Frage von lealila, 60

Bin ich lesbisch oder wieso fühle ich so?

Ich weiß es gibt vieeeele Threads zu diesem Thema, aber keines davon kann mir so wirklich helfen. Auch ihr könnt mir diese Entscheidung nicht abnehmen, aber vielleicht war es bei euch ähnlich und ihr könnt mir erzählen wie es bei euch war.

Seit c.a. 6 Monaten denke ich ich könnte lesbisch sein. Ich finde homosexuelle Paare viel süßer als Heteropaare, und seit Melinas Outing mache ich mir noch mehr gedanken, und stelle meine Sexualität in Frage. Ich hatte auch schon einen "Freund" halt so auf Kindergartenbasis, und "geliebt" hab ich ihn auch nicht wirklich :D Ich hatte auch schon unzählige Schwärmereien, doch um ehrlich zu sein, habe ich mir das immer nur eingeredet. Ich bin 12 und weiß nicht ob man sowas da schon wissen kann, und bevor sich jetzt alle darüber aufregen, wieso ich noch nicht schlafe, mir lässt das Thema einfach keine Ruhe und ich kann jetzt schon seit geschlagenen 2h nicht einschlafen ._.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SuperGirl222, 51

Also... hier mal eine lange antwort einer Lesbe:

ich splitte das mal auf (um halb 1 nachts xD )

Fangen wir mal mit dem Teil an, dass du homosexuelle paare "süßer" findest. Da kommen mir erstmaldie frage ob beide Geschlechter gleich stark? Und hast du das Gefühl du währst gerne Teil von diesem Paar also stellst dir vielleicht auch vor welcher Teil du sein willst oder findest du einfach die Beziehung an sich toll? Grundsätzlich muss man aber zu dem ganzen sagen, dass das heutzutage oft auch nur schwärmereien für die Offenheit der Gefühle in solchen Beziehungen von Menschen empfunden werden. Du solltest also deine Gefühle nicht nur auf diese preferenz basieren lassen.

Dass du seit dem outing von melina (sorry ich habe leider keine ahnung wer das ist) dir selber gedanken machst ist zum beispiel schon eher ein argument. Ich weiß von mir selbst, dass ich auch erst auf die "idee" gekommen bin, als ein von mir geliebter star sich geoutet hat. Es kann aber natürlich auch nur eine allgemeine Ungewissheit sein. Ich würde aber diesen Gedanken schon mal höher bewerten als vorherigen über die paare.

Das mit dem Kindergartenfreund würde ich jetzt nicht so viele gedanken widmen. Das ist mehr ein ding von sozialen interaktionen als von wirklichen gefühlen.

Den schwärmereien oder möchtegern schwärmereien würde ich mich aber an deiner stelle mehr aufmerksamkeit widmen. Ich weiß von mir, dass ich meist eher generft war (auch schon in der grundschule) wenn die mädchen um mich rum von irgendwelchen jungs geschwärmt haben. Da würde ich mich an deiner stelle einfach mal fragen, was du empfindest dabei. was willst du? willst du mit den schwärmereien befreundet oder zusammen sein? willst du sie vielleicht nur um zu zeigen, dass du einen freund hast? was genau fühlst du überhaupt bei jungs? bist du nervös beim reden mit ihnen? und wenn ja, warum? weil du sonst nicht viel mit ihnen tuhst oder weil du mehr von ihnen willst?

So und nachdem ich dich jetzt mit fragen vollgepumpt hab... Du bist 12. mach dir keine sorgen! Aber hör auch nicht auf andere wenn sie sagen du bist zu jung. manche finden es erst mit 30 raus und andere wissen es schon seit sie 6 sind. 12 ist kein alter bei dem du zu jung bist zu wissen oder auch nur in frage zu stellen auf welches geschlecht du stehst. Gleichzeitig darfst du dir aber auch keinen druck machen! Glaub mir, du wirst es rausfinden! Ich weiß ich kann das so locker sagen, ich hab das schon alles durch aber ich war auch mal in deiner situation. Du wirst rausfinden auf wen du stehst. Vielleicht wird es auch so wie bei einer freundin von mir. sie dachte auch ein paar monate lang sie steht auf frauen und hat dann aber rausgefunden dass es doch nicht so ist. auch das ist nichts wovor du dich schämen solltest!

Aber wenn du noch weitere Fragen hast oder einfach nur reden willst, kannst du mich jeder zeit gerne anschreiben! ^^

Ich hoffe ich konnte dir erstmal helfen! liebe grüße SuperGirl222 ;)

Kommentar von lealila ,

Also erstmal vielen dank für die tolle antwort :) Ich werde jetzt erst einmal abwarten wie sich alles entwickelt, also danke nochmal :)

Kommentar von SuperGirl222 ,

Alles klar! eine gute Entscheidung! hoffe alles findet sich bald für dich ;)

Antwort
von Schnuckischnu, 60

Ich glaube darüber musst du gar nicht nachdenken. Wenn du dich verliebst, dann merkst du das schon von ganz alleine und ob es ein Mädchen oder ein Junge ist, spielt dann auch gar keine Rolle! :-)

Antwort
von Cola12345, 35

In dem Alter kann es eine Phase sein aber ich hatte auch mit 12 solche Gedanken. Und jetzt bin ich glücklich mit meiner Freundin zusammen :) Mach das worauf du Lust hast, wenn du lieber mit einem Mädchen zusammen bist dann ist das doch schön. Du musst ja nicht unbedingt lesbisch sein, kannst ja auch Bisexuell sein (auf beide Geschlechter stehen)

Antwort
von OragonYT, 44

Zwei Worte: Zu Jung. Mit 12 Jahren bin ich draußen City-Roller gefahren und hatte die Zeit meines Lebens. Bitte mach dir nicht um so etwas Gedanken, zumindest nicht jetzt schon. Du lässt dich beeinflussen (wie du es schon sagst, von Melina) weil du so jung bist. Heb dir diese Fragen für später auf, wenn du bereit bist eigene Entscheidungen zu treffen

Kommentar von lealila ,

Melinas Outing kam 3 Monate später ;)

Kommentar von OragonYT ,

Das hat nichts mit meinen anderen Argumenten zu tun.

Kommentar von lealila ,

Nun ja ich denke mit 12 kann man sehr wohl eigene Entscheidungen treffen, zumahl manch 6 jähriger vielleicht schon weiß, das er lieber ein Mädchen wäre 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten