Frage von priviet, 39

Bin ich einfach nur anders,oder einfach nur dumm und verstehe die gesellschaft nicht?

Hayy,wie soll ich anfangen...Im Kindergarten war eigentlich alles gut...Hatte meine qlique (die ich nach 13 jahren noch sehe) und verstand mich mit jedem gut.Mein Problem fängt glaube ich so in der 4. Klasse an.Ich hatte zu dem Zeitpunkt "relativ" viele Freunde und sogar einpaar kumpels die ich sehr mochte,nur begann ich irgendwie zu denken das sie mich ausschließen und sogar schlichthinweg Ignorieren.Es geht auch jetzt noch weiter:die Leute die ich Lange kenne Ignorieren mich meistens wenn ich was in der Gruppe (z.b beim Spazieren) was sage und die Neuen Menschen die ich kennenlerne Lachen mich immer so komisch an als wäre ich Behindert im Kopf.Ich kann auch einfach Keine tiefgründige Freundschafts Beziehungen führen und bin auch extrem schüchtern wegen dieser Abgrenzungen geworden...Immer wenn ich mich mit Freunden Treffe hab ich dann immer so ein Gefühl das ich einfach nur eine Last bin.

Weshalb denke ich so?

Antwort
von Joker9609, 6

Hallo Priviet.

Dumm bist du ganz und gar nicht.

Ich denke dass diese Leute einfach nicht mehr zu dir passen und du einen eignen Weg einschlagen musst. Such nach Freunden die eventuell gleiche Interessen haben bzw. mit denen du aktiv mitreden kannst.

Wenn du ständig als das 5 Rad am Wagen behandelt wirst, ist es normal dass du so denkst.

Die richtigen Freunde zeigen dir dann auch dass du keine "Last" bist und integrieren dich in ihren Gesprächen.

Also Kopf hoch, ich weiß du schaffst das ;)

Lg

Antwort
von InvisibleVector, 20

Vielleicht solltest du mal alles aussortieren was dir nicht mehr (zu dir) passt ;)

Habe derzeit auch nur 1 Bf und 2 Schulfreundinnen mit denen ich aber nichts unter nehme... also wenn überhaupt mit meiner Bf...

Ich würde an deiner stelle deinen Freundeskreis auf die reduzieren auf die du dich immer verlassen kannst... man braucht keine falschen Freunde..

Und auch wenn er schwer fallen sollte, danach wird es dir besser gehen...

Short Story Time -

Hatte Damals auch eine Bf mit der ich alltäglich was gemacht habe... wir waren wirklich unzertrennlich, haben uns sorgen und Freude geteilt und und und... und bekommt mir ist das so ; lügt man mich ein mal an... ist es vorbei... so auch mit ihr... so wichtig sie mir auch War... aber das hat mich einfach verletzt... wir haben schon die komplette sache aus der Welt geräumt, und machen vielleicht auch noch alle 3 Monate etwas... aber seit dem ich zu ihr den Abstand hatte, und zu allen die mit uhr zu tun hatten, ging es mir viel besser..

Schließlich hätte ich sonst nie meine jetzige Bf kennengelernt die zufälliger weise die genau gleiche Enttäuschung durchmachen musste...

Sie und ich sind nun wirklich beste Freunde... mehr als ich gedacht hätte dass es überhaupt möglich ist...

Vielleicht passiert dir ja das selbe ;)

Kommentar von priviet ,

danke das du dir die Zeit genommen hast ,und mal was von die berichtet hast ^^ aber um ehrlich zu sein... wenn ich alle mal sortieren sollte verbleiben bei den wahren freunde genau "0" ich könnte dir/ihnen jetzt alles erklären wieso weshalb von 43 Leuten keiner so richtig zu mir passt aber so eine wichtige Person bin ich jetzt auch nicht,dass du jetzt mein Lebens Roman lesen musst XD aber das war echt Augen öffnend und bendanke mich noch einmal für deine Zeit ^^

Kommentar von InvisibleVector ,

immer wieder gerne :) freue mich immer auf menschen zu treffen denen es ergeht wie mir ^-^ und ich lese auch gerne ;3 nach dem Streit meiner bf damals hatte ich ja auch niemanden mehr... aber so habe ich ja meine Bf kennengelernt, die einfach genau so einen an der klatsche hat wie ich :'D in jeder Hinsicht... vielleicht würdest auch du Auf so jem. treffen ^-^

Antwort
von hvladi, 2

Ich habe vor einigen Jahren auch viele Kontakte aufgeben müssen. Das war eine Zeit, als ich viel über unsere Welt umdachte und vieles an mir versuchte zu ändern.

Ich musste mir andere Freunde suchen. Davon habe ich zwar nur sehr wenig, aber lieber bin ich ich selbst, als ein Mitläufer zu sein. Ich finde der Großteil der Menschen heutzutage interessiert sich für sinnloses/schlechtes.

Sei lieber du selbst, liebe dich so wie du bist und liebe deinen Nächsten. Selbst wenn es eine Weile dauernd sollte, bestimmt wirst wieder interessante Menschen kennenlernen. Und dann werden es bestimmt stabile Beziehungen.

Antwort
von Satiharu, 12

Gib dich mit Leuten ab die dich gut fühlen lassen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community