Frage von deniwou13, 26

Bin ich geschützt oder eher nicht?

Hallo Leute ich nehme seid 1 und halb Jahren ca die Pille und ich hab gestern die letzte genommen da jetzt meine Periode kommen müsste und ich die Pille regelmäßig genommen habe hab ich fragen an euch bin ich trotzdem geschützt weil ich gestern mit meinem Freund Geschlechtsverkehr hatte und dabei das Kondom geplatzt ist und ich hab gehört die Spermien bleiben ein paar Tage noch in mir und könnte trotzdem zur Gebermutter gelangen ... Könnte ich schwanger werden/sein?

Antwort
von beangato, 7

Sorry, aber Du nimmst seit 1,5 Jahren die Pille und weißt NICHTS über deren Wirkung?

Bei Pilleneinnahme hat man keinen Eisprung und kann somit nicht schwanger werden - egal, wieviel Spermien in Dich hineingelangen.

Im Beipackzettel sollte etwa Folgendes stehen:

Auch in der Pause ist man geschützt, wenn einem nie ein Fehler unterlaufen ist.

Im Übrigen könnt Ihr auf das Kondom verzichten, wenn Ihr beide gesund seid.

Antwort
von Vassecahus, 4

Die Pille verhütet wenn du sie nimmst & in der Woche wo du diese Pause hast, also keine Sorge :)

Antwort
von grobi123, 10

Ja du bist Geschützt keine Sorge

Kommentar von deniwou13 ,

Danke :) dann bin ich ja beruhigt :D

Kommentar von elagtric ,

Just4info : meine Frau verhütete nach dem vierten Kind ( ab dem dritten dachten wir wirklich ernsthaft über Verhütung nach, die ersten beiden waren einfach nur sozusagen ein Geschenk Gottes, von uns beiden wirklich gewollt ! )

Das dritte war ein geplatzes Kondom, das vierte eine wirkungslose "Pille danach" . Sprich : wir wollten verhüten, aber alles ging schief.

Irgendwann gingen wir es ernsthafter an, sie liess sich eine Spirale einsetzen ( um die 350 Euro )

Daraus wurde Kind Nr. 5

Also gib nicht allzuviel auf versprochene Sicherheit. Verhüte, solange Du keinen Kindersegen gebrauchen kannst.

Aber höre auch auf Deinen Körper, falls es mal schiefgegangen sein könnte. Gerade beim letzten verliessen wir uns auf die Spirale und dachten bei den ersten Anzeichen einer Schwangerschaft : nö, kann jetzt eigentlich garnicht sein. Die Hausärztin meine auch nur "Norovirus", ihre Frauenärztin hatte dann aber eine ganz andere Diagnose.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten