Frage von UnknownUser8675, 75

Bin ich im falschen Körper geboren?

Hiii,ich bin 15 Jahre alt.Ich habe fast nur männliche Freunde gehabt. Habe immer mit den Jungs fußball gespielt. Vor 2 Jahren durfte ich auch beim Fußballturnier in der Schule mitspielen. Das war der Beste Tag in meinem Leben!

Ich habe weder Kleider noch Röcke. Schminken usw. wollte ich nie.. ich fühle mich im falschen Körper geboren, aber ich bin mir nicht sicher. Ich bin mit mir und meinem Körper unzufrieden und stelle mich oft als einen Jungen vor, damit ich ein 'Glückgefühl' habe. Ich bin seit mehreren Jahren depressiv, weil mich meine Gedanken um dieses Thema fertig machen.. klingt komisch.

Letzten Sommer wollte ich das meine Mutter sagen, aber sie hat einen Wutanfall bekommen.. danach haben wir nie wieder drüber gesprochen.. Ich trau mich auch nicht mit einem Psychiater zu reden. Mit meinen Freunden kann ich nicht drüber sprechen, da ich Angst habe 'gemobbt' zu werden..

Bitte um viele Antworten,
Danke

Antwort
von Zathy, 28

Vielleicht gibt es ja in deiner Gegend irgendwo ne LBGT-Jugendgruppe. Google da doch einfach mal nach. In solchen Gruppen triffst du dann andere, die sich auch mit solchen Fragen beschäftigen. Hier so aus der Ferne können wir dir wahrscheinlich alle nicht helfen.

Ich hab das jedenfalls früher gemacht, und bin dann immer am Wochenende zu den Treffen, wo wir einfach nur über alles mögliche gequatscht haben, oder Filmabende gemacht haben, oder in nen Club gegangen sind. Und mit der Zeit lernt man dadurch ne Menge unterschiedlicher Menschen kennen und bekommt Tips beim Umgang mit den Eltern ect.

Kommentar von UnknownUser8675 ,

Danke werd ich mal versuchen

Antwort
von fayolete, 37

Hey,

hört sich an als seist du Transsexuell. Auf Youtube gibt es ein paar Clips zu anderen Transsexuellen, vielleicht baut dich das ein bisschen auf. Es ist sehr schade, dass deine Mutter dich nicht versteht, aber versuche es doch mal bei so Kummernummern. Google das einfach mal und dann kannst du da anrufen und deine Sorgen erzählen ich denke die könnten dir da ganz gut helfen oder such dir eine Vertrauensperson. Vielleicht eine Lehrerin oder andere Verwandte. Bitte merke dir, du bist nie alleine. Liebe Grüße fayolete

Kommentar von UnknownUser8675 ,

Danke werde ich versuchen!

Kommentar von fayolete ,

Bitte :)

Antwort
von Melia133, 29

Guten abend:-)
Dieses problem haben viele du bist erst 15 in der Pupertät findet man sich neu man versucht rauszufinden wer man ist das ist normal und vorallem normal ist es an sich zu zweifeln.Mach dir jetzt noch keine Kopf drüber manchmal sind das so Phasen wo man etwas von sich denkt was aber nicht immer stimmen muss.Du bist noch jung wenn du Erwachsen bist oder halt älter wirst du beurteilen können ob du dich in deinem körper wohl fühlst oder nicht . Ich würde eins abwe vorab sagen : du wurdest so geboren wie du bist es hat einen Grund warum man als ein bestimmtes Geschlecht zur Welt kommt und darin sollte man nix ändern. Red dir keine bizarren Dinge ein.Glaub mir akzeptier dich so wie du bist nur weil du mal früher fußball gespielt hast heißt das noch lange nix.Irgendwann hast du dir schließlich darüber Gedanken gemacht und es dir vlt sogar nur ein geredet.Bleib so wie du bist die Zeit wirds die schon zeigen

Kommentar von UnknownUser8675 ,

Ich kann mit 'Mädchen Sachen' nichts anfangen.. Ich versuche mir nichts einzureden, aber du hast vermutlich recht
Seitdem ich Ca 8 bin habe ich diese Gefühle

Kommentar von Melia133 ,

Ja glaub mir sowas kommt und geht du hast das nur so stark in dein gedächnis geprägt das du schon fest davon überzeugt bist kein sozusagen "richtiges" Mâdchen zu sein.Ich weis ja nicht ob du religiös bist aber es hat schon seinen grund warum man als ein bestimmtes Geschlecht geboren wird. Ich bin auch fast nurrr zwischen jungs aufgewachsen weil sie viel unkomplizierter sind aber das hieß noch lange nichts.ich habe mich unten ihnen zwar sehr wohl gefühlt aber trotzdem akzeptiere ich mich und mein geschlecht und du musst lernen das auch zu tun. :)

Antwort
von Niema, 34

Vielleicht mit einem vertrauensleherer?

In der heutigen zeit brauchst du keine angst mehr zu haben; :)

Kommentar von UnknownUser8675 ,

Leider haben wir sowas nicht wirklich.. Außerdem Wechsel ich wegen meinen Mitschülern & Noten...

Antwort
von finaecko1506, 29

Du bist in einer Pubertät Zeit lass dir noch einwenig Zeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community