Frage von KaitoKid01, 58

Bin ich die einzige Person die sich bei klassischer Musik sehr gut konzentrieren kann?

Bin ich da die einzige Person oder bin ich da doch nicht so allein? Bei klassischer Musik (Klavier, Violine etc.) kann ich einen klaren Gedanken fassen und sehr realistisch und uneingeschränkt nachdenken. Klar kann ich das auch so aber mit der Musik verstärkt sich das ins Grenzenlose. Des öfteren sitze ich einfach nur da, starre Löcher in die Luft und denke nach. In Situationen in denen andere verzweifeln würden, kann ich einen kühlen Kopf bewahren und einen klaren Gedanken darüber fassen, was zu tun ist. Ich weis nicht ob man das Fähigkeit nennt, (andere meinen ich hätte so ne Art Fähigkeit) ich höre von allen Seiten dass ich einen Messerscharfen verstand besitze weil ich alles bis in kleinste Detail berechne und alle erdenklichen Möglichkeiten und Szenarien einberechne. Es ist selten der Fall dass ich falsch liege. Sollte ich doch einmal falsch liegen motiviert mich das um noch mehr nachzudenken, und so kommt der Stein erneut ins Rollen, immer und immer wieder aufs neue. Ich werde richtig Euphorisch wenn ich falsch liege weil ich dann mehr nachdenken kann.

Antwort
von mychrissie, 11

Nein Du bist nicht der Einzige, mir geht es auch so. Klassische Musik beflügelt meine Gedanken. Was mich dagegen immer wieder ablenkt, ist die unerträgliche Banalität vieler Pop-, Deutsch-Rock- und Schlagermusik-Songs. Die gibt's bei klassischer Musik kaum, weil die wie gutes Quellwassser das reinigende "Gestein" der Zeit durchlaufen hat.

Leider ist die übliche U-Musik um Lichtjahre nicht auf dem Niveau von Queen, Earth Wind and Fire oder den Beatles. Und schon gar nicht auf dem von gutem Jazz.

Antwort
von Dirndlschneider, 20

Nein , das ist bei mir seit ich denken kann so - man sagt ja , beim Hören der Musik von J, S. Bach entstehen " Alphawellen " im Gehirn.....

( was immer das sein mag . )

Antwort
von Geisti21, 17

Naja bei Musik kann ich mich zwar viel besser entspannen, aber werde dabei total unkonzentriert (also wenn ich Hausaufgaben machen soll oder so) mir geht es dann so dass ich über alles mögliche und unmögliche nachdenke und sehr, sehr schnell abschweife... man könnte es ungefähr mit Träumen vergleichen. Das einzige was ich dabei zimlich gut kann ist zeichnen und zocken :'D

Speziell auf Klassik bezogen kann ich es aber nicht sagen da ich das nicht höre ^^

Antwort
von Nicodemus0815, 8

Geht mir auch so, das mit dem guten Nachdenken, besonders mit Musik von Bach.

Mein Tip. Denken ist viel weniger, als viele glauben mögen. Vergiss nicht das einfache sinnliche Erleben dieser Welt und deines Lebens. Kein Gedanke oder Erkenntnis kann das ersetzen.

Antwort
von Gala011, 4

Ich Glaube das nennt sich Mozart-Effekt hihiihih

Antwort
von amidis, 22

Nein bist du nicht. Ich höre auch Klassik oder Ambient zum einschlafen oder wenn ich mich entspannen will.

Antwort
von KanoChan, 20

Hey,

du bist in dieser Sache nicht alleine.

Ich spiele selber Piano, Violine. Es ist auch bei mir so das ich mich wunderbar konzentrieren kann, egal ob ich selber spiele oder ich mir nur etwas anhöre.

Ich fühle mich dabei immer sehr wohl und entspanne, wodurch ich besser nachdenken kann.

Gruß
💕 Kanochan

Kommentar von KaitoKid01 ,

Gut zu wissen ^^

Antwort
von Apu1234, 2

Ja du bist die einzige und erste Person weltweit der es so geht 

Gott bitte lass Hirn regnen

Antwort
von elisabetha0000, 4

ganz bestimmt nicht!

Antwort
von steinzeitleben, 15

Ne, ist bei vielen so.

Kommentar von KaitoKid01 ,

Geiles Profilbild xD

Kommentar von steinzeitleben ,

danke hehe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community