Frage von Andi9999, 109

Bin ich etwa ein Ausländer?

Hallo Zusammen,

ich war vor 2 Jahren bei der Polizei und da habe ich feststellen müssen das ich mal als Kind eine Zeit nach meiner Geburt "Meyer" hieß.. nun war ich beim Arbeitsamt und dort wurde mir gesagt das ich einen Migrationshintergrund habe. In Deutschland gibts ja Maier und Meier, aber woher kommt den Meyer bitte? Ist das Englisch? Familie Meyers? Oder in welchen Ländern gibts Meyer noch? Ich stelle mir aktuell sehr viele Fragen, wieso ich so hieß und und.. habe nicht genauer nachgefragt, aber kann man das machen? Ich habe nen komplett deutschen Namen aktuell, schaue jetzt nicht gerade wie ein Typisch Deutscher aus und frage mich das auch nun...?!

Gruß Andy

Antwort
von koten, 11

Meyer ist ein durchaus deutscher Name. Es gibt ihn sogar mit nur 4 Buchstaben: Mayr.

Ob Du Deutscher bist, darüber sagt Dein Familienname sowieso fast nichts aus. Der Name stammt von Deinem Vater, dessen Vater, dessen Vaterl, dessen ... Alle anderen Vorfahren von Dir könnten z.B. Spanier gewesen sein. Dann würdest Du trotzdem Meyer heißen.

Antwort
von nichopicho, 67

Meyer ist ein deutscher name das ist eine form von meier, maier oder mayer oder oder oder... um mehr über dich zu erfahren frag doch deine verwandten oder betreibe ein wenig ahnenforschung 

mfg

Antwort
von Halli79, 42

Und was ist daran so schlimm ausländische Vorfahren zu haben? Wenn es überhaupt so ist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten