Frage von O0Q0O, 133

Bin ich ein vegetarier?

Hallo Leute

Ich habe 1999 im Kosovokrieg gesehen wie Menschen umgebracht wurden.

ich war sehr jung aber ich kann mich noch an alles erinnern. Ich hatte so einen Druck in der Brust und habe einen Tunnelblick gekriegt. ich kann seitdem kein Fleisch mehr zu mir nehmen. Also ich esse Fleisch nicht weil ich Tiere retten will (versteht mich nicht Falsch ich mag Tiere und finde sie süss) sondern weill es mich einfach anekelt. Schon wenn Fleisch an meine zunge kommt könnte ich mich übergeben. Die Frage ist nun was nennt man sowas wie mich? Bin ich Vegetarier?

Antwort
von hashtagsusi, 71

Hallo,

Erstmal höchsten Respekt dass du so offen über deine Erfahrungen im Krieg sprechen kannst, nicht alle sind dafür stark genug bzw. können das so gut verarbeiten.

Du hast da viel durchgemacht, unter anderem anscheinend auch posttraumatische Erlebnisse. Ich denke dass diese "Art von Essstörung" nicht direkt heißt, dass du ein waschechter Vegetarier bist.

Falls du ganz genau wissen willst, was das ist und eventuell dagegen ankämpfen willst, würde ich dir raten einen Psychologen aufzusuchen.

Hoffe ich konnte dir helfen,
Susi

Antwort
von VanyVeggie, 24

Hallo, 

tut mir wirklich leid, was du da sehen musstest. 

Für mich klingt das nach einem Trauma, was man eigentlich behandeln sollte, da sich das mit der Zeit verschlimmern kann auch wenn das jetzt nicht so wirkt. 

Wenn es dich interessiert: Suche dir einen Trauma - oder Psychotherapeuten der analytische Therapien durchführt. Nix anderes. Das benötigt eine Sonderausbildung, jeder andere Therapeut geht leider meist völlig falsch vor und schadet einem psychisch mehr. 

Und ja wenn du auf Fleisch verzichtest bist du Vegetarier. 

Ich wünsche dir alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von plohmann, 7

Bei Dir treffen doch alle Zuordnungen nicht ein. Und Du brauchst sie auch nicht. Esse einfach kein Fleisch mehr. Wenn Du ein traumatisches Erlebnis hattest solltest Du aber einen Therapeuten aufsuchen. Und nicht um Fleisch essen zu können, sondern um Dein Trauma aufzuarbeiten.
Du hast meinen größten Respekt für die Tatsache, dass Du mit deinen schrecklichen Erlebnissen so offen umgehst.

Antwort
von hummpelbein, 66

Isst du Fisch? Wenn ja, dann bist du ein Pescetarier (Isst kein Fleisch, aber Fisch). Wenn nein, dann bist du ein: Ovo-Lacto Vegetarier. Ausser du isst keine Milch Produkte oder Eier Produkte, dann bist du entweder ein Ovo Vegetarier oder Lacto Vegetarier. Wenn du gar keine Tierschischen Produkte zu dir nimmst (Honig o.ä) bist du ein Veganer :P

Antwort
von eostre, 69

Ja, bist du. Ich bin veganer, weil mich tierische Produkte im allgemeinen anekeln. Im Grunde ist es aber vollkommen egal, wir alle sind in erster Linie Menschen.

Kommentar von O0Q0O ,

Also isst du kein fleisch weil es dich anekelt oder aus Protest um die Tiere?

Kommentar von eostre ,

So wie ich es geschrieben habe, der Gedanke, etwas zu essen, was aus einem Tier kam oder sogar das Tier an sich ist für mich ekelhaft.

Antwort
von alexklusiv, 72

Wenn es nur Fleisch ist, du aber kein Problem damit hast, andere tierische Erzeugnisse wie etwa Honig oder Milch zu dir zu nehmen, bist du ein Vegetarier, ja, trifft letzteres nicht zu, bist du ein Veganer.

Antwort
von wickedsick05, 29

nein.

Vegetarier: Essen keine Tierischen Produkte also ernähren sich Vegan. Keine Gelatine, Lab, Eier Milch, Honig, Fisch, Fleisch...

Ovo-Lacto-Pesco-Vegetarier: keine Gelatine, Lab, Fleisch aber Fisch, Milch, Eier, Honig werden gegessen.

Ovo-Lacto-Vegetarier: keine Gelatine, Lab, Fleisch, Fisch aber Milch, Eier, Honig werden gegessen.(also nichts vom toten Tier)

Lacto-Vegetarier: Wie Ovo-Lacto-Vegetarier nur keine Eier

Ovo-Vegetarier: Wie Ovo-Lacto-Vegetarier nur keine Milch,  Milchprodukte

Veganer: verzichten auf ALLES Tiereische nicht nur Lebensmittel. z.b. Pestizide, tierischer Dünger....


VEGGAN: wie Vegan nur isst Eier

Essstörungen und ekel findet man aber häufig unter Vegetriern

Menschen mit Depressionen, psychosomatischen Beschwerden, Angst- oder Essstörungen verzichten oft auf Fleisch

http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article112546292/Psychisch-Erkrankte-w...

Kommentar von VanyVeggie ,

Naja der letzte ist Schwachsinn. Du glaubst doch nicht ernsthaft das ein Großteil der Veggies an Deprresionen oder Trauma leidet? 

Kommentar von Omnivore10 ,

Hier merkt man, dass du die Pfeilrichtung der Implikation nicht beachtest! :

Viele aus Kuwait sind Muslime.

Du machst daraus: Du glaubst doch nicht im Ernst, dass ein Großteil der Muslime die kuwaitische Staatsbürgerschaft haben?

Man kann nicht einfach die Aussage umdrehen! Man oh man!

Kommentar von wickedsick05 ,

erkennst du den unterschied zwischen:

Menschen mit Depressionen, psychosomatischen Beschwerden, Angst- oder Essstörungen verzichten oft auf Fleisch

und

Menschen die auf Fleisch verzichten leiden an Depressionen, psychosomatischen Beschwerden, Angst- oder Essstörungen

klingelts?

Antwort
von Omnivore10, 17

Eher ein psychischer Ekel. Könntest du vielleicht durch Therapien behandeln lassen, wenn dich das bedrückt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Gruß
Omni

PS: Wieso willst du dich unbedingt in Schubladen stecken? Die Bezeichnung ist doch egal. Theoretisch bist du ein Vegetarier ja.


Antwort
von invadedbyyou, 74

Ja, weil du kein Fleisch isst.
Die Gründe warum sind egal.

Antwort
von klara1953, 55

Braucht man dazu eine Bezeichnung, einen Namen ? Du magst kein Fleisch und gut ist, du musst dich nicht als Vegetarier oder Veganer bezeichnen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten