Frage von Hamariee, 7

Bin ich irgendwie gestört oder so?

Kenn ihr das wenn ihr z.B. die Treppe hochlauft, dann den Fuß leicht komisch hinsetzt und ihr denkt ihr fallt gleich runter obwohl ihr doch fest steht und dann im nachhinein euch die schlimmsten Szenarien in eurem Kopf ausdenkt? Sowas habe ich in letzter Zeit sehr oft in den verschiedensten Situationen. Ist das normal oder hab ich doch nen kleinen Schaden?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lasnero, 7

Das bedeutet das du in der Zukunft lebst. Du Denkst ständig
nach was wäre wenn, mir könnte dieses und jenes passieren etc. Um daraus zu
kommen musst du in der Gegenwart leben also im hier und jetzt. Genieße den
Moment, Lebe im Moment und all deine Zukunftsängste verschwinden von alleine.
Viel Glück dabei :)

Antwort
von voayager, 4

Keine Ahnung ob du gestört bist, auszuschließen isses jedenfalls nicht. Also ich habe solche Gedanken und Empfindungen auf der Treppe noch nie gehabt.

Antwort
von JohnTasse, 2

Ja geht mir auch ab und zu mal so man denkt einfach zu viel nach

Antwort
von will1984, 3

Du machst dir zu viele Gedanken. Du brauchst etwas, das dich ablenkt und auf bessere Gedanken bringt. Gehe deinen Hobbys nach oder tue das, was dir ´Freude bereitet.

Kurzum: "Kopf zumachen und abschalten!"

Antwort
von Tervea, 3

Tja, du bist halt kaputt, kann man nix machen xD

Antwort
von BlackSeaStorm, 3

ja du bist leider gestört das kann aber auch ein zeichen sein dass du bald behindert bleibst, mein beileid schon mal

Kommentar von Hamariee ,

xD ist ja nicht so das ich die Frage ernst meine

Kommentar von BlackSeaStorm ,

du bist gerade viel zu emotional und vllt auch pessimistisch. solche phasen haben viele ich hatte es auch mal dauert net lange :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten