Frage von mini99fun, 61

Bin ich etwa in meinen besten Freund verliebt oder bilde ich mir das nur ein?

Hallo liebe Leute, ich besuche die 11. Klasse eines Gymnasiums in Aachen. Jedoch bin ich umgezogen und somit auch erst neu auf die Schule gewechselt. Einer der ersten Leute die ich kennen lernte war mein heutiger bester Freund. Er geht in eine Stufe über mir. Wir verstehen uns richtig gut. Er macht mir immer gute Laune. Ich kenne ihn ungefähr seit ungefähr einem Jahr. Seit dem haben wir regelmäßigen Kontakt. Es war jedoch schon von Anfang an ziemlich klar, dass aus uns niemals was hätte werden können. Ich war von Anfang an nicht an mehr als Freundschaft interessiert. Ich denke mal, dass er genau so empfand. Jedoch hat sich dies drastisch in den letzten Monaten geändert. Ich weiß nicht wie es passiert ist, aber jedes mal wenn ich ihn gesehen habe wurde ich nervös. Ich habe gestottert, obwohl es vorher nie so war. Wir haben uns zwar oft gesehen, aber fast immer waren unsere Freunde dabei. Plötzlich fingen wir an uns viel öfter zu zweit zu treffen. Jetzt wo seine Abiturprüfungen hinter ihm sind und er nicht mehr auf meine Schule geht vermisse ich irgendwie total. Wir sehen uns nicht mehr so oft, weil ich viel um die Ohrend habe und er auch... Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass er kein Interesse an mir hat. Zwischenzeitig habe ich viel von einem anderen Jungen geredet, aber nur, weil ich ihn attraktiv fand. Ich hatte nicht vor mit ihm zusammen sein. Aber er hatte ein richtiges Problem mit ihm. Schließlich beichtete er mir, dass er vor ein paar Monaten Interesse hatte, aber er nicht als Ersatz angesehen werden möchte. Er dachte, dass ich zu ihm "ankomme" weil es mit dem anderen nicht geklappt hat. Jetzt haben wir fast gar keinen Kontakt mehr. Ich weiß nicht was er für mich empfindet, jedoch weiß ich auch nicht ob ich wirklich verliebt bin? Bei jeder Nachricht die ich von ihm bekomme, fange ich herumzuspringen. Fühlt sich so Liebe an? Früher wollte er immer etwas mit mir unternehmen, mit ihr Eis essen gehen oder sonstiges. Wenn ich ihn heute frage ob er Zeit hat, sagt er jedes mal Nein. Ich weiß nicht, ob er verletzt ist, weil ich "jemand anderen" hatte. Ich vermisse ihn sehr und weiß nicht was ich tun soll... Ich habe ihm schon 1-2 gesagt bzw. angedeutet, dass ich ihn sehr mag, aber ihn scheint es zwar irgendwie zu interessieren aber trotzdem will er nicht mit mir darüber reden? PS: Als wir zu zweit waren war er auch irgendwie nervös

Antwort
von TheGirlOnFire, 26

Wenn du wirklich in ihn verliebt bist, dann merkst du das :) Aber das was du geschrieben hast, hört sich sehr danach an. An deiner Stelle würde ich mir Mühe geben, den Kontakt zu halten. Wenn er nicht mit dir reden will, fahr doch vielleicht einfach mal zu ihm und spreche persönlich mit ihm, ich denke nicht das er dich rauswerfen wird ;) frag ihn was los ist und warum er sich distanziert. Vielleicht hat es ja einen guten Grund. Ansonsten würde ich an deiner Stelle ehrlich zu ihm sein, ihn fragen was er in dir sieht und ihm erklären das du mit deiner Situation nicht klar kommst, weil du nicht weißt was er für dich ist :) vielleicht versteht er dich, finde es einfach heraus :)

Viel Schiefgehen kann nicht, das ist doch besser als den Kontakt zu verlieren :)

Kommentar von mini99fun ,

Danke! :) Ich find's nett, dass ihr euch überhaupt die Zeit nimmt das alles durchzulesen! :D

Kommentar von TheGirlOnFire ,

Ach na klar :D dazu ist man ja hier angemeldet :)

Antwort
von carglassXD, 23

Hi, ich denke ein klärendes Gespräch kann Klarheit schaffen. Triff dich doch einfach mit ihm und sage ihm, dass es dir wichtig ist. Du solltest dich aber auch darauf gefasst machen, dass du unter Umständen eine Antwort erhälst, die dich traurig macht. Vielleicht war er in dich verleibt und ist es jetzt nicht mehr?! Womöglich war er selber traurig und hat diese Zeit nun überstanden. 

Viel Glück! :-)


PS: Bitte mach bei so langen Texten Absätze, dass hilft enorm beim Lesen.


Kommentar von mini99fun ,

Dankeschön!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community