Bin ich *dadurch* schwanger geworden, kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unabhängig von Jungfräulichkeit kann eine Frau nur schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht, oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab und brauchen ausreichend Samenplasma, um den langen Weg durch die Scheide, den Muttermund und die Gebärmutter in den Eileiter zu schaffen.

Aber auch schon vor der Ejakulation treten Lusttropfen aus, in denen möglicherweise Spermien sind.

Jedoch befindet sich in Lusttropfen nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Gelangt der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina, ist eine erfolgreiche Befruchtung, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich, nichtsdestotrotz möglich.

Sollten doch ("irgendwie") Spermien in dich gekommen sein, können diese in deinem Körper bis zu fünf Tage überleben und auf ein Ei "warten". Ein Ei ist maximal 24 Stunden befruchtungsfähig. Deshalb erstreckt sich die fruchtbare Zeit von 5 Tage vor bis einen Tag nach dem Eisprung.

Aber nur deutlich unter 2 % aller gesunden Frauen haben ihren Eisprung vor dem 9. Zyklustag (der Großteil zwischen 12. und 19. Zyklustag!), deshalb halte ich in deinem Fall eine mögliche Befruchtung am 4. Zyklustage für nahezu ausgeschlossen.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Mach dir jetzt keinen Kopf - aber bitte macht euch trotzdem möglichst vorher Gedanken bzw. informiert euch rechtzeitig, wer, wann und wie schwanger werden kann und benutzt Verhütungsmittel bei irgendwelchen Experimenten.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
03.07.2016, 14:59

Danke!! Wir hatten ein Kondom.. nur war es zu klein und ist gerissen

0

Geh zu nen Arzt tausend mal die gleiche Frage macht's nicht besser. Von uns hier war keiner Anwesend bei euren Turnübungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du denn mit indirekten gv? Soweit ich weiß kann Sperma einige Sekunden "überleben" und wandern.. Aber solange nichts in dir oder in der Nähe gelandet ist wirst du nicht schwanger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
03.07.2016, 04:54

'in der nähe' ist vllt das richtige wort es war eher der hintere teil der scheide bis der teil vor dem after.. komisch zu erklären aber diese stelle war dann rot.. >.<

0
Kommentar von Sisi335l
03.07.2016, 05:40

falls ich schwanger sein sollte, ist das Kind ja noch nicht mal ganz entwickelt oder noch nicht soweit, dass ich es sehr verletze oder ähnliches.. oder?

0
Kommentar von Sisi335l
03.07.2016, 14:59

gestern

0

Gehe zum Arzt und frage den was du machen kannst. Oder du gehst gleich hzum Frauenarzt.
Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was meinst du mit indirektem Sex?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
03.07.2016, 04:54

er war nicht drin.. eher zwischen after und dem hinteren teil der scheide.. der teil war zumindest ziemlich rot die Flüssigkeit könnte ja eindringen, oder?

0

Was möchtest Du wissen?