Frage von saila, 20

Bin ich jetzt geschützt oder nicht trotz unregelmäßiger einnahme?

Hallo also ich wollte mal fragen ob ich jetzt eigentlich geschützt bin weil ich habe die Babypille jetzt erst neu & nehme sie jetzt seid dem 17.10 also seid Montag dem ersten Tag meiner Periode. Man soll die Pille ja eigentlich immer um die selbe Zeit nehmen aber ich habe weil ich sie jetzt erst neu habe noch Probleme damit sie um die exakt selbe Uhrzeit zu nehmen & habe sie manchmal um 22 uhr & manchmal um 23 uhr also immer unterschiedlich genommen bin ich trotzdessen geschützt weil ich habe sie ja jeden tag genommen. Weil es heißt ja man hat 12 stunden zeit sie einzunehmen wenn mans mal vergisst aber gilt das nur einmal oder reintheoretisch für jeden tag? & ich nehme sie ja erst seid 6 Tagen aber dafür seid dem ersten tag meiner periode bin ich also jetzt schon geschützt? Bitte nur antworten wenn ihr es genau wissen solltet dankeschön.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, 9

Hallo saila

Du hast die Pille am ersten Tag der Periode genommen, daher bist du ab der ersten Pille geschützt.

Jede Pille kann man um bis zu 3 Stunden später nehmen, steht genau im Beipackzettel.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetasse oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von NormalesMaedche, 20

Natürlich bist du geschützt.
Zwischen zwei Pillen darf nur nicht mehr als 36 stunden zeit sein.
Pünktlich ist besser, aber eine stunde mehr oder weniger interessiert den Körper auch nicht

Antwort
von barbarinaholba, 11

Jede Frau tickt anders..dafür gibt es ja den Beipackzettel....und wenn du dir unsicher bist  / so wie jetzt gerade/musst du disziplinierter mit dem Einnahmezyklus umgehen....Und wenn's dann trotz deiner Disziplin "schiefgeht" dann warst Du nicht schuld....(aber so lernt man Disziplin) ,,,und die Lösung muss dann leider der Arzt in seine Hand nehmen....( ich will nicht böse rūber kommen) aber die Pille (auch wenn es nur son kleines Ding ist) fordert viel Verantwortung...ich hoffe. dass ich  helfen konnte...LG.

Antwort
von Hooks, 18

Der Hormonspiegel muß immer gleichbleibend hoch sein. Ob er das tut, hängt neben der Pille auch vom Essen ab.

Nächstesmal bitte mehr Punkt und Komma, und auch ein bißchen vernünftige Rechtschreibung und Grammatik verbessert das Verständnis...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten