Frage von timopilo, 91

Bin ich geschrumpft oder bilde ich mir das nur ein?

Das hört sich jetzt vielleicht etwas absurd an, Ich bin 16 Jahre alt und Ich hatte die vergangene Woche wahnsinnige Rückenschmerzen im Bereich der Schultern und ebenfalls ein enormes stechen in den linken Rippen und konnte mich zum Teil vor schmerzen kaum bewegen und zwei Tage lan war es Richtig schlimm und bei manchen Bewegungen hörte ich es sogar leich knacken. Zu meiner Frage: Als ich heute nachhause kam wollte ich mich aus Jucks wieder einmal messen um zu sehen wie gross ich bin, ich stellte allerdings fest dass ich im Vergleich zu von vor einigen Wochen um zwei Zentimeter geschrumpft bin (170cm-168). Habe ich nun vielleicht vor einigen Wochen einfach ungenau gemessen ( Das wäre sehr komisch denn ich bin für gewöhnlich sehr genau in solchen Dingen) oder bin ich tatsächlich geschrumpft und könnte das eventuell mit meinen Rückenproblemen zusammenhängen?

Gruss

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Tanzistleben, 36

Hallo,

du wirst dich zu unterschiedlichen Zeiten gemessen haben. Jeder Mensch ist am Morgen am größten, denn da sind die Bandscheiben durch die Nachtruhe gut aufgepolstert und mit Flüssigkeit gefüllt.  Im Laufe des Tages verlieren wir 2 - 3 cm durch den aufrechten Gang und den Druck, der auf den Bandscheiben lastet. Es ist also völlig normal, wenn du morgens 1,70 m groß bist, dass du abends nur mehr 1,68 m misst. Darüber musst du dir keine Sorgen machen.

Eine andere Sache sind deine Rückenschmerzen. Die solltest du unbedingt von einem Orthopäden abklären lassen. Auch wenn das.in deinem Alter noch Wachstumsschmerzen sein könnten, muss unbedingt der Fachmann drauf schauen, damit erstens nichts übersehen wird, und es zweitens nicht zu chronischen Beschwerden kommt.

Du musst aber.keine Angst haben, denn wahrscheinlich gibt es eine ganz einfache Erklärung für deine Beschwerden (Verspannungen, Überlastung beim Sport, etc.). Um ganz sicher zu gehen, und um nur ja nichts zu übersehen, ist es ganz wichtig,  dass du zum Facharzt für Orthopädie gehst. Wenn es eine gesicherte Diagnose gibt, kannst du noch einmal schreiben, denn dann haben wir hier sicher noch ein paar gute, zusätzliche Tipps für dich - aber erst dann!

Alles Gute, gute Besserung und liebe Grüße

Lilly

Antwort
von dertin, 36

also die logischste erklärung für deinen höhenverlust wäre dein vor schmerz gekrümmtes rückrad.

so wie du es beschrieben hast vermute ich das du etwa eine verspannung der rückenmuskulatur hast und wen man schmerzen hat im rücken krümmt man den ob bewusst oder nicht. und wie du dir vieleicht vorstellen kannst ist ein krummer rücken nicht so groß wie ein gerader.

auch wen du denkst du stehst aufrecht kann dein rücken aus selbstschutz vor schmerz dir sagen ich bin gerade aber immernoch leicht gekrümmt sein und so dein messergebnis verfälschen.

ich hoffe ich konnte dir helfen :) und mit den schmerzen geh mal zum arzt. meine freundin hat auch ein problem mit dem rücken und ohne meine fachlichen massagen täglich würde die rumlaufen wie quasimodo xD

Antwort
von Princepessa2000, 45

Ich würde zum Arzt gehen. Eine Freundin von mir hat einen krummen Rücken und es tut ihr auch immer höllisch weh. Kann sein das bei dir vielleicht auch mit der Wirbelsäule etwas nicht ok ist.

Antwort
von kinglion6200, 44

Messe mal Morgens nach dem Aufstehen und Abends vor dem Schlafen :)

LG lion

Kommentar von dertin ,

das kann natürlich auch sein das du die 170 morgens und 168 abends gemessen hast da über den tag die schwerkraft die polster zwischen deinen wirbeln zusammendrückt.

Antwort
von tylerb1177, 36

In deinen jungen Jahren schrumpft man eigentlich nicht das bildest du dir nur ein Mann schrumpft er ab dem ab 60 Jahren

Antwort
von HeikoErlbacher, 30

Weißt du, um welche Tageszeit du dich gemessen hast(1,70m)?

Man schrumpft ja im Laufe des Tages.

Miss dich gleich morgens.

Wenn du gerade stehst, kann es da eigentlich nichts mit rückenschmerzen zu tun haben. Wenns i den Beinen gewesen wäre...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten