Frage von esistwieesistxy, 37

Bin ich komisch mit so einer Einstellung peinlich?

Hey zusammen Irgendwie möchte ich keinen Freund zurzeit , schon länger eig nicht. Klar war ich mal verliebt. Aber ich hatte halt noch keinen obwohl ich 16 1/2 bin und bin noch Jungfrau. Ich habs immer Angst, davor das Jungs oder irgenendwelche Leute mich deswegen blöd amgucken wenn ich mit 17 immer noch diese Einstellung habe. Ich habe auch jüngere Freunde , aber nicht alle , nur ein paar. Ich habe das Gefühl das die Gesellschaft von mir erwartet das ich bald mal langsamen einen Freund kriege usw.. Es gibt auch Jungs die was von mir wollen .. Was meint ihr dazu ??

Antwort
von GajusBrutos, 15

die "Gesellschaft" darfst du in der Frage nach ganz hinten stellen.

Dieses Thema geht nur dich und dein Wohlbefinden damit an, du alleine entscheidest wann und mit wem.

Es gibt keinen Codex der besagt wann man seine Jungfräulichkeit verlieren muss.

Ich empfehle dir dieses Thema sehr ruhig und gelassen anzugehen, denn nur du entscheidest dabei über richtig und falsch.

Antwort
von Sigimike, 14

Das du Jungfrau bist, muss ja nicht jeder wissen.. :)
Du wirst schon keine Nonne werden, die in einem Kloster wohnt o.O

Geduld Geduld, der richtige wird dafür schon noch kommen.

Kommentar von esistwieesistxy ,

Naja wenn ich mit einem jungen näheren Kontakt hab und er mich frag weiß er das ich Jungfrau bin haha

Antwort
von wolfsbrut15, 5

hab ziemlch die gleiche einstellung wie du nur halt intensiver, bin übrigens M/16 und auch jungfrau und könnte auch schon längst beziehungen haben aber bei mir passt es zB nie und grundlos ne beziehung führt auch zu nichts ( finde ich)  bin auch nicht so "hässlich" ( liegt halt auch  im auge des betrachters)  hab meistens abgelehnt bzw. kontakt abgebrochen..

Antwort
von sozialtusi, 21

Ich kenne auch Frauen, die mit Mitte 30 noch Jungfrau sind und das nicht schlimm finden ;)

Es ist wohl eine Sache der persönlichen Einstellung. Mach Dir keinen Druck.

Antwort
von priesterlein, 15

Jeder muss selbst wissen, wann er jemanden sucht oder akzeptiert und die "Forderungen der Gesellschaft" bildet man sich oft eher ein. Sicher, manche, gerade Mama und Papa, können komisch gucken, aber die sind nicht die Gesellschaft und es liegt an ihnen selber, ihre Vorstellungen mit der Realität zu synchronisieren.

Antwort
von Blabber1999, 14

Du entscheidest wann du bereit. Du allein niemand anderes. Man muss galt auf den richtigen warten und wenn die zeit gekommen ist das passierts.

Antwort
von piadina, 11

Du bist Dein eigener Herr und mußt nichts wollen, nur weil andere meinen, Du solltest es wollen.

Geh Du Deinen Weg genau so, wie Du das willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten