Frage von Manzig1, 130

Bin ich ein guter Demokrat - Eine Frage, die mich grübeln lässt?

Neulich stellt mir ein Bekannter folgende Frage:

Wenn in 25 Jahren 55% der Bevölkerung in Deutschland islamischen Glaubens ist und die Einführung des Korans als Rechtsgrundlage fordern (= Einführung der Scharia), kannst Du das akzeptieren?

Wenn JA, dann bist Du ein echter Demokrat!

Wenn ich das nicht will, bin ich dann ein Rechtsextremer?

Antwort
von Zicke52, 40

Frag deinen Freund mal: wenn 55% der Bevölkerung die Wiedereinführung der Sklaverei befürwortet, kannst du das akzeptieren? Wenn ja, dann bist du ein echter Demokrat! - Das ist die Definition von "Diktatur der Mehrheit", nicht von "Demokratie"!

In einer Demokratie geht die Macht vom Volk aus, und zwar vom GANZEN Volk, denn alle Bürger dürfen wählen. Die Mehrheit bestimmt zwar über die politische Richtung, aber nicht über die Grundrechte, die ja die Voraussetzung für eine Demokratie sind. Freie Wahlen sind nur auf der Basis von Meinungs- und Pressefreiheit, und natürlich Grundrechten wie der Gleichheit aller Menschen und dem Recht auf körperliche Unversehrtheit möglich. Wie soll ein Kandidat ein politisches Programm vorstellen, wenn er dafür mit Gefängnis oder Folter rechnen muss?

Demokratie ist untrennbar mit allgemeinen Menschenrechten verbunden. Sollte jemals eine Partei an die Macht kommen, die diese abschaffen will (nein, das ist nicht unmöglich), würde ihr jeder echte Demokrat den Kampf ansagen!

Antwort
von baindl, 68

Du musst nicht mehr weiter grübeln.

Nein, Du bist alles andere als ein Demokrat. Ein Mensch, der solch hetzerische Fragen, ohne jeden realen Hintergrund, in den Raum stellt ist ein Unruhestifter und kein Demokrat.

Somit ist Deine Frage beantwortet.

Antwort
von StevenArmstrong, 74

Hallo,

Laizismus: Trennung von Staat und Kirche. Als Rechtsgrundlage gilt das grundgesetz. Selbst wenn 99,9% des Volkes gegen das grundgesetz wären: Es kann nicht abgeschafft werden.

Daher kann die Scharia oder andere Rechtsgrundlagen nicht eingeführt werden.

Rechtsextrem ist man nicht. Es sind nicht nur Rechtsextreme, welche die parlamentarische Demokratie abschaffen oderzumindest verändern wollen.

MfG

Steven Armstrong

Kommentar von Manzig1 ,

Naja! Die Türkei ist auch ein laizistischer Staat. Doch was da momentan ab geht ist mehr als bedenklich. Ich könnte mir vorstellen, dass dort demnächst ein Gesetz verabschiedet wird, dass der Koran über allen anderen Gesetzen steht.

Antwort
von waldfrosch64, 75

Genau so ist das . Hauptsache ein Guter "Demokrat"..was immer das auch sein mag heutzutage ......

Synonym für Wachkoma wäre wohl ein realistische Definition.

Antwort
von earnest, 75

Mal wieder ein Hetz- und Aufmischfrage? 

Es ist völliger Unfug, daß hier in 25 Jahren 55% der Menschen Muslime sein könnten. 

Das klingt wie aus einer Hetzschrift der Pegida übernommen.

Kommentar von waldfrosch64 ,

@Earnest 

 von Demografischer Entwicklung  hast du wohl noch nichts gehört ? Schlaf also weiter ! 

Kommentar von earnest ,

... und wieder einmal lohnt es sich nicht, auf deine dreisten Unterstellungen inhaltlich einzugehen ... 

Kommentar von nikfreit ,

Aufmischfrage - Ich hoffe Du hast kein Copyright auf das Wort, ist auf manche Frage die einzige wahre Antwort.

Kommentar von earnest ,

Es ist wie bei Twitter: Ich teile gern. 

;-)

Antwort
von Gugu77, 66

Aufmischfrage mit  schwarz- weiß- Definitionen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten