Frage von JoinName2016, 60

Bin ich Depri oder nicht?

Solche Fragen oder ähnliche gibt es zwar zu Hauf hier nur wollte ich gerne wissen ob ja oder nein! In letzter Zeit bin ich sehr depressiv, das macht sich gegen abend am meisten bemerkbar. Tagsüber verhalte ich mich aber normal, lasse es meinen Mitmenschen ?ungewollt? nicht ansehen. Bin ich nun ein ?ungewollter? guter Schauspieler, der es sich nicht anmerken lässt oder sind die abendlichen Depris nur Phasen? Ich kann mich selber nicht so recht einschätzen. Ich weiß blöde Frage...aber Danke schonmal für die Antworten

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 34

Hallo JoinName2016,

woran liegt es denn Deiner Meinung nach, dass es nur abends auftritt?

Könnte es Langeweile sein, eine unangenehme Stimmung zu Hause oder etwas anderes, was es erklären könnte?

LG

Antwort
von torallo, 29

Es gibt nicht die genau klare Depression, die man messen kann wie Fieber mit einem Fieberthermometer.

Die Anwort lautet ja, wenn du dich über längere Zeit (Stunden, Tage, Wochen...) zeitweise müde, niedergeschlagen, lustlos, antriebslos, verstimmt, nicht fröhlich, nicht freudig, nicht frisch, nicht kraftvoll, nicht begeistert, gehemmt, abgestumpft, desorientiert, desinteressiert fühlst.

Es gibt mehrere Grade: leicht, mittel und schwere Depressionen. Letztere erreicht vitale Tiefen, in denen du nichts mehr machen kannst, als nur noch so dahin vegetieren ohne irgendwelche Reaktionen.

Antwort
von skyberlin, 24

Wenn Du Dich grundsätzlich mit Dir selbst nicht einverstanden und wohl fühlst: geh zum Doc und lass Dich beraten. Sprechen kann helfen.

Antwort
von Anita1211, 15

Ich tippe mal eher auf ne Phase. Nur weil man eine Weile mal schlecht drauf ist und seine Ruhe braucht, ist man noch lange nicht depressiv. Und es ist auch in Ordnung, wenn man das für sich behalten möchte statt es im Umfeld kund zu tun.

Ab und zu mal unter Leute, ein bisschen Tapetenwechsel bzw. Abwechslung oder dir mal was Gutes tun.... sich abschotten wird dich nicht auf andere Gedanken bringen!

Für weitere Ratschläge gibst du uns zu wenige Infos.

Antwort
von JennyLiebtDich, 8

Mir gehts genau so. Aber ich glaube jeder Mensch denkt Nachts mehr negativ nach als tags.. Die einen mehr, die anderen weniger.

Antwort
von HatetMisanthrop, 17

Wenn du deprimiert bist kannst du wohl von anderen Menschen als Depri angesehen werden..

Vielleicht mal mit jemand anderem als dir selbst reden.. nahe Menschen, Psychologe KP..

offener werden und an deinem Selbstvertrauen arbeiten

Antwort
von siesgutezmaedl, 16

ich würde zum Arzt gehen

Antwort
von mensch3589, 17

Wenn du dich schon nicht einschätzen kannst, wie sollen wir das dann machen? Ich meine su hast nichtmal annähernd irgendwelche Details genannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community