Frage von Energieheiler, 86

Bin ich irgendwie krank oder verrückt geworden? Bin ich shitzophren oder habe ich einfach einen Knall?

Dazu muss man sagen, das ich erst 12 Jahre alt bin und oft alleine. Ich mag es nicht so gerne in der gesellschaft weil mich da immer einiges aufregt. So, fangen wir mit meinen merkwürdigkeiten die mich an meinem Verstand zweifeln lassen. Aber bitte keine doofen Kommentare und auch bitte nicht spaßeshalber sagen "Ja, bist du" ohne das dung Ahnung hast, das hilft mir auch nicht.
Vor zwei Wochen fing es an. Ich hatte bei manchen Gefühlen, Gedanken und Tätigkeiten, ich bin das nicht! Dabei bin ichs ja. Teilweise waren meine Gedanken, Gefühle undso total gegensätzlich. Dann begann es! Ich begann mich ständig anzuspannen, verfolgt und beängstigt gefühlt. Es begannen Panikattacken und Angstzustände. Ich begann immer öffter auszurasten und stimmen zu hören. Ständig schien mich eine innere Stimme zu rufen!
So, seit gestern wird es immer kritischer. Ich begann mir auszumahlen wer vor der Tür steht und was die Person jetzt bestimmt fragt. Dann beantworte ich die noch nicht gestellte Frage laut. Außerdem Rede ich ganz viel mit mir aselber und wenig mit anderen. Da fühle ich mich sicher. Manchmal merke ich das nicht mal. Und ich rede und ich stelle und beantworte Fragen. von mir. Mein Schlaf ist schon lange gestört. Außerdem laufe ich unkontrolliert durch die Gegend und suche was und weiß nicht was und ich werde immer unmotivierter, teilnahmslosem und vergesslicher. In Gesellschaft ist es meist ok. Gerade fühle ich mich grundlos traurig.

Antwort
von jovetodimama, 34

Manches von dem, was Du schreibst, klingt eigentlich ganz normal:

Du bist 12 Jahre, Du bist oft alleine, Du redest wenig mit anderen Menschen.

Aber anderes klingt doch sehr auffällig: Du hast gelegentlich das Gefühl, Du bist das gar nicht! Du hast total gegensätzliche Gefühle und Gedanken! Du bist angespannt, fühlt Dich verfolgt, hast Panik und Angstzustände! Du rastest aus und glaubst, Stimmen zu hören! Du merkst es nicht immer, wenn Du selbst laut mit Dir redest! Du bist oft unmotiviert, teilnahmslos oder vergesslich! Du fühlst Dich wie ferngesteuert und manchmal bist Du grundlos traurig!

Es ist gut, dass Du hier einmal fragst, was das alles zu bedeuten haben könnte, und ich kann Dir nur raten, Dich schleunigst von Deinem Kinderarzt zu einem Kinderpsychiater überweisen zu lassen.

Mache Dir aber deshalb nicht gleich Sorgen, dass Du an Schizophrenie erkrankt sein könntest! Dabei handelt es sich nämlich um eine sehr schwere Erkrankung, die, wenn Du sie denn hättest, Dich in Zukunft noch massiv beeinträchtigen würde. Die Symptome, die Du geschildert hast, können auch bei vergleichsweise harmlosen psychischen Erkrankungen auftreten, so, wie z.B. Husten nicht immer bedeutet, dass man eine lebensbedrohliche Lungenentzündung hat, sondern manchmal auch einfach nur als Begleiterscheinung einer abklingeden Erkältung auftritt.

Also, bitte Deine Eltern, sicherheitshalber mit Dir zum Arzt zu gehen, und kümmere Dich darum, dass alles wieder in Ordnung kommt!

Gute Besserung!

Antwort
von annablanka, 27

Also man kann mit klarer Sicherheit sagen, dass irgendwas mit dir anders ist. Wodurch es ausgelöst wurde und welche Diagnose du hast, braucht man hier nicht zu analysieren, weil das ein längerer Prozess ist. Dafür müssen viele Fragen beantwortet werden. Ich rate Dir aufjedenfall mal einen Therapeuten zu Rate zu ziehen. Weil alleine wirst du das nicht weg bekommen und möglicherweise kann sich das steigern. Vielleicht sind es auch nur die Hormone weil du in die Pubertät kommst, aber darauf würde ich es vom Hausarzt nicht abwälzen lassen. Selbst für eine Pubertät wäre das schon abweichend, das merkst du ja selber, richtig? Also meine Empfehlung: ja, gehe zu einem Therapeuten, Psychologen

Antwort
von Joline007, 35

Was für stimmen hörst du bzw was genau sagen diese 

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 16

Ich rede auch mit mir selbst & Merk des manchmal gar nicht :/

Antwort
von Aleqasina, 40

Wenn du Stimmen usw. hörst, solltest du dich auf eine Psychose untersuchen lassen.

Es können bei dir auch dissoziative Erlebnisse vorliegen.

Antwort
von Dahika, 18

Du bist in der Pubertät und Schizophrenie hast du auf keinen Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community