Frage von Laraik, 89

Bin ich dann schuld an dem selbstmord?

Hallo liebe Community,

Ich habe eine riesiges Problem. Eine gute Freundin von mir hat seit längerem Depressionen und sagt immer das sie sich umbringen wolle und keine Lust hat zu leben usw. Ich habe Angst ihren Eltern das zu sagen, weil ich weiß das die dann keinen vertrauen mehr zu mir hat. Sie lässt sich auch von keinem helfen, was sehr tragisch ist... Ich weis echt nicht mehr weiter.
Bin ich schuld wenns passiert (was hoffentlich nicht der Fall wird), weil ich ja wusste wie es ihr geht aber es einfach nicht weiter geleitet hab an Eltern, Lehrer etc..

Antwort
von MikeHD, 31

Ich würde es weiterleiten. Du tust in dem Moment das einzig richtige für Sie. So kann sie wenigstens vor dem Selbstmord bewahrt werden.

Antwort
von Dreamiiihelp, 42

Hallo,

Ich habe selbst so ein ähnliches Problem mit meiner Freundin. Du musst ihr jetzt zuhören und für sie da sein. Am besten ist es auch wirklich wenn du es ihren Eltern sagst. Weil wenn sie sich wirklich umbringt das wäre sehr tragisch und nicht schön für Familie,Freunde und Angehörige. Und du bist es nicht Schuld wenn sie sich umbringt und du dein möglichst getan hast sie daran zu hindern.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen 

LG Dreamiiihelp

Antwort
von MarianKnigge, 13

Was ist besser eine Tote Freundin oder eine die dir nicht mehr vertraut.

Wenn sie das ernst meint dann sag es den Eltern . Du Hast nichts von einem Menschen wenn er tot ist.

Denk an die Person welche du magst und wahrscheinlich nicht willst ,dass sie stirbt 

Antwort
von NameInUse, 26

Nein, Du bist nicht Schuld, das ist dem Selbstmöder seine eigene, freie Entscheidung seinem Leben ein Ende zu setzen.

Allerdings solltest Du Dir Rat beim Profi holen (Vertrauenslehrer, Schulsozialarbeit)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten