Bin ich eine Niete wenn ich nur das Fachabitur schaffe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit dem Fachabitur bist du doch keine Niete und könntest an der Fachhochschule studieren! ABER der Notendurchschnitt würde mir an deiner Stelle Sorgen machen, denn damit wirst du dich nur für NC-freie Fächer bewerben können. Log dich einmal bei verschiedenen FHs ein und informiere dich. Eine Ausbildung wäre auch eine Option, informiere dich auch in diese Richtung. Es gibt viele Firmen, die auf Noten nicht DEN Wert legen, sondern bei einem Vorstellungsgespräch herausfinden wollen, ob du geeignet bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus einem verzagten A... kommt nie ein fröhlicher Furz. Höhr mit dem Gejammer auf und streng dich an. Die Deffiziete in Mathe kann man sicherlich mit Nachhilfe ausgleichen: Wenn du es nicht schafst ist das nicht schlimm aber du kannst dann stolz darauf sein, es versucht zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alle Menschen haben die gleichen Stärken und Schwächen - Gott sei Dank. Wenn Du mit Mathe nichts am Hut hast, bist Du deswegen nicht gleich eine Niete. Du befindest Dich in bester Gesellschaft mit Menschen, die auf anderen Gebieten Großartiges geleistet haben. Manche waren sogar Genies, oder große Künstler. Wenn Du am Ende Deiner Schulzeit "nur" das Fachabitur hast, hast Du damit mehr in der Tasche, als 80 % der Schulabgänger in Deinem Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey du,

erstmal Quatsch. Du bist kein Verlierer/Versager oder Niete, wenn du dein Abi nicht schaffst und "nur" mit dem Fachabitur abgehst. Mit dem Fachabitur hast du auch ne Menge geschafft. Immer Positiv denken. Mit dem Fachabitur kann man nämlich auch bestimmte Studiengänge studieren und einen guten Beruf erlernen. Mein Bruder z. B hat das "richtige" Abitur auch nicht geschafft und hat "nur" Fachabitur gemacht. Damit hat er dann studiert und ist jetzt Sozialarbeiter an einem Gymnasium. Heute interessiert niemandem mehr, dass er kein richtiges Abitur damals geschafft hat. Also schau nach vorne, versuche dein Abitur zu packen und wenn du doch scheiterst und am Ende "nur" mit dem Fachabi dastehst, dann überlege, was du damit machen kannst und welche Berufe/Studiengänge etc. für dich mit deinem Fachabitur in Frage kommen.

Mit einer Einstellung alla "ich schaff das eh nicht", wird das übrigens auch nix. Klar, wenn man oft eine 5 schreibt, zieht das runter. Aber die 5 hat man dann eben geschrieben und man muss versuchen es als "ich kann daran jetzt nix mehr ändern" abzuhaken und versuchen für die nächste Klausur zu lernen, damit es besser wird. Das Abitur ist schwer und es schafft nicht jeder. Ich bin selber gerade in der Gymnasialen Oberstufe mit Mathe und Deutsch im Leistungskurs.

Wo liegen denn deine Probleme? Nur in Mathe oder auch noch in anderen Fächern? Wenn es nur Mathe ist, dann wirst du die Zulassung zum Abitur bestimmt schaffen. In Mathe haben viele Schwierigkeiten und die scheitern auch nicht alle am Abitur. In den Grundkursen darf man ja ein paar Defizite haben.

Hast du schonmal über eine Nachhilfe nachgedacht ? Das kann sehr helfen. Ich hatte selber schon Englisch Nachhilfe und mich dadurch enorm verbessert.

Kennst du TheSimpleMath? Die machen sehr gute YouTube Videos über Mathethemen. Kannst ja einfach mal bei YouTube vorbeischauen, wenn du nicht weiterkommst. Du musst ja nur irgendwie 5 Punkte in deinen "schlechten" Fächer schaffen, um durchzukommen. .

So wie es bei dir in Mathe ist, ist es bei mir in Spanisch und ich glaube auch daran das Abitur zu schaffen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du drohst mit einem 3,4 er Schnitt abzugehen, scheinst du ja nicht nur in Mathe Probleme zu haben. Hast du wegen Mathe schon einmal an Nachhilfe gedacht? Oder hast du schon längst eine, aber es nützt nichts? Ich habe beispielsweise auch enorm große Schwierigkeiten mit diesem Fach, hänge mich dafür aber richtig in andere rein ;D Und so kann man es ja dann super ausgleichen. Also dein Abitur würdest du auch bekommen, selbst wenn du dauernd 5en in Mathe schreibst - sieht bei mir nämlich nicht anders aus :D Man muss dann halt seine Energie auf die LK's ausrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?