Frage von dasErdkundebuch, 235

bin ich irgendwie zu gleichgültig,...begrapscht- und keine emotionen?

also, vor einiger zeit ist folgendes passiert: ein mann hat mir vor den augen seiner kinder und seiner frau (?!?) an die brust gegriffen richtig, dass es weh tat. das ging aber so schnell und ohne dass ich es vorausahnen konnte dass ich darauf nicht mehr wirklich reagieren konnte. sein griff war prüfend, und danach ging er zu seiner frau, deutete die bewegung an ihrer brust an, und gab mir dann zu verstehen dass meine brüste noch so schön fest wären, während die seiner frau hängen... ähm ja, ich dachte mir nur völlig perplex WTF?????? ich war so durcheinander dass ich mir nicht mal mehr sicher war ob es für sein grapschen überhaupt einen sexuellen hintergrund gab (hätte er es sonst vor seiner familie gemacht?) oder ob das für ihn einfach eine absolut belangslose sache war, so verhielt er sich auch danach. also hab ich auch einfach so getan als wäre nichts weiter passiert, da der moment zur reaktion einfach schon gefühlte stunden verstrichen war, und alles was ich jeztz noch gesagt /getan hätte wäre nicht mehr authentisch.

ehrlich gesagt hab ich die sache dann auch schnell abgehakt , so nach einem halben tag. es war schließlich nicht das erste und wohl auch nicht das letzte mal, und jetzt weiß ich dass ich den einfach gar nicht erst so nah ranlassen darf-- dachte ich mir, und begab mich am nächsten tag in dieselbe situation. dieses mal war seine frau nicht dabei und so ergab es sich dass ich mit ihm und seinen 2 kleinen kindern völlig alleine in einem raum war. während ich in gedanken schon die wahrscheinlichkeit einer vergewaltigung und die möglichen flucht wege durchgegangen bin, bin ich so selbstbewusst wie möglich meiner arbeit nachgegangen ohne ihn zu beachten, ihn gleichzeiteig aber immer im blickfeld habend. merkwürdigerweise hatte ich nicht die geringste angst oder so - ich war ganz ruhig und gelassen , und das war nicht gespielt.

wie es kommen musste war seine hand dann aber auf einmal auf meinem schoß und schob sich immer weiter hoch. mein miserables reaktionsvermögen schien sich im vergleich zu gestern aber schon etwas verbessert zu haben, denn er kam nur bis zu den rippen. nach einem "NEIN!" verpisste er sich.

jetzt endlich zu meiner frage: allen denen ich das erzählt haben waren total hysterisch und meinten, sie hätten ihn zusammengebrüllt, um hilfe grufen oder eine anzeige wegen sexueller belästigung geschaltet.und wie ich die nerven dazu hätte mich gleich am nächsten tag in die selbe situatione zu begeben. meine wahrheit aber ist: es hat mich alles relativ kalt gelassen ..... er hat aufgehört sobald ich nein gesagt habe------- was soll ich denn dann noch rumbrüllen? klar finde ich es nicht gerade geil deutlich mehr schlechte als gute erfahrungen mit älteren männern zu machen, denn mein misstrauen wächst von mal zu mal..... aber meine reaktionen sind halt so wie sie sind und ich halte mich dabei in keiner weise zurück. ich brauche einfach nicht mehr "Genugtuung" und es ,macht mir auch keine angst/wut...?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo dasErdkundebuch,

Schau mal bitte hier:
Mädchen Männer

Antwort
von Chris1480, 139

Es gibt Menschen, die haben einfach weniger Emotionen als andere.

Es gibt welche, die rasten bei der kleinsten Kleinigkeit aus und es gibt andere, die sind "eiskalt".

Dazwischen gibt es alles. Solange du nicht im Alltag dadurch eingeschränkt bist, ist es ok.

Antwort
von Soeber, 85

Ich bin auch emotional so drauf! Wichtig ist nur das Du Dich wehren tust bei solchen Dingen. Denn glaube mir Du wirst wenn es zu mehr gekommen wäre psychisch sehr angeschlagen sein. Also halte deine Augen auf und denke nicht das alles so harmlos ist! Nicht jeder wird auf dein "nein" hören.

Gruß

Kommentar von dasErdkundebuch ,

Wie recht du hattest 😔

Antwort
von DarcVader, 102

Ich finds relativ normal . Wieso auch Theater . Wenn ers sein laesst... Ansonsten ruf Polizei naechst mal 

Kommentar von dasErdkundebuch ,

ok, ichdachte schon ich wäre alleine mit dieser ansicht. bist du männlich?

Kommentar von DarcVader ,

Ja aber traegt das was dazu bei ? Ich finde den Gedanken absurd zu begrapschen und wuerde es nie tun. Respektiert er dein nein todo bien hoffe ich ;) 

Kommentar von Chris1480 ,

Was nicht normal ist, ist, dass der Typ dich angrapscht. Das ist sexuelle Belästigung.

Auch wenn deine emotinalen Reaktionen nicht der Norm entsprechen (ist nicht negativ gemeint), solltest du Wissen, wie du dich zu verhalten hast (dann "spiele" halt Emotionen vor).

Ansonsten, wirst du auf die ein oder andere Art irgendwann benutzt/ausgebeutet, da das momentan eine einedeutige Schwäche von dir ist, die du (noch) nicht gelernt hast, zu kompensieren.

Was fällt in einer weißen Schafherde am meisten auf? Genau, ein schwarzes Schaf...

Glaubst du, das der Typ jede Frau/Mädchen einfach so angrapschen würde? Mit Sicherheit nicht.

Kommentar von dasErdkundebuch ,

aber ich hab schlicht und einfach keine lust sowas vorzuspielen. da komme ich mir total lächerlich vor, und ich bin mir sicher es kommt auch lächerlich rüber wenn man halbherzig anfängt rumzuschreien, obwohl es offensichtlich ist dass  es einem eigentlich kalt lässt.

Kommentar von DarcVader ,

Musst dich doch nicht recht fertigen 

Kommentar von Chris1480 ,

Es gibt Menschen, die merken ob dich etwas kalt lässt oder nicht. Darunter sind dann halt welche die dich begrapschen oder andere Sachen machen ...

It´s your Life, your decision.

Antwort
von Jasm4n, 84

Also ich wäre ausgeflippt. Ich würde mir sowas nicht gefallen lassen. Das nächste mal ein tritt zwischen den Beinen.

Kommentar von dasErdkundebuch ,

aber er hat ja aufgehört, sofort, nachdem ich nein gesagt habe? warum soll ich das dann noch mit einem tritt quittieren?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community