Frage von Valle888, 53

Bin ich für euch jung oder alt im Bezug auf Kunst?

Hi, ich arbeite als Illustrator und bin 22 Jahre alt. Wenn mich die Leute fragen wie alt ich bin und ich 22 sage, meinen sie oft, wenn sie recht älter sind, oh so jung noch. Wenn ich dann noch dazu sage das ich in der Kunst Branche tätig bin meinen sie oft. Oh dann bist du ja mit 22 einer von den älteren.
Warum ist das so?
Ich mein klar zeichnen tun viele egal welchen Alters, aber ich findendes komisch da ich mich selber noch als sehr jung im Bereich Kunst sehe. So würde ich sagen ok mit 22 Is man nicht mehr jung. Jung ist man mit unter 18, aber ich kennen keinen in Kunst Bereich der jünger als 20 ist und davon leben kann.
Gibt es Irgwie einen Grund warum die Leute so denken oder ist es nur eine make von mir? :P

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Serela, 17

Ich habe noch nie gehört, dass in der Kunstbranche vor allem jüngere unterwegs wären, im Gegenteil. Und ich finde, mit 22 ist man noch jung, sofern man sich seine Neugier und Offenheit bewahrt hat. 

Antwort
von LiloB, 14

Mit dem Alter ist es ähnlich wie mit dem Begriff "Kunst" - reine Ansichtssache. Von unten nach oben betrachtet ist man mit 22 Jahren (gegenüber 18jährigen) schon "alt" - als 30 jähriger fast schon jenseits von gut und böse. Ist man aber erst einmal über 70 ist alles unter - na sagen wir mal- 40 ziemlich jung,- und 22 richtig jung und 18 sehr jung. Also,- alles nur relativ,- genau wie die Kunst. Jeder beurteilt sie anders - und jeder sehr subjektiv.

Generell würde ich sagen, daß mit wachsendem Alter das Wissen über Kunst größer wird,- ob aber auch die Fähigkeiten entsprechend wachsen, weiß ich nicht, bezweifle ich eher. Jedenfalls bis zu einem" gewissen"  Alter. Und das ist dann wieder.....   Ansichtssache!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community