Frage von hey1337, 43

Bin ich in meine beste Freundin verliebt, was meint ihr?

Hallo Community, ich bin ziemlich neu hier und mittlerweile so verzweifelt das ich selbst hier in einem Internet Frage Forum nach Hilfe fragen muss. Ich denke der folgende Text wird ziemlich lang werden, da ich mal einfach mal meine Gedanken hier auskotzen und nach Rat fragen werde. Wer sich die Zeit nimmt diesen ganzen Text durchzulesen, hat jetzt schon meinen größten Respekt :) Danke im Voraus. Auf Grammatik und Rechtschreibung werde ich jetzt einfach mal nicht so achten, da Deutsch nie wirklich meine Stärke war.

Noch mal Hallo, ich bin David und momentan 16 Jahre alt. Nun seid paar Monaten, ungefähr seid November, hab ich ein Mädchen in einer Anime Facebook Gruppe kennengelernt, da ich noch ziemlich neu in dieser ''Community'' war und nach Empfehlungen und Rat gefragt habe. Sie ( Meine beste Freundin ) hat mich daraufhin angeschrieben und wir haben uns gut verstanden. Wir haben uns ziemlich schnell angefreundet und wurden auch schnell beste Freunde. Nur bevor wir beste Freunde wurden, war ich in sie ''verliebt''.. Verliebt würde ich unbedingt nicht sagen aber sehr Interessiert, da wir sehr viele Gemeinsamkeiten hatten. Sie erzählte mir das Sie sehr schüchtern sei und vieles mehr. Daraufhin hab ich ihr geraten mal mit dem Spiel ''League of Legends'' anzufangen um dort vill mehr Freunde usw zu finden. Ich selber spielte in der Zeit dieses Spiel nicht. Sie fand in dieser Zeit sehr viele Freunde unter anderem auch eine Person namens Niko. Eigentlich bin ich eine Person die sehr ''Kalt'' ist , nicht viel redet aber auch ein starkes Selbstbewusstsein hat und verliebt war ich auch nie wirklich. Nur bin ich ziemlich Eifersüchtig auf diesen Niko. Er ist irgenwie der einzige der es schafft sie richtig zu lachen zu bringen. Ich wünschte ich könnte es auch. Früher hat sie immer mit mir geschrieben und auch über ihre Probleme und sonstiges. Mittlerweile erzählt sie nur noch von diesem Niko und wie er immer wieder schafft sie zum Lachen zu bringen das sie ihre Probleme vergisst und so weiter. Eigentlich freue ich mich sehr für sie. Ich hab ihr auch gesagt das ich ihr wünschen würde das dieser Niko ihr fester Freund wird. Doch trotzdem bin ich irgendwie Eifersüchtig. Ich wünschte ich könnte das, was dieser Niko kann. Außerdem bin ich irgenwie mittlerweile von ihr 'Abhängig'' .. Ich schaue immer ob sie mir geschrieben hat, was sie gerade so macht oder sonstiges. Aber sie zeigt halt mittlerweile kaum Interesse. Ich weiß nicht. Ich schreibe gute Noten, hab viele Freunde usw aber doch irgenwie bin ich momentan einfach durchgehend Traurig.Obwohl ich meiner Meinung nicht in sie verliebt bin. Ich hab sie auch schon im 'real life' getroffen und hatte da irgenwie auch kein Kribbeln oder sonstiges , sondern war einfach froh das sie da war. Hoffe ihr könnt mir weiter helfen oder ähnliches. Danke

Antwort
von Selowitch, 17

Hey David, man merkt du bist verwirrt mit deinen Gefühlen. Was ich dir sagen kann ist, dass es vielleicht keine Verliebtheit ist und keine Eifersucht, dass dir dieser Niko deine bf ausspannt sozusagen, sondern vielleicht ist es eine kleine Eifersucht darauf, dass du dich von ihr als Freund vernachlässigt fühlst und das Gefühl hast, dass sie sich von dir entfernt. Wenn du von dir aus sagst, dass du nicht verliebt bist, dann ist es auch so. Wenn du dir mit ihr nichts weiteres als gute Freunde vorstellen kannst, dann kann es nur an der "verlustangst" liegen. Du musst es selber für dich herausfinden. Triff dich mehr mit ihr, und teste für dich ob du sie mehr als gut findest, attraktiv findest. Du musst die und ihr nichts beweisen, dass du sie genauso wie Niko zum Lachen bringen kannst, wenn euch wirklich mögt und als beste Freunde gut tangiert dann lacht ihr gemeinsam über Dinge. :)

Allerdings möchte ich dir noch sagen, dass verliebt sein kein Moment ist, wo du es sofort merkst und weist, es muss nicht sofort passieren, dass du dich verliebst. Es kann sich langsam heran schleichen ohne das du es merkst und sich dann wenn du es akzeptierst weiter entwickeln. Es ist eines der schönsten Zustände und wenn du wirklich denkst,dass du wirklich verliebt bist dann lass es zu und genieß es und wenn es auf Beidseitigkeit beruht, natürlich.  

Naja, vielleicht könnte ich dir helfen, lass es mich wissen.  Geh nochmal in dich, du musst nichts entscheiden lass dein Herz sprechen und schau weiter ob du mehr willst als Freundschaft oder nicht. Und wenn nicht dann sei glücklich für sich das sie jemanden gefunden hat und sag ihr ehrlich was du denkst, sag ihr auch wenn du dich als Freund vernachlässigt fühlst, sprich sie drauf an. Damit schaffst du dir und auch Ihr Klarheit. Vielleicht ist ihr das nochmals bewusst das sie sich entfernt von dir ...
Viel Glück. Mfg

Kommentar von hey1337 ,

Danke ! Das hat mir sehr weiter geholfen ^^ Eigentlich könnte ich mir schon was mit ihr vorstellen , da wir uns sehr ähnlich sind und sie auch ein wunderhübsches Mädchen ist. Aber trotzdem bin ich momentan der Meinung das ich nicht verliebt bin. Danke nochmal :)

Kommentar von Selowitch ,

Nicht dafür David, so wie du denkst, ist es richtig für dich. Du musst dich zu keinen Gefühlen zwingen, lass es geschehen und du merkst du wirst dich so viel besser fühlen und nich mehr traurig sein 😉 bis dahin

Antwort
von Solix99, 11

Vorweg du hast gefragt "Was meint ihr?", also können verschiedene Arten von Antworten auftreten. Und nun will ich das so gut wie möglich für mich umsetzen:

Nachdem ich deinen Text durch gelesen habe, war mir nicht wirklich klar, was du von dem Mädchen wolltest. Einerseits ist sie nicht deine große Liebe für die du alles geben würdest, anderseits möchtest du weiterhin mit ihr in Kontakt bleiben, hast dabei allerdings Angst sie würde nichts mehr wegen Niko mit dir zu tun haben wollen. Ich schätze du möchtest einfach nur eine weibliche Person als einen treuen Freund (keine Beziehung) haben, die dich schätzt, denn bei Jungs beliebt oder cool zu sein, ist im Gegensatz bei Mädchen zu punkten nicht schwer. Das alles weißt du sicherlich auch schon, aber wenn man verzweifelt ist dann sucht man um Rat und eine Lösung, die einem weiterhilft. Ich denke, du solltest dich eher auf dich konzentrieren, dir soll es gut gehen, nicht ihr. An dieser Stelle würde ich dir empfehlen egoistisch zu denken, schließlich möchtest du aus dem Konflikt bzw. dieser Verzweiflung entkommen. 

Um dies zu erreichen, solltest du demnächst das machen, was dir am meisten Spaß macht, du musst dich psychisch aufbauen, dich entlasten und deine Energie und Zeit in dein Wohlbefinden stecken. 

Noch etwas zu dieser "Abhängigkeit": Wenn du von einer anderen Person abhängig bist, dann ist dein Wohlbefinden und deine Gefühlswelt nicht von dir, sondern von ihr abhängig. Mach' dir einfach mal klar: "Wieso sollte ich mich nur durch andere Personen glück fühlen? Wenn ich eine Herausforderung bewältigen muss, dann muss ich an mich glauben." Niemand kann das für dich übernehmen, mache dir bewusst, dass nur du dir  (zumindestens hierbei) selber helfen kannst, indem du an dich glaubst. 

Zum Beispiel hast du selber und sogar in deiner momentanen Lage, wo du das Internet um Hilfe bittest geschrieben, dass du ein starkes Selbstbewusstsein hast. 

Und das eigene Glück von einer anderen Person abhängig zu machen, ist definitiv nicht unbedingt gut, schau dir dein Beispiel an: Du lernst jemanden kennen, bist glücklich, aber sobald sich das ändert, wirst du traurig. Niemand kann so hart zuschlagen wie das Leben, du wirst Freunde verlieren, aber auch Momente erleben, an die du dich gerne zurückerinnerst. Wenn du es schaffst, dich immer wieder zu stärken und zu erholen, kannst du dich auch in schlechten Zeiten halbwegs wieder aufraffen, anstatt nur da zu sitzen. Das ist erstmal der Ausweg aus deiner miserablen Gefühlslage.

Aber zur Sache mit der Liebe weiß selbst ich nicht, was ich dazu in deinem Fall schreiben soll... jedenfalls wünsche ich dir viel Glück für deine Zukunft und ich hoffe, dass ich dir aufrichtig helfen konnte. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten