Frage von AnnikaLuc, 276

Bin ich fies oder habe ich das Richtige getan?

Hi ich habe das Bild auf dem sie raucht jz "ausversehen" wie ich ihr geschrieben habe an ihre Eltern weitergeleitet auf W.A. ihr Vater ist dann online gegangen und schickte mir eine total entsetzte Nachricht! Ich zitiere "WOHER HAST DU DAS DENN??? WENN DAS MEINE TOCHTER IST DANN HAT HIER JM GANZ SCHÖNEN ÄRGER!!!"Ich habe gespielt " Ups" geschrieben. Meine Freundin ist natürlich jz ziemlich sauer, meinte aber ich könne ja nichts dafür.. Sie ist eig so nett! Aber deshalb habe ich es ja auch gemacht :( Sie hat mir dann ein Audio geschickt, dass gerade ihr Vater da war und sie sich von ihrem Freund trennen muss und 1 Monat Hausarrest hat!!! Nur wegen MIR!!! SIE VERZEIHT MIR AUCH NOCH!!! Weil es ja "ausversehen" war. Aber ich will ja nicht, dass sie raucht. Aber das mit ihrem Freund tut mir soooo sooo Leid, sie hat ihn echt geliebt... Andersrum glaub ich aber eher nicht.. Jz zu meiner Frage: Bin ich fies oder war richtig so? :(

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 23

Hallo! Die Zukunft wird es zeigen aber : Du hast alles richtig gemacht. Du hattest ja auch nur gute Absichten. Hier geht es um Zukunft - um Leben und Tod. 

Tabak tötet mehr Menschen als AIDS, alle anderen Drogen ( Nikotin ist natürlich auch eine Droge ) , Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammengerechnet. Und Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - und Nichtraucher auch. 

Du hattest Die Absicht Deine Freundin zu retten und genau das zählt zuerst.

Respekt und alles Gute.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Dankeschön dubhist wirklich sehr nett zu mir das muss ich ehrlich sagen!! ,,:)

Kommentar von kami1a ,

Hast Du auch verdient

Antwort
von lakritzzzgirl, 36

Also hier kommt MEINE persönliche Meinung : Das ist sehr sehr fies und ehrlich, du wärst für mich als Freundin unten durch. Auch wenn du das gemacht hast weil du dir Sorgen gemacht hast, du hast sie in sehr große Schwierigkeiten gebracht. Und das geht in meinen Augen gar nicht, denn jetzt hat sie noch mehr Probleme, noch mehr Stress und ist bestimmt wegen der Trennung auch viel Trauriger.. und deshalb brauchst du dich auch nicht zu wundern wenn sie anfängt noch mehr zu rauchen. Sie hatte wohl ihr Gründe für das Rauchen und die Aufgabe einer Freundin ist in meinen Augen zu helfen das Problem zu lösen, aber nicht in dem das verboten wird sondern in dem die Probleme von der Wurzel angepackt werden. Z.Bsp. hättest du klären können warum sie Raucht und ihr versuchen können bei diesen Problemen zu helfen. Aber dem Vater Bescheid geben nur damit er es ihr verbietet obwohl du ja sicher ahnen konntest wie viel Ärger sie bekommt... Das geht echt nicht. By the way stirbt man nicht so einfach weil man mit 14 raucht außer man hat ne tödliche Krankheit die dadurch bestärkt wird.
Dir und deiner Freundin trotzdem noch alles Gute!

Kommentar von AnnikaLuc ,

Oke

Kommentar von lakritzzzgirl ,

Okay also ich habe mir grade jetzt deine Frage davor durch gelesen .. und bin schon etwas ins Nachdenken gekommen, da ich davon ausging das sie durch probleme etc. raucht aber es war wohl nur der schlechte umgang.. da muss ich mich wohl bei dir entschuldigen auch wenn es trotzdem immer noch nicht heist das es gut war sie bei ihrem Vater zu verpetzten aber jz wo ich es mit ihrem Freund weiss.. hm schwierig ..

Antwort
von LilliSpain, 33

Hi,

ich muss dir gerade ehrlich sagen, dass ich geschockt bin, wie konntest du sowas nur machen? Das war einfach nur fies, hinterhältig und ganz ehrlich ich würde sojemanen wie dich nicht als Freundin haben wollen.

Du bist jetzt Schuld, dass sie sich von ihrem Freund trennen muss, dass sie einen Monat nicht verabreden kann, und das ihr ihre Eltern wohl nicht mehr vertrauen werden. Und das alles nur weil du egoistisch bist. Weil du nicht mit  ihren Lebensentscheidungen klarkommst, und meinst dich überall in ihrem Leben einmischen zu müssen.

Es ist ihr Leben, somit kann sie entscheiden was sie damit macht. Das du auch noch sagst, dass es nicht absichtlich war, ist ja dann noch die Höhe. Wenn du sie schon verpetzt, dann solltest du wenigsten so ehrlich sein und ihr das auch sagen. Sie jetzt auch noch anzulügen setzt dem ganzen die Krone auf. Wenn du sie nur etwas magst, dann sag ihr besser schnell die Wahrheit.

Wäre ich deine Freundin, würde ich NIE MEHR ein einziges Wort mit dir reden. Dir kann man nicht vertrauen, du schickst einfach Sachen an Leute weiter, nur weil du denkst, dass es das Beste für alle ist. Wer weiß was du sonst noch alles weiterleitest, ev. dann irgendwann an Lehrer, oder einen Chef. Solchen Menschen kann man einfach nie mehr vertrauen, man muss immer Angst haben, dass sie es wieder tun. Du wärst sowas von unten durch bei mir.

Aber damit musst du jetzt leben, dass du eine Freundin weniger hast, dir Andere wahrscheinlich auch nicht mehr trauen, und dass deine Freundin dann eben mit dem Rauchen in ein paar Jahren wieder anfängt. Jetzt wird sie eben von ihren Eltern kontrolliert und kann deshalb nicht rauchen, aber wer rauchen will, wird es wieder machen.

Im Prinzip hast du niemanden geholfen, du hast einfach nur an dich gedacht. Dass du kein schlechtes Gewissen haben musst, falls sie daran stirbt, was absoluter Blödsinn ist. Es gibt Raucher die sind 90 und Kettenraucher und denen geht es gut. Es wäre etwas anderes, wenn sie sich ritzt, oder hungert, also wirklich Gefahr besteht, dass sie sich damit umbringt.

Sag es ihr bitte, und leb dann mit den Konsequenzen. Ich würde dir nicht mehr über den Weg trauen, wenn du meinst so über das Leben andere bestimmten zu können.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Wenn du meinst

Antwort
von FazimoV, 62

Nächstes mal lässt du sie einfach das jemand raucht ist bei weitem kein Weltuntergang das macht einen ja nicht zu einen anderen Menschen ^^

Naja und dies bist du ja nicht du hast dir ja nur sorgen um sie gemacht

Kommentar von AnnikaLuc ,

Danke, dass du so verständnisvoll bist! Ich hatte hält einfach Panik um sie, da hast du Recht.. Gute Nacht noch :D

Kommentar von FazimoV ,

lass sie nächstes mal einfach sie wird falls sie einen Fehler macht daraus lernen, so wie jeder das macht. Ja dir auch ne gute Nacht ^^

Kommentar von AnnikaLuc ,

Dankee :D

Antwort
von RudiRatlos67, 120

Ob es fies war oder nicht, darüber würde ich mir an Deiner Stelle die geringsten Gedanken machen. Was Du gemacht hast ist eine Straftat die auf Antrag verfolgt wird und das ist auch richtig so. Wenn Du Kenntnis über ein Geheimnis erlangst und in diesem Fall war es ja wohl ein Geheimnis, dann hast Du verdammt nochmal die Schnauze zu halten solange die betreffende Person Dir nicht ausdrücklich etwas anderes erlaubt. Sorry. Ich reagiere ziemlich allergisch auf Leute wie Dich, da ich selbst vor einigen Jahren ziemlich gestalkt und diskreditiert wurde. Ich suche dir sehr gerne die entsprechenden Paragraphen dazu. Die Frau die mich gestalkt hat, sitzt übrigens wegen der Sache noch immer im Gefängnis.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Sie ist 14 und raucht, also würde sie ja auch wegen ihrem Geheimnis im Gefängnis landen. Und ich will nichts unversucht lassen, sie vorm sicheren Tod zu bewahren, sie raucht nämlich echt viel! Aber ich weiß ich bin fies :(

Kommentar von Matermace ,

Mädel, sie raucht ein bis zweimal am Tag, normal ist für nen Raucher um die 20 Mal! Außerdem kann sie dafür nicht im Gefängnis landen, versuch nicht dich noch zu entschuldigen.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Ihre Eltern können es aber... Und wäre das wirklich so viel besser? :(

Kommentar von Matermace ,

Auch ihre Eltern könnten nicht.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Ich rauche seit meinem 13. Lebensjahr und lebe immernoch.... Mittlerweile gehe ich auf die 50 zu. Meine Frau ist 29 und findet auch das ich aufhören sollte weil sie mit mir alt werden möchte. Trotzdem bin ich sportlich, dynamisch und man sieht mir das Alter nicht an

Kommentar von AnnikaLuc ,

Dazu will ich jz mal NIX sagen... Dass du Rauchen verherrlichst und es für Minderjährige OK findest.. :D

Kommentar von chmihe ,

So einen Blödsinn habe ich noch selten gelesen. Das ist überhaupt nicht strafbar, wenn sie nicht unter eine der vom Gesetz benannten ganz bestimmten Berufsgruppen oder Amtsträger fällt und das Geheimnis gerade in dieser Eigenschaft erfahren hat. Das ist in diesem Fall wohl kaum anzunehmen. Die betreffenden Paragraphen wären §§ 203 bzw. 353b StGB.

Manchmal muss man eben "fies" sein, um Freunden etwas Gutes zu tun. In dem Fall ist es vor allem nicht mit einer bösen Absicht geschehen, daher ist alles im grünen Bereich.

Kommentar von konstanze85 ,

Hast du auch gespeichert wie das kind einen user bi**h schimpfte? Ich hoffe doch sehr, gleiches recht für alle

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Ich bin nur verantwortlich für das was ich geschrieben habe, nicht jedoch für das was jemand daraus gelesen hat.....
Um das mal klar zu stellen:

wenn ich schreibe ;
"Du +[Begriff]" ist das sicherlich in der Lage eine nicht hinnehmbare Beleidigung zu sein, für die ich mich an dieser Stelle entschuldigen würde.

Wenn ich aber schreibe;
"In meinen Augen bist Du eine +[verfälschter beleidigender Begriff]"

bringt es lediglich zum Ausdruck was ich über die betreffende Person denke und ausschließlich meine, der Öffentlichkeit mitgeteilte Meinung über die betreffende Person. Es steht jedem frei meine Meinung zu teilen oder eine eigene Meinung zu haben. Ich habe mit meiner Ausdrucksweise niemanden dazu aufgefordert meine Meinung zu teilen. Wenn die bedtreffende Person sich durch die Äßerung meiner Meinung persönlich beleidigt fühlt ist das ganz allein ihre Sache und nicht meine. In Deutschland besteht zum Glück das Recht auf Äußerung der eigenen Meinung. Auch wenn ich bei der Wahl des Begriffs meine gute Kinderstube vergessen habe.
Allein für die Wahl des verfälschten Begriffs möchte ich mich entschuldigen.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

@ chime:

z.B. § 201a Abs 2

Kommentar von kami1a ,

es gibt da keine Straftat

Antwort
von konstanze85, 97

Du bist das oberfieseste und die bezeichnung freund/in nicht wert. Kannst du deiner oma erzählen dass das ausversehen passiert ist. Wer sowas wie dich als freund/in hat braucht keine feinde mehr

Kommentar von AnnikaLuc ,

Wäre sie am Rauchen (mit 14!!!) gestorben, hätte ich mich ewig schuldig gefühlt, weil ich sie nicht alles versucht hätte. Ja, ich weiß Feinde versuchen sich immer zu retten :D

Kommentar von konstanze85 ,

Hör doch auf mit so einer verlogenen ausrede. Und dann bist du sogar zu feige die wahrheit zu sagen. Sie hat nun zu leiden und du allein bist schuld. Zudem es dich überhaupt nichts angeht. Sie scheint dir vertaut zu haben und du hast dieses vertrauen schändlich missbraucht. Bist du neidisch? Auf ihren freund? Auf jeden fall wolltest du ihr eins auswischen! Und hast nicht mal den mumm ehrlich dazu zu stehen, von wegen "ausversehen". Da ist man mit einem feind besser dran. Hoffentlich schlägt das auf dich zurück. Das leben kann sehr fair sein:) 

Ich reagiere sehr allergisch auf verlogene freunde, die sorte kenn ich nämlich auch

Kommentar von AnnikaLuc ,

Danke, ich habe selber einen Freund. Und ganz ehrlich, dich möchte ich bestimmt nicht zum Freund haben! Wenn ich nämlich mit 14 rauchen würde und iwann daran sterben würde, hättest du dir gedacht "Is ihre Sache" Gaaaanz toll! Und ich habe 1000 Mal mit ihr geredet! :(

Kommentar von konstanze85 ,

Scheinst aber nicht besonders glücklich mit deinem leben zu sein dass du dich so ins leben anderer einklinkst.

Ach soooo du wolltest nichts unversucht lassen, na dann geh doch gleich zur polizei, wenn sie erst 14 ist. Besser als sie an ein paar zigaretten sterben zu lassen haha und nein ich bin keine raucherin.

Du bist eine miese und feige freundin. Wenn du dich so im recht fühlst dann sag ihr dass du sie absichtloch verpfiffen hast! Na los!! Du hast doch alles richtig gemacht, was hält dich auf? Hmm?

Kommentar von NoSense123 ,

Interssant wie Menschen, die nicht im geringsten Verstehen wie sich Rauchen medizinisch auf den Körper auswirkt so schnell in ihrem Urteil sind.

Kommentar von konstanze85 ,

Du kommst mit einer unterstellung nach der anderen. Erst bin ich angeblich raucherin und nun weiß ich nicht welche auswirkung es auf den körper haben kann. Auch hier muss ich dich enttäuschen.

Sie hat falsch gehandelt und hat nicht mal den mut ihr die wahrheit zu sagen. Mit dieser aktion hat sie nur erreicht dass das rauchen für die freundin umso interessanter geworden ist. Und sie hat ihr vertrauen missbraucht. 

Antwort
von NoSense123, 118

naja moralisch musst du dir eingestehen hast du deine Freundin hintergangen hast, und sie durch dich jetzt evtl ne schwere Zeit durchmacht, aber du hast dennoch das richtige gemacht und es ist so sicher besser für sie

Kommentar von AnnikaLuc ,

Danke, dass du das so siehst :D

Kommentar von NoSense123 ,

Es ist nun mal wie es ist ;) Ein Weckruf wird deiner Freundin gut tun.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Wer Leute wie euch zum Freund hat braucht keine Feinde

Kommentar von NoSense123 ,

Kann man so und so sehen, hätte man die Freundin zuerst selbst konfrontieren sollen? Vielleicht, aber ist ja nicht der Weltuntergang zudem das nun mal so mit moralischen angelegenheiten ist. Freundin sich selbst vernichten lassen ist auch nicht besser

Kommentar von AnnikaLuc ,

Ich hab ihr ja nur geholfen! :(

Kommentar von konstanze85 ,

Ooh ja geholfen hast du ihr. Sie darf nun ihren freund nicht sehen und hat hausarrest. Stehst du auf ihren freund oder was war dein wahrer grund? Ätzend solche angeblichen "freunde"

Kommentar von NoSense123 ,

also tut mir leid, aber welcher Freund verleitet seine 14! Jährige Freundin zum rauchen, ich finde da ist durchaus geholfen, und mit 14 rauchen, bestimmt regen sich hier die Raucher auf, das ist einfach verantwortugnslos und zwar egal welches Alter

Kommentar von konstanze85 ,

Ich bin nichtraucherin. Soviel zu deiner theorie. Hier regen sich diejenigen auf, die ein problem mit verlogenen freunden haben. Man petzt nicht woanders und hat dann nicht mal den mut die wahrheit zu sagen, man versucht der freundin gut zuzureden. Wenn es nicht klappt, klappt es nicht. Mit dieser aktion und dem verbot hat sie nur erreicht dass das rauchen für die freundin noch interessanter geworden ist und mit 14 darf und soll man fehler machen. Wahrscheinlich hat die fs nur so ein lahmes leben dass sie sich woanders so einklinken muss 

Kommentar von NoSense123 ,

Alle sind so eilig mit ihrer reinen Moral und so schnell im Urteiln, dass dies nichts mit Freundschaft zu tun hat, aber ich bin der Meinung zum "Freund stehen" und mal gucken ob das Ausreden klappt oder nicht, das kann jeder, das war ein Aktiver Schritt mit Aussicht auf Lösung des Problems, moralisch vielleicht in Bezug auf gängiger Freundschaftsideale nicht hochwertig, aber deswegen ist man kein verlogener Freund und nein mit 14 sollte man diesen Fehler nun wirklich nicht begehen. Wenn es sein muss, dann bitte ausgewachsen aber doch nicht in der Entwicklung, es ist schlimm genug wie es ist. Und ich bezweifle, dass Rauchen dadurch noch interessanter wird, sie hat jetzt einige negative Sachen, die sie damit verbinden kann.
Ich empfinde es als größeren Dienst der Freundin gegenüber es so geregelt zu haben, als es auf sich beruhen zu lassen.

Kommentar von konstanze85 ,

Verbote machen immer interessant. Mal sehen ob sie wirklich den mut hat ihr die wahrheit zu sagen und wie die freundin das dann findet. 

Kommentar von NoSense123 ,

Ja letztendlich zählt wohl das

Antwort
von hardrockfreak67, 66

Also wer ist ,,sie,, oder meinst du deine freundin damit? (Entweder falsch verstanden oder zu müde...)

und aus meinen erfahrungen habe ich nicht aufgehört zu rauchen, ausser ich wollte es selber tun

Mach dir keinen grossen kopf dadrum, es wird nach einer weile vergessen sein, jedoch kann mam jemanden eben schlecht vom rauchen hindern

Kommentar von AnnikaLuc ,

Wie kann man ihr denn sonst "helfen" dazu, dass sie es selbst will? :(

Kommentar von hardrockfreak67 ,

also ist es deine freundin oder wie? komme immernoch nicht draus ich würde ansonsten ihr sagen: ja komm ich würde es am besten lassen ..... kannst du mir es versprechen etc.

Antwort
von Rambazamba4711, 60

Das war hinterhältig und fies.
Wozu hat man Feinde? Davon hast du sicher reichlich.
Tob Dich da aus!

Jemanden durch petzen retten? Das hat noch nie funktioniert.
Die meisten die rauchen und Alk trinken fangen wegen der Verbote und der Gefahr damit erst richtig an!

Kommentar von AnnikaLuc ,

Ich hab keine Feinde, auch wenn du mir sicherlich welche wünschst, aber ich schätze sie wird das Rauchen wegen MIR aufgeben und nicht wegen jm der darüber hinweg sieht, weil es ja ihre Sache ist. Nachher stirbt sie und dann?? Aber ich kann dich verstehen, ich bin ja auch fies tut mir Leid :(

Kommentar von Rambazamba4711 ,

Du hast Ihr Vertrauen missbraucht, so etwas macht man einfach nicht.

Jeder soll seine eigenen Entscheidungen treffen, auch wenn diese nicht immer so toll sind. Als Freundin kannst Du Ihr helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen, aber nicht indem Du Sie wegen Jugendsünden verpfeifst.

Du hast es sicher gut gemeint und Dir auch nicht leicht gemacht, das sehe ich daran, dass Du schon vorher eine Frage zum Thema gestellt hast.

Versuch künftig mit Überzeugung zu arbeiten, nicht mit petzen, sonst macht Sie es heimlich und dann eben ohne Dich.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Okay, wird gemacht! Du hast Recht! Danke dafür und auch dir noch gute Nacht! :D

Antwort
von CookieCracker, 106

Wenn man es objektiv betrachtet, hast du das richtige getan. Aber als Freund war es nicht wirklich sehr nett...  Sie hat dir etwas anvertraut, und du sagst es ihrem Vater. Hattest du denn ein schlechtes Gewissen, weil sie es heimlich tut? Wenn ja, hättest du SIE darauf ansprechen sollen; und es nicht einfach ihrem Vater sagen bzw schreiben, wenn auch nur versehentlich.

Das ist aber lediglich meine Meinung.

Und allein dass du daran zweifelst, zeigt dich, dass du wohl nicht das richtige getan hast.

Gesteh dir deinen Fehler ein, und entscheide selbst ob du es ihr beichtest oder nicht. Hauptsache du lernst daraus.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Ich hab sie gefühlte 1000 Mal darauf angesprochen das ist es ja! Es ändert sich nichts und ich habe Angst um sie :(

Kommentar von CookieCracker ,

Okay. Hast du vor es ihr zu sagen, oder bist du noch unentschlossen?

Kommentar von AnnikaLuc ,

Ich werde es ihr natürlich sagen! :(

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Das gibt dir verdammt nochmal nicht das Recht sie deshalb in Schwierigkeiten zu bringen

Kommentar von AnnikaLuc ,

Ich habe sie von großen Schwierigkeiten zu kleinen Schwierigkeiten gebracht, hätte die Polizei oder ihr Vater sie auf der Straße erwischt wäre es sicher schlimmer ausgegangen oder sie wäre wegen ihres jungen Alters gestorben!!! :(

Kommentar von CookieCracker ,

Fu hast recht, RudiRatlos67. Aber letzten endes hat es AnnikaLuc auch irgendwo fertig gemacht, und wenn es "Ihr" (ich weiß ihren namen nicht) in dem falle egal war, hat AnnikaLuc wohl ein recht einzugreifen. Denn in dem Fall ist man vllt etwas egoistisch, aber wer war das denn nichtmal. Jeder baut Fehler. Und wichtig ist, aus diesen zu lernen.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Nein, nein und nochmals nein..... Aus Unrecht kann kein Recht werden und wenn die Gründe dafür noch so edel sind.

Kommentar von CookieCracker ,

Natürlich, Betrachte es aber mal genauer. Dinge ändern sich aus verschiedenen Sichten und Perspektiven.

Antwort
von alice1033, 44

Du hast zu 100% falsch reagiert .
Dur ist klar das sie dadurch sicher nicht aufhören wird zu rauchen und sie muss letzten endes ihre eigenen Erfahrungen mach sie wir gantzsicher aus protest weiter rauchn.
Gantz zuschweigen das sie ihren freund deinet wegen verliert das hättest du bedenken müssen.
Auserdem bist du mit deiner lügerei nicht viel besser du musst ihr jetzt jedes mahl wen sie traurig deswegen ist ins Gesicht lügen allgemein immer wen sie davon anfängt zu reden.
Auserdwm hast du gegen das Gesetz verstoßen.
MEIN Fazit schlähte Entscheidung
Du hast die hintergangen
Lg
Alice

Kommentar von AnnikaLuc ,

Ich werde es ihr natürlich gleich morgen sagen, was ich getan habe und ein Freund der seine Freundin zum Rauchen ünerredet, ist unwürdig für meine tolle Freundin!

Kommentar von konstanze85 ,

Du bist ihrer unwürdig, meine liebe

Kommentar von AnnikaLuc ,

Seid wann entscheidet du das :D

Antwort
von PuddingZero, 112

Es war das richtige. Bloß ob es effektiv war weiß ich nicht. Ihr muss erst klar werden das sie das falsche tut, sonst ändert sich nichts.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Ich hoffe das regeln jz ihre Eltern! :D

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Ich hoffe sie zeigt Dich an und Du erhältst Deine gerechte Strafe

Kommentar von AnnikaLuc ,

Komm mal runter! Sie würde doch viel eher im Knast landen wegen minderjährigen Rauchen, langsam reicht echt! :(

Kommentar von PuddingZero ,

Bitte was? Wieso sollte sie sie anzeigen?

Kommentar von AnnikaLuc ,

Ja weil RudiRatlos mal wieder ein bisschen ratlos ist und dann mit so nem Mist ankommt :D

Kommentar von PuddingZero ,

Es gibt schon ein paar Vögel hier, nenene :D

Kommentar von AnnikaLuc ,

Gut, dass wir auch Pudding haben :D

Kommentar von PuddingZero ,

Mit Pudding ist alles besser ^^

Kommentar von AnnikaLuc ,

Haste Recht! :D Gute Nacht noch :P

Kommentar von PuddingZero ,

Wünsche ich dir auch ^^

Kommentar von AnnikaLuc ,

Danke :D

Antwort
von Dydryn, 53

Meine Uroma ist 89 und raucht Kette seitdem sie nur denken kann und sie lebt noch! Deine Aussage "sie raucht mit 14 und ich lasse nicht zu dass sie mit 14 am rauchen stirbt" ist eine Ausrede. Ob ich dir sowas verzeihen würde..

Kommentar von AnnikaLuc ,

Eine 15-jährihe ist bei unserer Schule letzten erst daran gestorben, logisch, dass ich Angst um sie habe! Ich will nicht, dass sie stirbt! Und wenn sie raucht schadet ihr das nur und ich werde ihr ja auch noch die Wahrheit sagen, dass es extra war und ich fies bin :(

Kommentar von Dydryn ,

Hast du ein ärztliches Gutachten von dem 15 jährigen Mädchen? Ich denke nicht dass du zu 100% weißt woran sie gestorben ist.. Außerdem kann deine Freundin in einem Monat wenn sie raus kann gerade die nächste Fluppe rauchen.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Vielleicht tut sie das ja nicht und ich werde sie in diesem Monat JEDEN Tag besuchen kommen und mich entschuldigen und ihr die Wahrheit sagen und sie versuchen zu überzeugen, dass rauchen schlecht ist! :D

Kommentar von Dydryn ,

Das Problem ist, dass sie sicherlich nicht deswegen aufhören wird. Im Prinzip raucht sie immernoch wenn sie Bock drauf hat, nur dass sie jetzt ne lange Strafe von ihren Eltern bekommen hat und ihren Freund ins Weite schicken musste.

Kommentar von Dydryn ,

Und wenn sie dir als Freundin akzeptieren würdest, dann würdest du sie machen lassen. Man lernt aus Fehlern. Sie soll lernen dass Rauchen schlecht ist, und du dass andere Leben dich nichts zu interessieren haben.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Doch und zwar wenn es das Leben meiner Freundin ist, die ich sehr gerne habe und dessen Leben ich nicht beenden sehen möchte :(

Kommentar von Dydryn ,

Du scheinst es einfach nicht einzusehen, ich hoffe für dich dass du am Ende nicht alleine da stehst. Was eine Lehre für dich wäre. Akzeptanz ist das A und O und nicht das ändern einer Person.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Du siehst ja auch nichts ein, gute Nacht! :D

Kommentar von Dydryn ,

Du stellst hier eine Frage und erwartest Antworten, und du mit deinen 14 Jahren weißt natürlich alles besser. Jeder hier der was im Schädel hat, hat dir die selbe Meinung gedrückt. Aber mach ruhig, ich hätte ein schlechtes gewissen und wie hier jemand schon gesagt hat, wer dich als Freundin hat braucht keine Feinde. Du bist schlimmer als eine Zigarette. Arbeite lieber mal an dir anstatt an deiner Freundin. Gute Nacht! ;)

Kommentar von AnnikaLuc ,

Ich sag ja du siehst nichts ein... Klaaar jeder mit deiner Meinung ist TOP. Alle anderen... Mist. Habe ich je gesagt dass ich kein schlechtes Gewissen hätte? Ich sag ihr morgen die Wahrheit, is doch logisch! Und beleidigen lass ich mich hier auch nicht im Stil von "schlimmer als eine Zigarette" Damit setzt du mich dem Tod gleich, nur weil du DEINEN Dickschädel nicht durchgesetzt Kriegsteilnehmer! Ich bin vielleicht 13 im physischen aber im psychischen bin ich dir um Weiten voraus: Schlechte Nacht! (Ja ich änder meine Meinung zu deiner Nacht lieber nochmal :D)

Kommentar von konstanze85 ,

Ach du bist erst 13? Und hast einen freund? Na das sollte man aber gleich mal anzeigen, zu deinem besten:)

Kommentar von Dydryn ,

Mit deinem Verhalten sieht man dass du keineswegs hier irgendwem Weiten voraus bist! Du bist in einer schweren Phase in deinem Alter und du wirst es sicherlich einsehen. Und ein Kriegsteilnehmer bin ich noch lange nicht! :0

Kommentar von Dydryn ,

Und überdenk deine Aussage dass ich dich dem Tod gleich stelle wegen dem Zigaretten Spruch, wenn du dein Kopf anstrengst bekommst du sicherlich die Deutung raus. Interpretier nicht immer gleich das schlimmste wenn man dir was schreibt immerhin erwartest du ja auch antworten.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Was soll ich rein interpretieren? Dass du mich so furchtbar gern hast? Wohl eher nicht. Und schon mal was von Autokorrektur gehört? 

Kommentar von Dydryn ,

Was willst du mir jetzt bitte mit dem " Autokorrektur" mitteilen? Und wie gesagt streng dein Kopf an dann weißt du was mit dem Spruch gemeint ist. Immerhin bin ich ja auch nicht frech zu dir.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Du und frech? Nee.. Eher jm der gerne über fremde Entscheidungen urteilt. Ob das besser ist? Nachteilen. :D

Antwort
von GreenAnswer, 88

Di hast genau das richtihe gemacht
Rauchen iat ein heikles thema aber das war auf keinen fall fies:)

Kommentar von AnnikaLuc ,

Okay danke da bin ich beruhigt :D

Kommentar von Murazamba ,

deine reschtchraibunk ist zwar ein verbrechen, aber recht hast du ^^

Kommentar von AnnikaLuc ,

Haha ja.. Brauchte auch ein bisschen beim Entziffern.. Hat wahrscheinlich jm schnell getippt :D

Kommentar von GreenAnswer ,

ja sry auf dem handy kann ich so gut schreiben wie eine Kartoffel xD

Kommentar von GreenAnswer ,

jop xD sry dafür

Kommentar von AnnikaLuc ,

Nich schlimm :D

Kommentar von GreenAnswer ,

ok danke :*

Antwort
von Misrach, 9

ja das war sehr fies von dir.

Kommentar von AnnikaLuc ,

Oke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten