Frage von RedEyedXaxa5, 231

Bin ich ein Voyeurist?

Ich hab da ein krankens Verhlaten entdeckt

Normalerweise dachte ich ich finde Nacktheit abartig und so etwas aber ich mag es manchmal um ehrlich zu sein fändte ich es nur abartig an mir selbst

Ich schäme mich ja sogar mit T SHit ich trage immer lange Hose und lange Ärmel aber irgendwie genieße ich Nacktheit aber nur dann wenn es andere eben sind

Ich habe gecheckt was es ist

Jemand meinte es wäre Voyeurismus das sind Leute die gerne Nackte meist anderes Geschlecht beobachten aber ich will einfach nicht so sein

Letzten endes habe ich diese Fantasien

Ich habe sogar einmal ein Bedürfnis gehbat eine Person zu kennen die weiblich ist und einfach sich gerne zeigt und ich normal mit ihr rede aber ich finde das selber verrückt

Ich bin ja nicht immer so aber wenn man alleine ist denkt man daran

Ich hatte letzte woche wenn ich alleine war verschieden Träume von nackten weiblichen unfreiwillig

Meine Frage ist Bin ich wirklich wie gesagt ein Voyeurist der gefallen daran hätte nackte Frauen einfach so zu beobchte ohne Sex zu wollen und kann man dass irgendwie heilen?

Es sit so als ob mein Körper es verlangt abe rmein Bewusstsein es immer noch komisch findet

Und ich kriege das Gefühl dass ich niemals befiredigt wäre bis ich so jemanden kenne aber ich will vieleicht einen anderen weg finden

Antwort
von keineideekeinei, 153

frag dich erstmal: inwiefern stört dich das tagtäglich?

ist es ein gedanke der jede woche mal kommt, der jeden tag mal dar ist oder der dich kaum noch was machen lässt?

wenn es letzteres ist dann geh zum hausarzt bzw. lass dich in therapie schicken

ansonsten such einfach mal nach foren in denen leute das gleiche problem haben wie du

ich hoffe ich konnte irgendwie helfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten