Frage von Beantworter1112, 91

Bin ich hier im Recht und darf ich die Ware für 1,50€ verlangen?

Folgendes ist geschehen...

Ich habe mir auf Ebay ein Spiel gekauft, dieses Spiel aktiviert man mit einen Aktivierungsschlüssel. Aber dieser Schlüssel ist falsch, ich habe das den Verkäufer mitgeteilt, mit einem Beweis-Foto. Er hat darauf hin geschrieben "Das war tatsächlich ein Fehler unserer Seits". Danach hat er alles abgebrochen. Das Spiel hatte 1,50€ gekostet. Nun hat der Shop das auf 6€ erhöht, darf ich das Spiel jetzt für 1,50€ verlangen?

Ich kann ja nichts dafür, wenn der Shop einen falschen Code schickt...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BenB2310, 21

Soweit ich es beurteilen kann, ja.

Du hast das Spiel für 1,50€ gekauft hast aber nicht die erwartete Leistungen bekommen. Hast du es schriftlich was der Shop drauf geantwortet hat? Wenn ja, schreibe dennen es nochmal mit der Anmerkung dass du einen neuen Key möchtest.

Oder hast du dein Geld wieder bekommen, denn dann musst du eine neue Bestellung tätigen. Und dann den Aktuellen betrag auch zahlen.

Hoffe ich könnte dir etwas helfen, bei Fragen einfach Kommentieren. ;)

Antwort
von derhandkuss, 37

Ich gehe mal davon aus, dass der Verkäufer ("Shop") gewerblich ist, Du also bei einem Händler gekauft hast.

Der Händler kann den Verkauf nun gemäß § 119 BGB wegen Irrtum anfechten  https://dejure.org/gesetze/BGB/119.html

Der Händler kann sagen, dass er über die Richtigkeit des Aktivierungsschlüssels im Irrtum war. Er kann sagen, wenn er gewusst hätte, das dieser Code falsch war, hätte er gleich wegen eines höheren Arbeitsaufwandes mehr Geld genommen.

Antwort
von Neugierlind, 48

Euer vorheriger Kaufvertrag wurde storniert. Nun gibt es keine Verpflichtungen.

Was er nun für das Spiel verlangt ist vollkommen seine Sache. Du kannst das Spiel für seinen Preis kaufen, oder auch nicht. Du hast kein Recht das du das Spiel jetzt für 1,50€ verlangen kannst. Es ist seine Sache.

Kommentar von Beantworter1112 ,

Darf ich nicht das verlangen, was ich gekauft habe?

Kommentar von metodrino ,

Watt? Es gibt einen gültigen Kaufvertrag. Der Fragesteller hat fehlerhafte Ware bekommen und ein Recht auf Nachbesserung. Der Händler kann hier nicht einfach den KV lösen. Zumindest nicht so schnell.

Kommentar von 9845Punkte ,

was? er hats gekauft also ist es seins! wenn der 'Verkäufer das Geld hat, hat der 'Käufer das recht auf die ware...GANZ EINFACH

Antwort
von unpolished, 15

Code war nicht, du hast dein Geld zurück erhalten, also hat keiner von euch Verlust gemacht. 

Der Verkäufer ist nicht verpflichtet dir einen neuen Code zu schicken, sondern kann dir einfach das Geld zurück überweisen. 

Antwort
von dresanne, 18

Abgesehen davon, dass Du in Deinem Alter überhaupt nichts bei ebay verloren hast, hast Du auch noch auf virtuelle Ware geboten. Hake es ab und warte ein paar Jahre biszum nächsten Kauf.

Kommentar von Beantworter1112 ,

Abgesehen davon, dass Du gar nicht weißt, wer diese Frage gestellt hast, kann man auch einfach mal in der "Ich"-Form schreiben, damit die Frage leichter zu verstehen ist. Natürlich habe ich keimen persönlichen Ebay-Account, wie sollte ich denn auch bezahlen können?

Kommentar von dresanne ,

Dann schreibe nicht solchen Unsinn:

Ich habe mir auf Ebay ein Spiel gekauft,

Antwort
von ichweisses2000, 22

Ja , er muss dir den code für 1,50 geben

Antwort
von Partybus933, 39

Wenn es eine Seriöse Seite ist kriegst du ihn nicht erstattet, sondern kriegst nehn neuen, hatte ich vor kurzem auch

Antwort
von HorrorSuchti88, 13

Nein, du hast ein Recht darauf die 1,50€ zurück zu kriegen, mehr aber auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community