Frage von teelu, 44

Bin ich durch die Pille noch geschützt?

Hallo, ich habe eine Frage zur Pilleneinnahme ob ich so noch geschützt bin oder nicht. Ich habe die Pille (wegen Krankheit) nur 15 Tage genommen bis zur Pillenpause. In der letzten Woche habe ich sie jedoch zwei Tage gar nicht genommen. Die Zeit vor dem Vergessen habe ich sie jedoch immer korrekt genommen.

Ich wollte nun wissen, ob ich noch geschützt bin oder lieber zusätzlich verhüten sollte.

Zudem wollte ich wissen, warum es besonders bei Einnahmefehlern in der ersten Woche zur Schwangerschaft kommt.

Vielen Dank schon mal

Antwort
von FuHuFu, 18

Nach 14 regulären Einnahmetagen kannst Du jederzeit vorzeitig in die Pillenpause gehen. Die Pause darf aber nicht über 7 Tage hinaus verlängert werden. Spästens 8 Tage nach der letzten Pilleneinnahme musst Du einen neuen Einnahmezyklus beginnen. 

Wenn ich Deine Frage richtig verstehe, lagen die zwei vergessenen Pillen bereits in der 1. Einnahmewoche. Deshalb bist Du nicht mehr geschützt und verlierst den Schutz auch rückwirkend für die letzten 5 Tage vor den vergessenen Pillen.

Der Grund warum gerade die erste Einnahmewoche so problematisch ist, ist folgender: Durch die Pille bildet sich bei Dir am Gebärmuttereingang ein dicker Schleimpfropfen, der für Spermien undurchdringlich ist. Dadurch können Spermien nicht in die Gebärmutter eindringen und müssen in der Vagina bleiben. In der Gebärmutter überleben Spermien aber 5 Tage (in Einzelfällen sogar bis zu 7 Tagen). In der Vagina herrscht dagegen durch die in der Vaginalflora enthaltenen Milchsäurebakterien ein saueres Milieu, in dem Spermien maximal 8 Stunden überleben können.

Während der Pillenpause wird der Schleimpfropfen am Gebärmuttereingang wieder durchlässig für Spermien. Spermien können in die Gebärmutter eindringen und 5 Tage überleben. Deshalb ist es sehr wichtig, dass es nicht zu einem spontanen Eisprung kommt, weil das Ei sonst durch die vorhandenen Spermien befruchtet werden könnte. Zu einem solchen spontanen Eisprung kann es aber kommen, wenn Du die Pause über 7 Tage hinaus ausdehnst oder die Pille in der ersten Einnahmewoche vergisst. Und das macht das besondere Risiko bei Einnahmefehlern in der ersten Einnahmewoche aus.

Nach 7 Einnahmetagen ist der Schleimpfropfen aber wieder so dick und fest, dass Spermien nicht in die Gebärmutter gelangen können. Deshalb ist das Risiko bei einem Vergessen der Pille in der 2. oder 3. Woche auch geringer bzw. ein einmaliges Vergessen gefährdet den Empfängnisschutz nicht.

Für Deine Situation jetzt gilt folgendes: Du hast in der ersten Einnahmewoche die Pille 2 Tage vergessen. Der Schutz ist nicht mehr gegeben und rückwirkend für 5 Tage vor der ersten vergessenen Pille verloren gegangen. Falls Du in dieser Zeit Sex hattest, besteht Gefahr. Falls es noch nicht zu spät ist, wäre das ein Fall für die Pille Danach. Ansonsten musst Du warten bis Du wieder 7 aufeianderfolgende reguläre Einnahmetage hast. Erst dann ist der Empfängnisschutz wieder vollständig. Solange musst Du Enthaltsamkeit üben oder Ihr müsst zusätzlich mit Kondom verhüten.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, Verhuetung, 3

Hallo teelu

In der Pause ist man nur geschützt wenn man die Pille vorher mindestens 14 Tage fehlerfrei genommen hat und wenn man spätestens am 8. TAg wieder mit der Pille weitermacht. Wenn man in der Pause nicht geschützt ist dann beginnt der Schutz erst wieder wenn die Pille nach der Pause 7 Tage fehlerfrei genommen wurde.

Mit der Pille wird im Körper ein Hormonstatus aufgebaut der den Eisprung verhindert. In den 7 Tagen Pause hält dieser Hormonstatus noch an und wenn man dann nach der Pause mit der Pille weitermacht bleibt der Hormonstatus erhalten.

Macht man nach der Pause nicht mit der Pille weiter dann ist der Hormonstatus weg und  man muss ihn mit 7 Pillen wieder aufbauen. Darum in diesem Fall 7 Tage lang zusätzlich verhüten. Wenn man in diesem Fall in der Pause GV hat können die Spermien im Körper der Frau bis zu 7 Tagen überleben und können das Ei bei einem Eisprung nach der Pause befruchten.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von BrightSunrise, 16

Du kannst in eine geschützte Pause gehen, sobald du mindestens 14 Pillen korrekt eingenommen hast.

Grüße

Kommentar von HelpfulMasked ,

Was sie aber nicht getan hat.

Kommentar von BrightSunrise ,

Ich weiß.

Antwort
von putzfee1, 17

Man kann nach 14 korrekt genommenen Pillen in die Pause gehen, das ist kein Problem. Die Frage ist jetzt, in welcher Einnahmewoche du warst, als du die zwei Tage die Pille vergessen hast. Ich nehme an, das war irgendwann nach der Pause?

Antwort
von kuechentiger, 18

Zwei Tage Unterbrechung ist zu lang. Minipille höchstens 12 Stunden, die normalen höchstens 36 Stunden (verlassen würd ich mich darauf nicht!). Sonst sinkt der Hormonspiegel zu weit ab, was auch die Erklärung für die Sache mit der 1. Woche sein dürfte.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, Verhuetung, 8

Wenn man zuvor mind. 14 Pillen eingenommen hat kann man in eine sichere Pause gehen.

Da du aber Einnahmefehler begangen hast und die Packungsbeilage gekonnt ignoriert hast bist und warst du nicht mehr geschützt.

Zudem wollte ich wissen, warum es besonders bei Einnahmefehlern in der ersten Woche zur Schwangerschaft kommt.

Weil der Schutz nicht mehr gewährleistet ist.

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community