Frage von selina011001, 96

Bin ich für ihn mehr als eine Freundin? (Schwarm)?

Hey Community,
ich möchte euch mal die Geschehnisse der letzten 1 1/2 Jahre schildern. Ich bin in eine neue Klasse gekommen. Habe dort viele neue Freunde kennengelernt unter anderem auch Ihn. Er hat mir von seinem Charakter sofort gefallen und hab mich auch sofort mit ihm angefreundet. Wir haben eher weniger in der Schule unternommen, aber hauptsächlich geschrieben. Jeden Tag. Nach einer Zeit fing er mit Herzchen an und ich habe mich ernsthafter in ihn verliebt. Ich habe dies einer nicht so guten freundin erzählt und sie hat ihm das erzählt dass ich ihr das erzählt hab und hat ihn runtergemacht (ich glaube sie ist in ihn verliebt bzw. sie ist total Burschennarrisch). Daraufhin haben wir nicht mehr so oft geschrieben. Das war letztes Schuljahr. Nun möchte ich über dieses Schuljahr erzählen. Also wir waren am Anfang des Schuljahres gemeinsam auf einer Klassenparty. Wir sind auch einmal alleine im Wohnzimmer gesessen und haben geredet. Seitdem ist alles wieder viel lockerer zwischen uns. Meine beste Freundin ist einmal neben ihm in der Schule gesessen und sie hat ihn gefragt ob er auf mich steht. er hat geantwortet: wie kommst du darauf? und ist rot geworden und  hat danach nichts mehr gesagt. also er hat weder bejaht noch beneint. So das war bis jetzt nicht sehr aufregend...ich möchte nun vom letzten monat berichten. Ich fahre seit kurzem mit dem Zug nach Hause. Er fährt mit dem gleichen Zug so wie viele andere aus unserer Klasse auch, dennoch setzt er sich immer zu mir. Alles hat damit begonnen dass er meine Hand im Zug genommen hat. Ich weiß nicht ob er es als Spaß gemeint hat oder ernst. Am nächsten Tag waren wir in der Bibliothek und wir sind nebeneinander gesessen. Er hat wieder meine Hand genommen und gestreichelt. es hat sich soo gut angefühlt mein Herz hat wie wild gepocht. Seitdem schreiben wir wieder sehr oft und machen sehr viel miteinander in der Schule. Er macht mir auch öfters Komplimente für meine Haare und Augen. Er sieht mich oft im Unterricht an und setzt sich immer zu mir. Ich bin immer so glücklich, doch ich möchte nicht enttäuscht werden. Er ist kein wirklicher Mädchenschwarm und er hatte noch keine Freundin sowie ich noch keinen Freund (wir sind beide 14). Jedes mal wenn ich ihn sehe kribbelt es in meinem Bauch wie verrückt. Ich habe mit ihm noch nichts außerhalb der Schule unternommen. Wie soll ich ihm klarmachen dass ich mehr als Freundschaft möchte bzw. wie finde ich heraus ob und was er für mich Empfindet? Bitte helft mir! Soll ich ihn vielleicht auch mal außerhalb der Schule treffen? Wenn ja wie soll ich ihn fragen?
Danke schonmal und sorry dass es so lange geworden ist :)

Antwort
von Raza97, 42

Also von dem was du schilderst, finde ich das relativ eindeutig. Du schreibst er sei nicht unbedingt der Mädchentyp. Ich denke das mit den Signalen die er dir gesendet hat, sein Potenzial bereits ausgeschöpft ist. Vielleicht solltest du ihm nun auch welche senden. Nimm doch auch einfach mal seine Hand.. zeig ihm einfach das du auch die Initiative übernimmst und das nicht nur machst um ihn nicht in eine unangenehmen Situation zu bringen, sondern weil du es auch magst. Und der nächste schritt sollte eigentlich sein denke ich, dass ihr etwas zu zweit außerhalb der Schule unternehmt. Wenn er das nicht fragt (weil er evtl zu schüchtern ist), solltest du das tun. Frag ihn ob er vlt mal etwas mit dir unternehmen möchte (Kino, Spaziergang, einkaufen was weiß ich denk dir was aus ;) ), Oder frag ihn ganz klassisch ob ihr zsm lernen wollt :D

Wenn er darauf eingeht, weißt du besser bescheid wohin das führt und wenn er wirklich etwas will (wovon ich schwer ausgehe) wird er dann vlt wieder den nächsten Schritt machen. Wenn er zu schüchtern ist, musst du den Mut aufbringen und die nächsten Schritte wagen. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert bei den Signalen die er dir sendet ;)

Viel Glück :)

Antwort
von Schrodinger, 52

Eigentlich ist das ganz einfach: denkst du das du mehr für ihn empfindest? Wenn ja: sprich ihn in der Schule an, dass du mit ihm alleine reden willst. 

Wenn ihr euch dann an einem Ort eingefunden habt, wo ihr alleine seid, sag ihm nicht direkt das du auf ihn stehst oder ähnliches, sondern frag ihn halt dezent ob er mal etwas nach der Schule mit dir unternimmt. Muss ja nicht mal was großes sein, sondern einfach das ihr Zeit miteinander verbringt. Nach einigen Treffen dieser Art, wirst du schon merken ob er da mehr für dich empfindet oder nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community