Bin ich in einer guten Position die Miete zu verhandeln?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Um diese Frage zu beantworten müsste man wissen wo du wohnst.

Hier, wo ich wohne bräuchtest du, wenn du vor hättest zu verhandeln, gar nicht zum Termin erscheinen, da die Eigentümer bereits bis zu 200 andere Interessenten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Euren Reaktionen nach zu urteilen scheint es ja ein no go zu sein. Ich war der Auffassung das ein Vertrag normalerweise von beiden Seiten gesteuert werden kann, und nicht ausschließlich von der Seite des Vermieters... Fragen kostet ja nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch beim Besichtigungstermin war ich der einzig anwesende.

Das hat absolut nichts zu sagen. Nicht alle Vermieter veranstalten Massenbesichtigungen.

Ihr könnt versuchen zu handeln. Müßt aber damit rechnen die Wohnung nicht zu bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Forsty
24.11.2016, 09:54

Naja mir kam es halt so vor dass alles andere Abgesagt wurde, da ich eben schon zugesagt habe. Ich denke, wenn wir es versuchen sollten schließt das einen erfolgreichen Vertrag nach einem "Nein" ja nicht aus. Man kann ja immer noch zurück zu den Vorstellungen des Vermieters kommen.

0

Aber Du hattest doch den Mietbetrag im Inserat. Er war Dir bei der Besichtigung bekannt. Bei der Besichtigung hast Du noch zugestimmt?

Wäre ich der Vermieter und Du würdest versuchen, nachzuverhandeln, würde ich Dir sagen, dass Du aus verschiedenen Gründen unter mehreren Bewerbern ausgewählt wurdest und weil Du zugestimmt hast, die Wohnung zu mieten. Ich würde Dir sagen, dass man doch bitte schön bei dem bleiben soll, wie es ausgemacht war.

Wenn Du dann immer noch Zicken machst, würde ich den Mietvertrag wieder einpacken und gehen. Sofern es im Moment keine anderen Kandidaten gibt, bleibt die Wohnung eben noch etwas leer stehen. Besser so, als mit jemand einen Vertrag zu schließen, der von Anfang an nicht dazu stehen will, was ausgemacht war. Wer weiß welchen Ärger dieser sonst noch bereit hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernsthaft jetzt? Vergiss es, dann findet der Vermieter einen anderen Dummen, der die Miete zahlt, die er verlangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Wohnung irgendwo im ländlichen Bereich der Vorukraine (ehemalige DDR ist ja) in Stadtnähe oder Stadt nein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Versuch ist es allemale Wert. Warum sollte es nicht klappen^^..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter bekommt, was er verlangt. Wenn dir der Preis zu hoch erscheint, zahlt jemand anderes die gewünschte Summe und du gehst leer aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung