankenkasse nachfragen, ob sich jemand speziell mit Essstörungen auskennt (vielleicht ein Psychiater für Jugendpsychiatrie?). Außerdem wird dieser Arzt/Ärtzin Dir wahrscheinlich Tabletten verschreiben: überlege Dir vorher, ob das etwas für Dich wäre oder nicht.

Letzter Tipp: Such Dir bei der Beratungsstelle gezielt eine Selbsthilfegruppe, die kann bei Essstörunen Wunder wirken! (Ist meine Erfahrung) Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emilyigl
29.01.2016, 17:15

Dankeschön!!

0

.....dich unverzüglich in professionelle Hände begeben. Da du dich selber für "kein bisschen dünn" hältst, ist ein Zeichen einer gestörten Körperwahrnehmung. Du sitzt schon mittendrin in der Magersucht: die beginnt im Kopf und nicht auf der Waage!

Lass dir bitte helfen, nur so hast du eine Chance!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emilyigl
29.01.2016, 16:56

Danke!

0

Beginnt alles im Kopf. Meiner Meinung nach ist Magersucht, dass sich alles nur noch ums Essen dreht, man abnehmen will und sich selbst vollkommen anders wahrnimmt. Das Gewicht ist dabei am Anfang egal, wenn man die Gedanken hat, kann auch eine anfangs Übergewichtige schnell ins Untergewicht rutschen. Such dir Hilfe, so will man nicht leben! Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emilyigl
29.01.2016, 16:59

Genauso geht's mir gerade 😁

0
Kommentar von Canteya
29.01.2016, 17:00

Ist aber nicht lustig.

0
Kommentar von Emilyigl
29.01.2016, 17:06

Habe ich auch nicht gesagt

0
Kommentar von Canteya
29.01.2016, 17:29

Bitte hole dir Hilfe.

0

Kann hier nur zustimmen. begibt dich möglichst zügig in professionelle hände. 48kg auf 1.70 ist schon untergewichtig oder fast dran. Weniger sollte es auf keinen fall werden sonst kann das lebensgefährlich werden. Aber ja es kling stark nach einer essstörung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei deiner Grösse solltest du 10 kg mehr wiegen. Du rutscht offensichtlich in die Magersucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?