Frage von Ichmagdichsarah, 128

Bin ich dumm und naiv?

Weil ich glaube, dass es möglich ist, dass 95-99% aller Menschen in Harmonie leben können?

Antwort
von freezyderfrosch, 97

Wir Menschen machen vielleicht so viel verkehrt und sind so wie wir sind, weil uns einfach auch unser Umfeld und unsere Erziehung in eine falsche Richtung prägt. Stichwort: Soziale Konditionierung und darüber hinaus biologische unbewusste Programme in uns, die erklären warum wir manchmal "böse" zueinander sind. Wir könnten auf jeden Fall auf einer Welt leben, in dem Harmonie weit aus verbreiteter sein könnte als es jetzt der Fall ist. Selbst wenn du mit deiner Prognose oder Einschätzung falsch liegen würdest, wieso sollte ich das als naiv einstufen? Naiv sind für mich eher die Leute die mit oberflächlichen Denkweisen nur Unheil auf der Welt anrichten, aber natürlich direkt das Heucheln anfangen, wenn es um schlimme Krankheiten und Kriege geht. 

Antwort
von Agronom, 104

Mit den Zahlen wohl schon etwas drüber hinausgeschossen. Ich denke es gibt weit mehr als 1-5% Menschen, die sich lieber einen eigenen Vorteil verschaffen, als für ein gemeintschaftliches Wohl auch mal zurückzustecken. Solch ein Verhalten wird langfristig immer zu Konflikten führen.

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Und wenn man diesen Menschen hilft? So, dass sie nicht mehr solche Gedankenzüge haben?

Kommentar von Agronom ,

Wie sollte man das denn bewerkstelligen? Ich wüsste da keinen vertretbaren Weg um soetwas nachhaltig bei vielen durchsetzen zu können.

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Vielleicht wäre die Antwort auf diese Frage ja der Schlüssel zum Weltfrieden.

Kommentar von Agronom ,

Langfristig gesehen, vielleicht, aber das wird zu unseren Lebzeiten sicher nicht mehr zum tragen kommen. So schnell bekommt man einen derarten Wandel nicht hin.

Antwort
von Mischiiii919, 36

Der Wert ist vielleicht etwas hoch. Würde eher 80% sagen. Zumindest wenn man noch man selbst bleibt.

Klar kann ich für jeden den spielen mit dem er in Harmonie leben kann aber das bin nicht ich und so findet man auch keine "echten" Freunde.

Antwort
von iMaEngineer, 96

Lass dich nicht unterkriegen! Der Gedanke ist sehr gut.

Ich Respektiere Dich dafür und finde es schön, dass Menschen so denken. 

Lg!

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Wenn jeder so denken würde, hätte ich mein Problem nicht :/

Kommentar von iMaEngineer ,

Du musst ja nicht auf solche Meinungen hören. Jeder hat seine eigen Meinung und du kannst zu deiner stehen!

Suche Leute mit der selben Meinung und du bemerkst, dass du nicht alleine bist. Leute kritisieren lieber als zu loben, deswegen wirst du immer mehr Negatives als Positives hören - Mach einfach weiter so, vielleicht wirst du ja irgendwann die Person sein, die deinen Traum verwirklichen wird ^^

Lg!

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Ich weiß nicht, wo ich solche Leute finden kann?

Kommentar von iMaEngineer ,

Z.b. Jetzt - ich teile deine Meinung. Ich denke es werden auch viele mit dieser Meinung hier antworten. 

Es gibt Foren, Gruppen oder auch einfach Mitmenschen, von denen du es einfach noch nicht weist, das das Thema nie angesprochen wurde. Man findet immer Menschen, die der selben Meinung sind.

Lg!

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Oke, danke :)

Antwort
von mojo47, 89

warum nur 99%? das ist nicht naiv sondern idealistisch. halt dran fest, dann kannst du auch was bewirken. ich bin auch so, allerdings wechselt es regelmäßig zwischen "friede für die welt" und "95% sind sozial unterbelichtet" xD

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Es gibt Geistig verwirrte, die schaden anrichten können, deswegen 99% :D

Kommentar von Loki1709 ,

@Mojo dann bin ich schonmal 1 Person die dich nicht mag, damit ist eine komplette Harmonie ausgeschlossen... Ich hasse dich! xD

Nicht falsch verstehen ;)

Kommentar von mojo47 ,

kein ding xD bei mir liegt es an enttäuschungen, wenn man sich bemüht fremden menschen gegenüber freundlich und hilfsbereit zu sein und dafür dann noch angekackt wird ^^

Antwort
von tachyonbaby, 63

Nein, Du bist nicht dumm oder naiv.

Die meisten Menschen wollen nichts weiter als in Frieden und Freiheit leben. Das könnten sie auch, wenn es nicht ein paar Drecksäcke auf diesem Planeten geben würde, die machtgierig sind und die Weltherrschaft anstrebten.

Schaffen wir alle politischen und religiösen Ideologien ab und schon hätten wir weitestgehend Frieden. Letztlich sind die ganzen Ideologien nur geschaffen worden, um die Menschen ständig entzweien und gegeneinander hetzen zu können - gemäß dem Motto: Wenn Zwei sich streiten, freut sich der Dritte!

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Wie bekommt man eine Ideologie aus einem Menschen raus?

Kommentar von tachyonbaby ,
  • Wenn man sich wirklich klar macht, was der Mensch tatsächlich zum Leben und Glücklichsein braucht, dann sind das nämlich nur wenige Dinge.

    • Saubere, frische Luft zum Atmen - da wird's nach ein paar Minuten knapp.
    • Reines energetisches Wasser - da wird's nach ein paar Tagen knapp
    • Naturreine Lebensmittel - da wird's nach ein paar Wochen knapp
    • In unseren Breiten ein Dach über dem Kopf und Holz zum Heizen
    Alles gibt uns Mutter Erde reichlich, wenn wir sie nicht ausplündern, verstrahlen und vergiften würden.
  • Dann hätten wir noch gern ein paar soziale Beziehungen
  • Jemanden in unserem Bettchen zum lieben, knuddeln und die Art zu erhalten
  • Geistige Nahrung noch

und unser Leben wäre perfekt.

 Nur Menschen, die naturwidrig ausgerichtet wurden, verlieren sich in politischen oder religiösen Ideologien.

Kommentar von AlphaundOmega ,

DH und danke für deine super Antwort , ...dem ist nichts hinzu zufügen :)

Antwort
von Loki1709, 128

Ist vielleicht auch eine ganz nette Umschreibung für einen ausserordentlichen Optimisten ... Aufgrund der Tatsache das wir Menschen Logisch denken können, ist eine komplette Harmonie untereinander definitiv und zu 100% auszuschließen... Alles andere wäre einfach nur eine Lüge

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Wie blöd :(

Kommentar von Diverse14 ,

Bin ich der selben Meinung!

Antwort
von finalchris231, 42

Menschen können nicht in Harmonie miteinander leben. Menschen hassen, sind gierig und verachten, sie wollen immer mehr. Sie sind neidisch und verletzen einander. Du kannst den Menschen nicht ändern. Es wird immer Gründe zu Streitigkeiten, Kriege und verderben geben.. Das ist eben die Spezies Mensch. Sie ist keine friedliche und harmonische Spezies. Menschen folgen auch nur ihren Instinkten. Wenn du glaubst es sei möglich dann hast du nicht gut genug drüber nachgedacht und alle Kriterien berücksichtigt...du bist nur ein Träumer. Vielleicht hast du auch einfach ein zu gutes Herz x.x

Kommentar von AlphaundOmega ,

Wenn du mit deinen negativen, einseitigen  Aufzählungen recht hättest, gäbe es wohl den Menschen schon lange nicht mehr und wir scheinen wohl dann, nur noch von Träumern umgeben zu sein...

Denk mal drüber nach, warum diese "Eigenschaften" existieren  und weitergegeben wurden ...Übrigens hat man schon vor der Geburt ein gutes Herz,  das nur auf die Welt kommt, um Liebe zu geben und zu empfangen...

Kommentar von tachyonbaby ,

Lieber finalchris231,

es geschehen jeden Tag mehr gute Taten auf diesem Planeten als böse. Wir werden nur mit negativen Ereignissen gefüttert, damit Angst erzeugt werden kann. Wo Angst herrscht, ist die Liebe abwesend. Angst macht die Menschen für Manipulationen empfänglich und sie lassen sich zu Dingen treiben, die sie - würden sie Liebe fühlen - niemals täten.

Deshalb funktioniert ja Religion so supertoll. All die armen vergifteten Gemüter kriechen vor einem Gott im Staube, der sagt: "Du darfst nur mich anbeten und darfst nur das tun, was ich erlaube. Tust du Dinge, die ich dir nicht erlaube, dann landest du in der Hölle!" Liebende Eltern würden ihr Kind niemals mit dem Satz erziehen "Wenn du nicht...., dann werde ich....."

Um mich mit dem schöpferischen Geist zu vereinen, brauche ich weder Rabbi, Pfaffe noch Iman, das sind nur die Handlanger einer perviden und niederträchtigen, von machtgierigen Menschen geschaffenen, Ideologie. Da ist rein gar nichts "göttlich" dran!

Wir werden jeden Tag derart gehirngewaschen, daß wir die naturwidrige Ausrichtung unseres Geistes noch nicht einmal mehr wahrnehmen und blind in den ausgetretenen Pfaden in unseren eigenen Untergang wanken.

Alpha und Omega hat da vollkommen recht: Jedes Kind kommt mit einem liebenden Herzen zur Welt und es kann gar nicht anders, als seine Eltern lieben. Schau mal in das Gesicht Deines Säuglings, wenn es zum ersten Mal Dich bewußt anschaut und ihm klar wird: "Aha, das ist meine Mutter und das ist mein Vater!" Dieses strahlende Lächeln wirst Du in Deinem ganzen Leben nie mehr vergessen. Aber was tun wir Eltern, Kindergärtner, Lehrer... diesen kleinen Wesen im Laufe ihres Erwachsenwerdens an???

Wir richten sie genauso naturwidrig und liebeswidrig aus, wie wir selbst erzogen wurden: "Haste was, biste was!", "Mehr Schein als Sein!" und das alles auch noch unter dem Deckmäntelchen der Fürsorglichkeit: "Ich will, daß es meinem Kind mal besser geht, als mir." Wenn wir diesen Satz doch nur nicht auf materiellen Wohlstand beziehen würden....

Kommentar von AlphaundOmega ,

ganz genau beschrieben ! :))

Kommentar von finalchris231 ,

Es passieren mehr gute Dinge als böse? Sag das all jene die sich aus Verzweiflung das Leben nehmen, all jene die belogen und betrogen werden. Die vergewaltigt, verhungern. Sag denen das die Welt gar nicht so schlecht ist.. Auf Religionen gebe ich aus Prinzip keinen Wert. Das ist ein Buch, von Menschenhand geschrieben, verfasst heute einer so einen Fetzen würde er wohl als Fantasieroman durchgehen. Da wo Licht herrscht dient auch Schatten. Mag sein das es glückliche Menschen gibt, welche mit einem gutem Herzen.. Du findest aber ebenso viele mit einem schlechten..die Welt ist kein toller Ponyhof, die wo das sagen haben nur noch nicht richtigen Kummer und Schmerz spüren müssen.. Du sagst den Menschen gäbe es immer noch, er lebt auf Kosten der Tiere, er macht teilweise seine eigene Spezies fertig. Das es irgendwann Krieg geben wird ist unausweichlich. Und dieser Krieg wird mit Atom Waffen geführt, spätestens dann wirds kaum noch Lebewesen hier geben...

Kommentar von AlphaundOmega ,

Nur wer den Eigenwert durch Selbstliebe nicht erfahren kann, wird zum Werkzeug des Bösen, denn das Licht selbst, wirft keinen Schatten...!

Antwort
von Mekadeka231, 89

ne es würde schon funktionieren aber alles was passiert ist und vielleicht passieren wird macht es leider nicht besser
es gibt immer menschen die macht wollen und das ist wie ich schon 100 mal gesagt habe dumm ^^ 

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Wieso wollen alle Macht?

Kommentar von Mekadeka231 ,

wir haben ja gerade geld zb. manche menschen machen alles dafür das sie das ''nutzlose papier'' in den händen halten können und damit sich zb. ne villa kaufen dürfen (nicht gönnen das haben sie sich nicht verdient finde ich) 
oder wegen der religion es gibt menschen die setzen anderen flausen in den kopf damit sie das erreichen was sie erreichen wollen bedeutet auch wieder macht und kontrolle über alles und jeden haben zu wollen und so weiter ^^ 
hitler wollte auch macht haben ebenso alles kontrollieren zu können das machen was er will er wollte eine ganze stadt haben die so groß sein solle das man sie noch sehen hätte können wenn man im all (universum) gewesen wäre und glaub mir das ist extrem groß xD

Antwort
von RoyalWarrior, 32

Das Problem ist, dass die verbleibenen 5% dafür sorgen werden, dass diese in Harmonie lebenden 95% nicht mehr lange in Harmonie leben können ...

Ich habe hier mal einen netten Spruch gelesen:

Wer seine Schwerter zu Pflugscharen umgeschmiedet, wird am Ende die Äcker derjenigen pflügen, die ihre Schwerter behalten haben.

Traurig, aber wahr. :(

Antwort
von tabstabs, 19

Ja bist du. Aber den Wunsch danach verstehe ich.

Antwort
von satanlvesyou, 62

Ja bist du zum Teil.

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

:(

Antwort
von Emily4erdbeer, 6

Dann wäre ich auch dumm und naiv, 95% treffen es aber meiner Meinung nach eher. Lass uns gemeinsam dumm und naiv sein, es schließt sich uns bestimmt noch jemand an :)

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Gerne :) Gemeinsam ist man stärker als allein :)

Antwort
von Soeber, 16

Ja wenn es keine Religionen wie Moslems gibt...

Kommentar von Ichmagdichsarah ,

Bitte sag mir, dass das Ironie war. ? Bitte.

Kommentar von Soeber ,

Weshalb sollte es sarkastisch gemeint sein? Ich sage dazu nur IS... Das reicht schon... Völlig sinnfreie Religion.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community