Frage von Lexlxvx, 57

Bin ich bisexuell oder nur verwirrt?

Hallo erstmal, ich habe ein sehr verwirrendes Problem, wobei ich weiß nicht ob es wirklich ein Problem ist.. Ich fange einfach mal an. Seit dem ich in einer neuen Klasse bin, habe ich eine neue Freundin kennengelernt( ich bin auch ein Mädchen) mittlerweile Betrachte ich sie als enge Freundin. Aber ich wusste schon von Anfang an, dass sie ziemlich männlich ist. Und nach einer Zeit hat sie immer Andeutungen gezeigt und mich so behandelt, als würde sie mich lieben .. Ich habe mehr darauf geachtet und ich habe das Gefühl, dass sie bisexuell ist und Gefühle für mich hat, eine andere Freundin ist selber Lesbisch Und sie denkt auch, sie sei bisexuell. Ich bin so verwirrt .. Aber das eigentliche Problem an diesem Thema ist es, dass es mir nichts ausmacht und es mir Irgendwie gefällt.. Obwohl ich immer in Jungs verliebt war. Heute als sie mit einem anderen Mädchen geredet hat und Spaß hatte , war ich neidisch ? Und ich weiß nicht mal warum, sowas passt zu mir nicht .. Ich weiß nicht was ich tun soll..

Antwort
von WanderIgelchen, 17

'Sowas passt nicht zu mir' kannst du so nicht sagen.. Du solltest dich nicht zu verrückt machen, du wirst in Zukunft schon noch merken, ob du bi bist oder nicht.. meine beste Freundin war auch mal extrem verwirrt, ob sie nicht bi ist, als ich mich in sie verliebt habe, aber letztendlich war es einfach nur eine super intensive Freundschaft. Diese 'wow, die Chemie passt super. Sie ist so eine tolle Freundin' Gefühle kann man manchmal nicht von verliebt sein unterscheiden.. Aber selbst wenn du bi bist, ist das ja nix Schlimmes :) Denk einfach nicht zu viel nach.. du wirst schon noch merken, auf was du letztendlich stehst :] 

Antwort
von Shae69, 17

Du musst doch gar nichts tun. Du musst dich auch für nichts entscheiden (ob Hetero, Bi, Lesbisch). Lass es doch einfach auf dich zukommen, handle nach deinen Gefühlen und frag doch einfach deine Freundin, ob sie auch Mädels auf diese Weise mag.

Antwort
von Mabur, 14

Ach das ist normal bei gewissen Filmen hat man auch feststellen können das Frauen auf viel mehr ansprachen, als Männer. Männer haben (jedenfalls bis auf ganz wenige Ausnahmen) auf das eine oder das andere reagiert - Frauen durch die Bank weg auf beides.

Antwort
von lotsoflove123, 1

Du musst nichts tun - das sagt sich aber so einfach. Wahrscheinlich fühlst du dich gerade etwas hilflos, weil du deine eigenen Gefühle nicht verstehst und so weiter.

Erstmal: "dass sie ziemlich männlich ist". In welchem Sinne meinst du das? Sie ist ein Mädchen (es sei denn, "sie" ist Transsexuell/Transgender, dann ist es aber ein Junge!) und kann deshalb nicht männlich sein, es sei denn, du bist hierbei sexistisch und teilst den verschiedenen Geschlechtern bestimmte Charaktereigenschaften und Rollen zu. 

Zweitens: Eifersucht gibt es auch unter Freunden. Das musst du selber wissen, ob es sich hierbei um romantische Gefühle handelt oder nicht. Da kann dir leider niemand hier helfen.

Drittens: Wenn du auf Jungs und auf Mädchen stehst, dann bist du bisexuell. Ob du aber wirklich auf diese zwei Geschlechter stehst, musst du nicht heute oder morgen rausfinden und dir dabei sicher sein. Lass dir hierbei Zeit, denke über alles mögliche nach, schau dir Filme an (es gibt auch Videos auf YouTube von gleichgeschlechtlichen Paaren und so) und versuch einfach auf deine Gefühle zu hören.

Viertens: Du bist dir zwar sicher, dass sie bisexuell ist, aber das heißt noch lange nichts. Sprich sie vielleicht mal alleine und vorsichtig darauf an und versuche nicht so voreingenommen zu sein. Aber: Auch wenn sie heterosexuell sein sollte, dann sind da immer noch deine Gefühle. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten