Frage von FrommeHD, 17

Bin ich in der Friendzone, brauche Hilfe!?

Hallo, Ich stehe auf ein. Mädchen aus meiner Klasse, ich mag sie sehr, kann mir auch mehr mit ihr vorstellen, und sie mag mich auch sehr (hat sie zumindest sehr häufig gesagt, bzw. sagt sie immer). Nun, am Samstag schreibe ich mit ihr, über alles mögliche, Fernsehprogramm, ob wir auf ein Konzert zsm. gehen wollen etc. Und dann schreibt sie plötzlich ob sie mir was erzählen kann, ich habe das bejaht, mach mir schon Hoffnungen, und dann schreibt sie mir plötzlich dass sie ein Problem mit ihrem Ex hat, ein schlechtes Gewissen hat, und allgemein von der Beziehung, sie hat mich regelrecht "vollgeheult". Ich hab ihr dann geantwortet, meinen Rat gegeben aber auch ausdrücklich klargemacht dass ich nicht ihr Teddy bin den sie mit ihren ehemaligen Beziehung vollheulen und belasten kann. Meine Frage ist jetzt: Bin ich in der Friendzone? Und habe ich alles richtig gemacht? Lg

Antwort
von socialchiller, 17

Hmm vllt. war es ja auch ein Test um zu schauen ob sie mit dir über alles sprechen kann oder ob du ihr "zuhören" kannst, oder sie brauchte einfach mal nur einen Freund, was aber nicht heißt das sie sich auch mehr vorstellen kann. Ich sage einfach bleib erst einmal für alles offen.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe & Schule, 10

„ auch ausdrücklich klargemacht dass ich nicht ihr Teddy bin den sie mit ihren ehemaligen Beziehung voll heulen und belasten kann. „ Diese Bemerkung hättest Du dir besser ersparen sollen, die war absolut überflüssig gewesen und es wäre nicht auszuschließen, das Du damit nicht mal mehr in der berühmten Friendzone landen wirst. Wo war denn zum Kuckuck nochmal das Problem auf diese Art das Vertrauen von dem Mädchen zu rechtfertigen und so mit der Zeit vielleicht auch mehr zu erreichen. Es muss zwar noch nicht alles verloren sein aber es wird nun erheblich schwieriger werden bei dem Mädchen zu landen.

Antwort
von Loui95fcb, 15

Vermutlich ja zur friendzone
Aber alles richtig gemacht? Nein sicher nicht. Wieso sagst du ihr, dass sie dich nicht vollheulen soll? Mit der Bemerkung hast du wahrscheinlich so ziemlich alles kaputt gemacht. Denn wenn sie dich "mehr" mag, dann weiß sie jetzt, dass sie mit dir eben doch nicht über alles reden kann und eine Beziehung sinnlos wäre. Falls sie sich nur Freundschaftlich mag, tja dann war's das damit jetzt wahrscheinlich auch!
Mein Gott, pobacken zusammenkneifen und dich schleunigst bei ihr für dein Verhalten entschuldigen und betonen, dass du selbstverständlich IMMER für Sie da bist!

Kommentar von FrommeHD ,

Nein, du verstehst nicht. Ich habe ihr geschrieben, DASS sie immer zu mir kommen kann, wenn sie ein Problem hat, nur dass sie mich mit ihren Beziehungen lieber außen vor lassen soll, wenn es nicht wichtig ist, da mich das ja eigentlich nichts angeht und ihre Sache ist. Ich weiß, ich habe es in meinem Text sehr unklar ausgedrückt, und ich versteh auch deine Antwort.

Kommentar von Loui95fcb ,

Die meisten Probleme und Sorgen von Mädchen gehen um Gefühlsangelegenheiten und auch dabei solltest du ihr Zuhören. Nimm es als Kompliment, dass sie dir so sehr vertraut, dass sie mit soetwas zu dir kommt!

Antwort
von AlexSmithh, 14

Friendzone ja auf jeden Fall
Aber die Bemerkung mit dem Teddy hat sie wahrscheinlich schon verletzt

Antwort
von FacelessShadow, 16

Du bist ohne Frage in der Friendzone!
Zur Frage ob du alles richtig gemacht hast: Nein, definitiv nicht, denn soetwas sagt man einer Frau einfach nicht, dass sie sich bei jemandem anderen ausheulen soll.
Ich gehe davon aus, dass sie Dich nur als Freund will aber keine Beziehung mit Dir eingehen würde!

Antwort
von damagedealer225, 1

Jetzt bist du eomöglich nicht mal mehr in der friendzone..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community