Frage von Hallo1991du, 56

Bin ich ein Looser1?

Hallo ich fühle mich gerade tierisch schlecht: ich bin 25 habe eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Zum Problem: ich wohne immer noch daheim und habe keine freundin. Von Naturell her eher schüchterner Typ eben. Ich hab vor nächstes jahr mit meinem Kumpel zusammen zu ziehen, ob das klappt ist aber nicht sicher. Ich hab Angst ewig daheim zu leben. :-(

Bin ich deswegen ein Looser?

Antwort
von SocialMods, 20

Der Begriff looser ist weit her geholt. Ich definiere unter einem looser einen nichts könner, der nicht in seinem leben auf die beine gestellt hat und auch nicht wird.
Daher gehend bist du keines falls ein looser. An deiner Schüchternheit lässt sich arbeiten, eine Ausbildung hast du auch. Und du solltest auf jeden Fall von zuhause ausziehen, ist doch etwas zu viel Zeit, die du zuhause verbracht hast.
Und Frauen ansprechen kann man auch dran arbeiten, mach dir da keine sorgen, lass es auf dich zukommen. Sobald du danach suchst verkrampftst du dich darauf und dann wird das nichts.

Hoffe ich konnte dir helfen. MFG- SocialMods ;)

Antwort
von LordofDarkness, 22

Absolut nicht. Der Trend geht eh wieder in die Richtung, dass viele noch bis in die späten 20'er zuhause wohnen. Den Mieten sei dank.

Und keine Freundin zu haben ist auch keine Schande... Was nicht ist, kann ja noch werden. Wichtig ist, dass du dir Ziele setzt, auf diese hinarbeitest und mit dir selbst im Reinen bist :-)

Antwort
von Dobrogean, 22

Nein bestimmt nicht! Und wenn du mit dem Kumpel zusammenziehst passt ja auch alles :)

Kommentar von Hallo1991du ,

Danke und gut Nacht

Kommentar von Dobrogean ,

Kein Problem ebenfalls gute Nacht!

Antwort
von DanBam, 5

Irgendwann wird es mal Zeit das gemütliche zu Hause zu verlassen. Du stehst kurz davor ein Looser zu sein - wer mit 30 noch zu Hause wohnt, ist einer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten