Frage von nextistara, 106

Bin ich lesbisch - w/13?

Hallo erstmal, Ich werde dieses Jahr 14 (w) und hab momentan eine Fast-Beziehung zu einem Jungen. Wir sind noch nicht zusammen, weil ich nicht weiß, ob ich wirklich in ihn verliebt bin. Als ich in der 6. Klasse war, war ich schonmal in meine Beste Freundin verliebt, aber da dachte ich das ist nur eine Art Phase, weil ja jeder irgendwie in seine Beste Freundin verliebt ist. Auf Klassenfahrt haben wir uns allerdings Videos angesehen, in denen viel Haut (sag ich jetzt mal) gezeigt wurde, weil da irgendwie die Mehrheit dafür war. Und wenn wir das schon machen, hatte man natürlich auch Lust, auch mal zu gucken. Ich hab mich dann ehrlich gesagt davor geekelt, wie zB die Frau den Penis des Mannes in den Mund genommen hat oder wie er in sie eingedrungen ist oder ähnliches. Im Nachhinein haben wir uns dann noch etwas mit 2 Lesben angeguckt, was ich wesentlich erregender fand. So diekt empfinde ich momentan weser für ein Mädchen, noch für einen Jungen etwas. Und ich habe Angst, dass, fals ich wirklich Lesbisch bin, meine Freunde sich von mir abwenden werden oder meine Familie mich so nicht akzeptiert. Brauche wirklich Hilfe.. Danke schon mal im Vorraus :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von 261201, 32

Du bist in der Pubertät, und da ist man mal in so einer Phase... und das mit den Videos, nun ja, wenn du dich fertig entwickelt hast (also geistig), Dan  wirst du das nicht mehr ekelhaft finden. Da du dir deiner Sexualität gerade nicht sicher bist, würde ich dir raten, das du erstmal abwarest, sowas hat fast jeder mal.      Liebe Grüße ^^

Antwort
von Rainbowfeelings, 29

Hey, cool, dass du dir Gedanken darüber machst. Ich bin selbst lesbisch und hab das alles ganz lange verdrängt. Hatte auch mega Angst, dass meine Freunde und Familie mich nicht akzeptiert, aber alle haben total super reagiert und untersützen mich.

Weil ich weiß wie schwer diese Zeit ist und dass es oft nicht leicht ist darüber zu sprechen, hab ich angefangen einen Blog für junge lesbische Mädchen und Frauen zu schreiben, vor allem für die, die sich noch nicht sicher sind. Schau doch mal vorbei: www.rainbowfeelings.de

Hier auch ein Artikel zu "Bin ich lesbisch?": http://rainbowfeelings.de/bin-ich-lesbisch/

Alles Liebe, Annie

Antwort
von EverSmiley, 36

Es ist ja nicht so, dass du entscheiden musst, was du bist. Das wirst du auch nie müssen. Genauso wenig, wie du jetzt schon wissen musst, ob du auf Jungs, Mädchen oder beide Geschlechter stehst.

Das du solche Videos eher abstoßend findest, ist genauso wenig schlimm. In dem Alter muss man sowas ja auch nicht ansehen. Es gibt ja einen Grund, weshalb einige Sachen erst ab 16 oder 18 sind.

Lass dir einfach Zeit und überstürze nichts. Die meisten Menschen wissen erst ab ca. 15/16, was sie wirklich wollen oder viele später! Deshalb würde ich an deiner Stelle vielleicht auch nicht damit herum posaunen, dass du auf Mädchen stehen könntest. Vor allem in deinem Alter stelle ich es mir schwierig vor, sich zu outen, weil viele noch sehr unreif sind. Zwei, drei Jahre können da schon einen unterschied machen.

Eine Freundin von mir hat vor Kurzem ein Outing gemacht. Wir sind ein bisschen älter und ich würde sagen, dass wir trotz nur ein paar Jahre unterschiede, schon reifer sind. Vor allem bei Jungs macht das einen Unterschied! Da verstehen das viele besser und nehmen diese Nachricht besser auf. Außerdem spielt auch Klassenzusammenhalt und die EInstellung deiner Familie eine Rolle.

Also lass dir Zeit, dir über deine Gefühle im klaren zu werden.

Antwort
von deed01, 27

Also als Erstes du bist ja bestimmt schon Inder Pubertät... so dass heißt also du bekommst mit der zeit auch Hormonschwankungen also kann es auch dazu kommen das du dich zu deinem eigenen Geschlecht mehr angezogen fühlst als zu dem anderen. Auf jeden Fall kann sich das noch ändern, selbst wenn die Liebe bleibt ist es ja immernlch nichts schlimmes ;) ich persönlich bin ein Junge und habe mich als ich ein Junger Bursche War (14) eher zu Männern hingezogen gefühlt. Jedoch hat es sich Plötzlich geändert und ich stand wieder auf Frauen... tja so Plötzlich kann das gehen. Genau so etwas kann muss aber nicht bei dir passieren. Vor allem im jungen Alter ist soetwas Normal.

So Zweitens wenn es wirklich deine Freunde sind dann wenden Sie sich auf gar keinen Fall ab! Und wenn doch dann waren es nie deine Freunde!!! Um deine Familie musst du dir erst recht keine sorgen machen (falls Du nicht in einer Rechtsextremisten Familie lebst wovon ich nicht ausgehe :D) Wenn Du eine gute Mutter hat die dich auch liebt wenn du lesbisch bist dann ist Es auch wirklich eine gute Mutter! Sie kann dich ja nicht mehr lieb haben nur weil Du lesbisch bist.

Im Endeffekt ist Es ja deine Entscheidung was du machst aber ich würde auf das Outing noch warten. Egal was du tust deine Eltern werden dir so oder so beistehen

LG Patrick ;)

Antwort
von Ilenia36, 24

Man merkt selber wenn man lesbisch ist...falls es Schlussendlich bist, musst du keine Angst davor zu haben. Deine Familie ist deine Familie und wird dich so akzeptieren wie du bist....und echte Freunde ebenfalls, wenn Sie dann was dagegen haben und noch nie so richtig Freunde waren, dann haben Sie dich nicht verdient, aber sicher hast du auch richtige Freunde, dass in Ewigkeit auf deiner Seite bleiben werden....und vorallem, ist es ganz deine Sache wann und ob du dich outest.

Lg: Ilenia :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community