Bin Ich lesbisch oder Bi, wenn ja wie soll ich es "beichten"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten outest du dich wenn du dich nicht mehr dafür schämst, dann steckst du kritik auch viel besser weg. Du bist so wie du bist, daran braucht man nichts zu ändern auch wenn du 'anders' bist, bist du immer noch die Tochter deiner Eltern, sie werden wenn du es ihnen sagst zwar verwirrt und ein komisches Gefühl dabei haben aber sie werden es schon akzeptieren, auch wenn das nicht von Heut auf morgen gehn wird.

Und glaub mir, mir gehts relativ gleich (bin im selben Alter, weis 'es' auch seit nem Jahr und bin mir bisher immer noch nicht sicher ob Lesbisch oder Bi mit starken homosexuellen Tendenzen, hab mich innerlich wegen der Ungewissheit selbst so fertig gemacht bis ich mir einfach selber eingestanden hab das es doch egal ist und das ich das genauere schon noch im laufe der zeit heraus finden werde aber ich weis zbs das ich eindeutig auf Frauen stehe also !mach dir einfach selbst keinen unnötigen Stress! ...und meistens merkst du das es keine Phase ist wenn du dich einfach mal so richtig in ein Mädl verknallst ;) und es sich einfach richtiger/viel stärker anfühlt als bei Jungs.

Und wenn du dir über das outen bei deiner Familie noch nicht sicher bist, machs bei deinen Besten Freunden/Freunden, (bei mir wussten es die Eltern als letztes)

Du redest übers Küssen, Heiraten, kinder groß ziehn, was jetzt aber noch intressant ist ist ob du dir auch sexuell was mit nem mädl vorstellen kannst... das wäre meiner meinung nach ein ziemlich fixes zeichen dafür das da “etwas bei dir ander ist“ ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, in deinem Alter habe ich auch immer wieder mit Mädchen herum experimentiert. Und ich dacht auch so wie du, ein Jahr später hatte ich meinen ersten Freund und dieses gedanken haben sich gelegt. jetzt, 10 Jahre später bin ich in einer 7 jährigen beziehung zu einem Mann den ich über alles liebe. Trotzdem denke ich manchmal an frauen. Das ist ganz normal und natürlich. Ich habe meinen Eltern nichts gesagt. Vorallem wenn dein Vater solche sprüche lässt würde ich nichts sagen bevor du dich nicht ernsthaft in ein Mädchen verliebt und eine Beziehung hast. Hoffe ich konnte dir helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich find es gut, dass du so ehrlich bist und sagst, dass du dir noch nicht sicher bist, ob du lesbisch oder dich beiden Geschlechtern hingezogen fühlst. Vorallem finde ich es klasse, dass du dich mit dem Thema so gut auseinander gesetzt hast.

Meiner Meinung nach solltest du nichts überstürzen und keine voreiligen schlüsse machen. 

Warte es ab! Irgendwann wird das richtige Gefühl kommen, wo du weisst, was und wen du willst. Du bist noch so jung. Du kannst dich noch so weit entfalten und Erfahrungen sammeln, die dir bei deiner Partnerwahl helfen. 

Wie fühlst du dich denn, wenn du den Gedanken hast, deine Situation deinen Familie zu erklären? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M4iLee
12.05.2016, 20:11

Unsicher... Um es in einem Wort zu beschreiben :/

1
Kommentar von flourdelacour
13.05.2016, 08:12

Dann lass dir Zeit, bist du genau weisst, was du willst! Du bist noch Jung und musst noch so viele Erfahrungen machen und erleben, die dir weiter helfen. Und wenn du soweit bist, dann schäm dich nicht für deine Gefühle! dumme sprüche wird es immer geben, das kann ich dir versichern aber du musst drüber stehen und du selbst sein!

0

Du sagst es deinen Eltern einfach, so wie du es hier erklärt hast, wenn sie dich lieben, lieben sie dich auch, wenn du homossexuell bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Momentan hält sich jeder zweite Pubertierende für bi- oder homosexuel. Scheint ein Trend zu sein und scheint vorbei zu gehen, sonst würden wir ja aussterben ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?