Frage von Mrartin, 51

Bin ich geistlich beschränkt/Angst?

Tag Zu meiner Person ich bin m und 21 Jahre Jung, da fing alles vor einem Monat an als ich bin Urlaub kamm, ich hatte Durchfall, 3 Tage ging es so ich ging zur Apotheke und holte mir was, danach war alles wieder normal, ich fing dann mit einer eiweis Diät an, und dann wurde mein stuglang komisch es waren nur so kleine Klumpen die nach durchfall rochen, dsnn fing ich an zu googeln und hab etwas wegen darmen Krebs gelesen und bekamm Panik, seit 1 Monat denke ich NUR an das, eS wurde so schlimm das ich sogar angenommen habe, Ich ging beim Arzt und er nam mir Blut ab und es war alles okey, das mit dem stuhlgang meint er kommt von eiweis, und so lange ich kein Blut im stuhl habe ist alles okey, trz mache ich mir Sorgen das ich vlt in Zukunft Blut im stuhl sehe, ich bilde mir auch die ganze Zeit Schmerzen ein, was kann ich dagegen machen ? Meine Mutter meint wenn ich mir so weiter unötige sorgen mache bekomm ich noch wirklich eine Krankheit, Mein Stuhlgang ist jetzt halbwegs wieder normal, ich fühle mich auch nach jedem stuhlgang dünner!

Antwort
von ThePoetsWife, 12

Guten Morgen Mrartin,

das Problem bei Dr. Google ist, dass man seine Symptome, die auf ganz viele Erkrankungen hinweisen könnten, eingibt und heraus kommt dann meistens eine ganz schlimme Erkrankung.

Für Diagnosen ist nach wie vor der Arzt zuständig! Deine Blutwerte wurden bereits überprüft und es deutet überhaupt nichts auf eine bösartige Erkrankung hin.

Ich kann dir noch eine Heilkräutermischung (Scharfgarbe, Frauenmantel und Gänsefingerkraut) empfehlen, diese Kräuter entkrampfen den Darm, sind daher schmerzlindernd und haben auch eine entzündungshemmende Wirkung. (2 TL in ein Teeei und mit kochend heißem Wasser in einer großen Tasse aufgießen)

Mach dir bitte keinen Kopf über eine Krankheit, die du mit Sicherheit nicht hast.

Liebe Grüße 

Antwort
von LiselotteHerz, 28

Jeder Mensch hat mal Durchfall - zu schnell Kaltes getrunken bei der Hitze, etwas Unbekömmliches gegessen, einen harmlosen Virus eingefangen....

Wer sichtbares Blut im Stuhl hat, hat eine Darmblutung oder Hämorrhoiden - warum solltest Du das jetzt haben? Das würdest Du merken, glaub mir das.

Bei den meisten Erkrankungen siehst Du das Blut ohnehin nicht mit bloßem Auge im Stuhl - das nennt man okkultes Blut. Das kann man nur durch eine Stuhlganguntersuchung feststellen.

Du bist 21 Jahre jung, Du bist mit Sicherheit kerngesund! Mach Dich locker, und gucke Dir bloß nicht jetzt jeden Tag Deine Ausscheidungen an, denn das ist krankhaft.

lg Lilo


Kommentar von Mrartin ,

Ist es selten das mit 21 so eine Krankheit bekommt ?

Kommentar von derfiesefriese ,

Unabhängig von evtl. paranoidem Verhalten oder ggf. als "krankhaft" bezeichnetem Kontrollverhalten des Stuhlgangs ist die Aussage, nur weil jemand 21 ist, sei dieser jemand mit Sicherheit kerngesund, schon etwas, nennen wir es mal, "ominös" @lilo

Antwort
von Centershock2000, 4

Hi, mach dir mal keine sorgen. Als ich meine Ernährung auf low carb umgestellt hab hat mein Körper auch erstmal damit gut zu tun gehabt. Mein stuhlgang hat sich total verändert und mir gingen an Händen und Füßen die haut ab. Das ist bei so einer umstellung vollkommen normal das dein Körper erstmal damit zu kämpfen hat. Mein bester tip den ich dir aber geben kann: wenn du irgendwelche beschwerden hast geh zum arzt und google niemal deine symptome im internet. Da kommt erstens nie das richtige bei raus und ausserdem wenn du eingibts das du nen kleinen knoten unter der achsel hast nicht das das n Lymphknoten ist der aufgrund eines kleinen infektes angeschwollen ist sondern wahrscheinlich das du krebs im endstadium hast. Will heissen das du immer was schlimmeres hast laut internet als du tatsachlich hast. Weil das internet deine symptome nicht richtig zuordnen kann und es halt viele krankheiten gibt di du aber nicht hadt. Gib doch mal ein kopfweh ( hast du zb weil du zu viel gefeiert hast oder zuwenig Flüssigkeit aufgenommen hast) da steht dann mit sicherheit du hättest n gehirntumor oder eine ähnlich schlimme erkrankung. Also lass das sein und vertrau dem urteil deines Hausarzt zur not geh zu nem anderen und lass die diagnose gegen checken. Aber das www ist nicht immer hilfreich 😄

Antwort
von EdnaImmers, 8

Ich denke eher du bist sehr jung, relativ ungebildet und der deutschen Sprache nicht so ganz mächtig.

.... denn die Fixierung auf die Verdauung ist definitiv keine "geistliche Beschränkung". Glaub deiner Mutter.

Es wird sich bestimmt alles ändern ..... Das Alter ohne dein Zutun - an der Bildung und der Ausdrucksfähigkeit kannst du arbeiten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten