Frage von PeterDede, 82

bin ich echt geizig?

Hallo

Ich achte sehr auf mein Geld. Ich will einfach keine Schulden haben und bin eher sparsam. Ein Kollege nennt mich deshalb immer geizig und das ich nur aufs Geld achten würde. Ich weiß garnicht warum. Ich gebe nicht so viel aus, z.b. für Alkohol oder so. Bin ich geizig??

Antwort
von Sisalka, 38

Ist doch eine gute Idee, keine Schulden zu machen. Vernünftig mit deinem Geld umzugehen zeigt doch nur, dass du erwachsen bist und reif genug, um deine eigenen Sachen selber zu regeln. Ob das dein Kollege nun gut findet oder nicht, sagt mehr über ihn als über dich.

Einfach ignorieren. Geizig wäre es, wenn du dich immer nur einladen lässt. Falls deine Kumpels über ihren Geldbeutel hinaus leben und du nicht mitmachen willst, dann geh eben nicht mit. 

Ist da ein Geben und Nehmen und ist's für dich ok, dann ist es ganz alleine deine Sache, wie du mit deinen Finanzen umgehst. Sparsam und verantwortungsbewusst hat nichts mit Geiz zu tun, sondern ist kluges Rechnen.

Antwort
von Canteya, 36

Nein, wenn man sparsam mit Geld umgeht, hat das nichts mit Geiz zu tun.

Antwort
von Ramonaralf, 33

Nein das hat mit Geiz nichts zutun. Du achtest drauf so wie man es gelernt hat. Ich bin genauso. Überlege es mir auch erst was ich mir kaufe. L.g

Antwort
von 123phil, 21

Es ist doch wie mit allen,man kann es auch übertreiben.Wenn es anderen auffällt wird schon etwas dran sein.

Sparsam sein und auf das Geld achten,ist wieder eine ganz andere Sache die nichts mit Geiz zutun hat.

Antwort
von Question2922, 41

Sparsamer & verantwortungsbewusster Umgang mit Geld hat nichts mit geizig zu tun.

Antwort
von Goodnight, 19

Daran allein kann man Geiz nicht festmachen.

Geizig ist man, wenn man nie jemanden einlädt, selber aber auf fremde Kosten konsumiert.

Antwort
von micompra, 18

nein. ein bewusster umgang mit Geld hat nichts mit geiz zu tun. auch Sparsamkeit ist kein geiz.

Antwort
von Angmor, 14

Willst du das Geld in die Erde mitnehmen ?
Lebe lieber mit dem Geld.

Kommentar von Zappzappzapp ,

So alt ist er ja nun noch nicht, dass er sich darüber Gedanken machen müsste.

Ein paar Reserven können nie schaden. Gelegenheiten, das Geld auszugeben wird er noch genug finden und dann freut er sich, auf den einen oder anderen Drink verzichtet zu haben.

Auch auf diese Weise kann man gut "mit dem Geld leben", ohne alles sofort zu verpulvern.

Antwort
von Max7777777, 18

Kommt drauf an, wenn du aus leeren Joguhrt Bechern trinkst dann ja ;) Ich bin ja auch sparsam, kann ja echt nicht schaden. Gönnst du deinen freunden zuwenig oder wieso fragst du?

Antwort
von marina2903, 17

ich finde es löblich, doch pass auf das du in deinen geiz nicht erstickst

Antwort
von MP1293, 15

Ein Mittelmaß ist gut. Du sollst nicht jeden Tag dein Geld aus dem Fenster werfen, aber auch nicht jeden Cent anschauen und auf Dinge verzichten.

Gib dein Geld aus und gönne dir mal was, wenn du etwas haben möchtest. Wenn du aber siehst, dass du in den letzten Tagen viel Geld ausgegeben hast, dann schaltest du mal einen Gang runter. Das ergibt sich schon.

In ein paar Jahren kaufst du dir ein Auto mit deinem gesparten Geld und dein Kollege muss einen Kredit aufnehmen, weil er sein ganzes Geld verschwendet hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community