Frage von 2teracc, 75

Bin ich ein schlechter Mensch weil ich das mit Paris überbewertet finde?

hi bitte sagt jetzt keine sachen wie "nazi" , "terrorist" oder denkt ich hätte keine gefühle oder so aber ich finde das mit paris so überbewertet. Jeden verdammten tag sterben so viele menschen besonders in syrien und so und kein schwein tut etwas! Es interresiert die nich einmal!! Obwohl da viel mehr menschen sterben und jetzt wenn es direkt neben uns passiert flippen alle aus und wollen likes abstauben indem sie "prayforparis" in allen sozialen netzwerken rumposten. Alle leben trotzdem genau so weiter wie vorher und kümmern sich um ihre eigenen "probleme" und dabei wissen viele in meiner klasse nicht einmal genau was passiert ist, sie posten das einfach nur!

Ja klar hbe ich mitleid mit betroffenen, Familie und freunde der opfer und ich bin nicht gefühlslos ich habe nämlich geheult deswegen und habe mich gefragt warum leute so etwas machen und hbe nachgedacht darüber wie sich die familie nun fühlt und wie viele menschen jetzt wohl trauern und habe auch nachgedacht wie das wohl gewesen ist wenn das opfer einfach so erschossen/gebombt (wie nennt man so etwas denn?) wurden ist und habe eine halbe stunde geweint und naja jetzt sind die taschentücher leer :/ also: Ich bin nicht gefühlskalt und kein monster oder so. Aber das ganze prayforparis geht mir auf die nerven weil die leute das jetzt erst merken das es nicht nur gute menschen gibt. Jeder tut so auf mitleidig aber in der schule ist es nur so: "hauptsache nicht bei uns, aber echt schlimm das es immernoch nazis hat" Das waren doch nicht mal nazis! Sind alle so dumm oder nur meine hängengebliebe 9. klasse??? Bist du (wer das hier liest) etwas genau so??

Bin ich ein schlechter mensch wenn ich das übertrieben finde? Jetzt habt ihr meine ansicht, ist das normal so zu denken oder bin ich so ein psycho (wie dexer sowas)??

Ich habe echt angst das ich gestört bin weil ich mich innerlich echt aufrege wenn ich schonwieder ein eifelturm profilbild sehe!!

Antwort
von KaltundWarm, 52

Ich vertrete die selbe Meinung wie du. Natürlich ist es schlimm was in Paris ist, aber in Gaza, Syrien, Süd Afrika usw werden tausende "ermordet".

Diejenigen, die das mit Paris "posten" , "pray for Paris" usw, wollen etweder Aufmerksamkeit oder zeigen, dass ihre Gedanken dort sind und sie für Paris "beten" damit die anderen sehen wie Gefühlsvoll die Person ist die das gepostet hat.
Andere posten es aus Gründen wie Zusammenhalt usw aber viele machen es auch für sich selbst ... Hoffe du verstehst was ich meine.

Jetzt wo sie vor unserer "Haustür" stehen heißt es auf einmal pray for the people. Jedes land schaut wie er Gewinn machen kann. Denkst du die IS hätten sich so einfach vermehrt wenn man denen von Anfang an Druck gemacht hat? Alles Schwachsinn finde ich! So wie es mal war ist es immer noch, jedes Land schaut zuerst auf die Vorteile für sich selber.

Hoffentlich bessern sich schnell die Dinge, auf der ganzen Welt nicht nur in Europa und in den arabischen Staaten.

Gruß KuW

Kommentar von 2teracc ,

Danke genau so meinte ich das!! Die antwort ist perfekt ich glaube du stehst unter den stern favorieten

Antwort
von Strohballen12, 68

Ich sehe das genauso. Menschen sind Egoisten. Und Leute die ihr Profilbild in den Farben der französischen Flagge haben oder die ganze Zeit irgendeine Ka*ke darüber Posten sind halt Heuchler. Nur was groß in den Nachrichten kommt interessiert Sie. Erst vor 2 Wochen ist in Ägypten ein Flugzeug abgestürzt. 224 tote. Hat es jemanden gekümmert? Nein! Klar ist es schlimm was passiert ist, aber so rumheucheln ist nicht besser! Bist nicht alleine:)

Kommentar von 2teracc ,

Genau so denke ich auch!!!! Die interresiert das nur weil es sie jetzt auch betrifft!!!

Antwort
von dynamoyogie, 75

Mir geht es auch so, ich meine klar ist das nicht schön, was passiert ist, aber dann sollten wir auch zu Gaza halten und Syrien, in denen täglich 1000 Menschen sterben! Und nicht nur weil Frankreich zur EU gehört.

Kommentar von 2teracc ,

Ja!!!!! Genau!!!! Und niemanden interresiert es anscheinend das täglich viel mehr menschen sterben die flippen nur aus wenn es auf ein mal sie auch betrifft

Antwort
von Shikaza89, 59

jo....in deutschland sterben über 800.000 Leute im jahr das sind ca. 2200 Menschen am tag, die in deutschland sterben.....aber da trauert niemand ausser die  angehörigen.....aber wegen den paar pobligen 100-200 in frankreich tut jeder gleich so, als wenn man nur denen mitleid schenken müsste....dabei sind in deutschland an diesem tag evt. fast doppelt so viele gestorben wie in frankreich.

Das ist alles nur getue...und das kommt in fast jedem ferseh programm, weil es um Einschaltquoten geht.....naja...mir geht es nicht um die toten, was so schlimm ist, sondern darum, was hier jetzt alles bei uns passiert. ^^

Ich hasse das Künstliche getue von denen leuten....nur weil die meinen die müssten so sein...alles nur mitläufer....behalte dein denken und denke nicht so wie der rest.

Kommentar von 2teracc ,

Aber in syrien sterben noch mehr! Ich finde wir sollten denen auch helfen wenn angela schon sagte das sie frankreich unterstützt dann bitte auch andere länder die probleme mit der IS und anderen hat

Kommentar von Shikaza89 ,

helfen??? meinst du damit noch mehr ausländer in unser land lassen?

Kommentar von 2teracc ,

nein auf gar keinen fall! Die meisten flüchtlinge verhalten sich wie die letzten assis! Ich mein klar kann eine bestimmte anzahl kommen aber nur die die das auch zu schätzen wissen. Die meisten bescheren sich und als ich denen neulich meine alten möbel schenken wollte (die hatte ich nur für ein jahr oder so) wollten die das nicht! Und die klauen immer vom markt und auch im rewe und dann wenn man mit viel mut petzt und die polizei ruft lässt die das durchgehen weil es ja asylanten sind!! Das eine im ort von einen asylanten vergewaltigt wurde interesiert die polizei aber nicht!!!!

Niemand kontolliert ob die nicht was böses vor haben, niemand kontroliert ob die gefährlich sind!

MIt helfen meinte ich das falls frankreich jetzt offiziell im krieg ist und ... (du weißt schon wer) so dumm ist und ihr versprechen frankreich zu helfen einhält, heißt das wir helfen frankreich und ziehen mit denen in den krieg und dann könnten wir ja auch die leute im irak oder in syrien unterstützen und die könnten uns dann ja auch im krieg helfen

Aber die idealle lösung wäre irgendwie sich aus allen rauszuhalten >.< sorry aber ich habe keinen bock direkt nach der hitler zeit, jetzt wo wir alles wieder aufgebaut haben gleich nochmal das selbe zu machen -.-

Kommentar von Shikaza89 ,

der krieg wird garnicht nötig sein, damit wir wieder alles aufbauen können. Das alles werden die Deutschen mit den ausländern machen, wenn die sich gegenseitig abmetzeln.

Es ist sehr schwer zu erklären, was hier wirklich los ist.....

....habe es schon des öfteren gepostet.

naja....ich hoffe dass bald demnächst die wahrheit veröfentlicht wird, von denen die an der ganzen sache beteiligt sind oder waren.

Ich halte mich aus dem ganzen raus, indem ich aus Deutschland verschwinde.

Euer Geld solltet ihr auch nicht mehr bei der Bank lassen !

Ich lasse meines gerade nur noch Bar auszahlen! und was auf dem konto war, hab ich auch schon alles abgehoben.

Kommentar von KaltundWarm ,

Shikaza, nenne auch den Grund warum diese Menschen sterben in Deutschland und vergleiche das dann mit den Leuten die ihr Leben verloren haben in Paris und dort wo es Krieg gibt. Wegen Krieg stirbt in Deutschland zurzeit keiner, denn es herrscht kein Krieg. Anschlag ist Anschlag, sie haben ihre Leben verloren, viele waren jung und hatten ihr ganzes leben noch vor sich. Warum soltle man denen ihr leben nehmen?

"Poblige" ? Wärst du gerne unter diesen 130? Wie alt bist du um solchen S*hei* hier zu posten?!

Trete mal auf die Bremse, schalte mal dein Hirn ein wenn es eins gibt.

Dein ganze Antwort ist zum **. Lappen

Kommentar von Shikaza89 ,

heul doch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community