Frage von zigi34, 65

Bin ich krank ich Lüge jeden an seit dem ich Klein Bin , Brauche Bitte Eure Meinungen?

Ich bin 18 Jahre alt und es wird immer schlimmer und schlimmer. Schon in der Grundschule als mich meine Klassenkameraden Fragten wie alt ich sei hab ich gelogen. Ich weiss nicht warum. Bis heute denken alle meine Freunde das ich ein Jahr älter bin. Mein leben besteht nur aus lügen. Es fühlt sich so an als hätte ich 1000 Gesichter. Ein Gesicht für die Familie , eins für meine Freunde , eins für die schule usw. Ich weiß langsam selber nicht mehr wer ich bin. Ich hatte eine verdammt harte Kindheit vielleicht Lüge ich deswegen nur Rum ich weiss es auch nicht. In der schule habe ich immer zu den beliebten gehört doch auch nur weil jeder meine lügengeschichten geglaubt hat. Und heute habe ich keine richtigen Freunde mehr , meine Geschwister wollen nichst mehr mit mir zu tun haben, weil ich sie auch nur betrogen und belogen habe. Bloß meine Mutter redet nur noch mit mir obwohl sie weiss was ich schon alles getan habe. Sie hat vielleicht Mitleid? Ich muss zugeben das ich Depression habe und deswegen habe ich auch meine Ausbildung abgebrochen. Ich bin arbeitslos und habe niemanden mehr, ich weiss nicht ob ich jemals wieder lächeln kann. Bin ich krank ? Oder einfach ein dreckiger Lügner ? Hoffe das jemand meine frage liest und sie auch beantwortet.Danke

Antwort
von Psychojf, 23

hallo, bei mir ist es genau anderst rum. Ich kann nicht lügen selbst notlügen kommen bei mir nie vor. Es ist zwar auch nicht gut für jede sache zu lügen aber glaube mir, immer ehrlich sein ist auch sch...  Durch meine ehrlichkeit habe ich nur probleme.

- Mobbing 3/4 Jahr

- Psychiatrie 5 Monate

- Depressionen seit der jungen Kindheit

- Persönlichkeitsstörrung

- Intensivstation wegen Alkoholmissbrauch

- Fixierung

Und sogar Therapeuten schieben mich immer wieder ab, so das ich in der Psychiatrie ständig wechseln musste. Mit Lügen kommt man manchmal weiter als wenn man nur die Wahrheit sagt. Du hast deine ganz eigene Persönlichkeit und alleine daran, dass du dein Verhalten selber sch... findest sieht man ja, dass du eigendlich ein recht guter Mensch bist.

Alles Gute

JF

Antwort
von Dingstede, 25

Hallo, falls Du es nicht schon machst, würde ich eine psychotherapeutische Therapie machen. Auch schon, wegen Deinen Depressionen. Mir hat das sehr geholfen. Ich habe früher auch viel gelogen. Besonders in der Pupertät. Ich hatte nie Selbstbewußtsein und ich denke, da liegt der Hase im Pfeffer. Ich weiß nicht, ob ich richtig liege, aber man lügt auch viel wenn man sich klein und unbedeutend fühlt. Du könntest Dich auch von Deinem Hausarzt in die psychosomatische Klinik einweisen lassen. Habe ich schn zweimal gemacht. Dies hat mir sehr gut getan. Verzweifel nicht!! Du mußt handeln, bevor Du ganz am Boden bist.. Du bist keine böswillige Lügnerin! Es hat einen Grund, das Du das machst. Deswegen bist Du als Person doch nicht schlecht. lg

Antwort
von schokoflecken, 39

Also ich will keine Diagnose stellen.
Es gibt auch krankhaftes Lügen. Da kann mal also eig. nichts dafür.
Könnte man aber bestimmt etwas dagegen machen :)

Kommentar von Morpheus94 ,

Richtig, ich glaube er ist ein pathologischer Lügner. Er kann dann im Prinzip nichts für sein Verhalten. Aber trotzdem doof für ihn und sein Umfeld

Antwort
von Morpheus94, 27

Deine Mutti redet noch mit dir, weil sie deine Mama ist. Egal was man tut, die Mutter liebt einen immer!:) Ja das mit dem Lügen ist echt sch****.. Aber bei dir scheint das ja eine Art Zwang zu sein oder? Lügst du automatisch und auch bei Kleinigkeiten? Weil dann kann es sein das du ein “pathologischer Lügner“ bist! Falls du so einer bist, kannst du auch nicht so einfach damit aufhören. Kannst ja das Wort mal googeln und wenn das was du liest auf dich zutrifft, hab ich recht gehabt und du bist schon mal ein Schritt weiter ;)

Kommentar von zigi34 ,

Danke ich werde das jetzt wirklich googlen

Kommentar von Morpheus94 ,

glaub ich dir nicht xDD

Antwort
von putzfee1, 11

Woher wissen wir, ob du uns jetzt nicht auch belügst?

Kommentar von zigi34 ,

Haha stimmt schon man muss mir nicht glauben , aber ich war noch nie so offen und ehrlich wie hier bei meiner frage , das kannst du mir wirklich glauben

Antwort
von Deepdelver, 13

Ja, zwanghaftes Lügen ist eine Krankheit. Da gibt es sogar einen Fachausdruck für. Geh zu einem Psychotherapeuten, bitte. Du machst dir sonst auf diese Art dein ganzes Leben kaputt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten