Bin ich eigentlich nur noch bescheuert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach dich/euch nicht so verrückt :)
Ich finde es echt toll von ihm, dass er sich solche Mühe gibt, und das kannst du ruhig anrechnen.
Menschen haben eben ein unterschiedliches Nähebedürfnis.. Das kenne ich selbst :x

Also sei einfach froh, dass ihr euch so gern habt, dass ihr sogar an solchen Dingen arbeiten wollt! Das ist echt viel wert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Leslie

ersteinmal hast du einen ganz tollen Freund , der sich sehr bemüht an Eurem/deinem Wohlgefühl zu  arbeiten, und vielleicht ist er an der Stelle einfach überfordert  oder hilflos ist,wie er sich richtig verhalten soll.

Er sagt, du sollst keine Probleme machen, wo keine sind. Das bedeutet , dass er zufrieden ist. Er hat nichts auszusetzen. Er fühlt sich in Eurer Beziehung wohl.

Und nun aber zu dir, du bist überhaupt nicht  mega kompliziert sondern hast nur eine starke Verlustangst.und wenn dein Freund nicht die gleichen Bedürfnisse wie du hast, was ja auch völlig in Ordnung ist, fangen deine Gedanken an zu rattern.

Du schreibst du hast extrem Angst ihn zu verlieren, da geht auch oft einher mit dem Gefühl nicht gut genug zu sein.  Es gibt super viele Methoden, die du trainieren kannst, wenn du aber Ruhe und Entspannung in Dir finden willst.

Ich empfehle dir ein  das St. Galler Coaching und zwar weil es wirkt (90%) deine Änste loszuwerden.

PS. Wenn man darunter leidet, dann ergeben sich genau die Gedanken, die du hast. Du bist TOTAL NORAL

Schau mal unter www.selbstbewusst-sein.de
St. Galler Coaching

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung