Bin ich essgestört oder bilde ich mir das ein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schwer zu sagen, vielleicht führst du deine Frage mal etwas genauer aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LapiMarinade
11.11.2015, 02:56

Die Frage wird ohne Beschreibung gepostet! Versuche es noch mal in einer neuen frage

1

Das kommt darauf an, ob Sie die Frage etwas näher ausführen wollen! Aber bitte nur etwas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LapiMarinade
11.11.2015, 03:00

Tut mir leid, die Frage wurde nicht mit Beschreibung gepostet

0

Bei einer Essstörung bildest du dir ein, dass du zu viel wiegst und veränderst deswegen dein Essverhalten.
Also würde ich sagen, dass man sich Essstörungen immer einbuldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moopel
13.11.2015, 09:37

Totaler Quatsch... eine Essstörung ist eine Krankheit mit einer gestörten Selbstwahrnehmung. Man bildet sich ein, dass man dicker ist, als man wirklich ist, bzw man sieht sich in falschen Proportionen. Einbilden tut man sich eine Essstörung nicht!!!!!!!!

0
Kommentar von Rockstar9413
13.11.2015, 11:56

So meinte ich das auch.
War vielleicht auch etwas schlecht formuliert.

0

Jaaaa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung